Die älteste Longines Uhr Deutschlands wird gesucht

Die älteste Longines Uhr Deutschlands wird gesucht

Wanted – gesucht wird: Die älteste Longines Uhr Deutschlands! In Sachen Zeit kennt Longines sich bestens aus – schließlich hat der Schweizer Uhrenhersteller erst im vorletzten Jahr 185-jähriges Jubiläum gefeiert. Nun begibt sich die Marke in der Bundesrepublik auf Zeitreise und sucht in einem Wettbewerb die älteste Longines Uhr Deutschlands. Das Projekt wurde bereits in einer Reihe von Ländern erfolgreich umgesetzt und startet am 1. Februar 2019 in Deutschland.

Longines Uhren messen sekundengenau – doch auch mit großen Zeitspannen ist die Marke bestens vertraut. Besondere Konstanz herrscht in den sorgfältig geführten Archiven der Marke: Seit frühesten Tagen sind alle Uhren, die im Unternehmen gefertigt wurden, akribisch erfasst. Auf Basis dieser Unterlagen wird nun die älteste Longines Uhr Deutschlands gesucht.

So läuft´s: Der Wettbewerb

Der Startschuss für die Suche nach der ältesten Longines Uhr Deutschlands fiel gestern, am 1. Februar 2019. Teilgenommen werden kann auf der offiziellen Longines Homepage (www.longines.de/zeitreise). Neben Name und Adresse des Besitzers ist ein Foto von Vorder- und Rückseite der historischen Uhr erforderlich sowie eine Aufnahme, auf der ihre Seriennummer zu erkennen ist. Mit Hilfe dieser Seriennummer kann das Longines Museum im schweizerischen St. Imier die Historie der Uhr nachverfolgen, ihre Echtheit bestätigen und das Herstellungsdatum bestimmen.

Longines Museum, Buch mit den registrierten Serien-Nummern

 

Da sich diese Seriennummer bei historischen Taschen- und Armbanduhren auf dem Uhrwerk befindet, bietet Longines zur Teilnahme am Wettbewerb einen besonderen Service an: In besonderen Fällen lässt die Marke die Uhr per Kurier abholen und von einem erfahrenen Uhrmacher öffnen und ablichten. So kann der stolze Besitzer sicher sein, dass seine Rarität offiziell registriert wird und dabei in besten Händen ist, bevor er sie sicher zurückerhält. Um dies anzufragen, kann unter +49 6196 887772099 oder zeitreise@longines.de mit einem Longines Ansprechpartner in Kontakt getreten werden. Begleitet wird die Aktion übrigensvon einer breitgefächerten Kampagne in Print und Social Media.

Die Preise

Mitmachen lohnt sich! Der Sieger wird zusammen mit einer Begleitperson seiner Wahl exklusiv in die Schweiz ins Longines Stammhaus nach St. Imier sowie in das Museum der Marke eingeladen. Außerdem erhalten die Top 100 aller Einsendungen einen exklusiven Auszug aus den historischen Longines Archiven zur Herstellung ihrer Uhr.

Teilnahmeschluss ist der 30. April 2019. Der Gewinner wird Ende Juni 2019 bekannt gegeben. Besuchen Sie www.longines.de/zeitreise für mehr Informationen zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen.

 

#Longines #theLongines

Share This