Longines feiert seine 50 millionste Uhr

Longines feiert seine 50 millionste Uhr

Longines feiert seinen 50.000.000. Zeitmesser: wir gratulieren Walter von Känel und allen Mitarbeitern von Longines zu diesem Jubiläum!

Daß Longines eine Uhrenmarke von großer Tradition ist, ergibt sich aus der langen und reichen Geschichte der Marke. Eine jahrhundertealte Geschichte, welche die Marke an die Spitze der Uhrmacherkunst geführt hat, und die heute in der Produktion der 50.000.000´en Uhr gipfelt.

Es wird sich bei diesem  um ein Einzelstück aus der Linie The Longines Master Collection handeln, eine würdige Erbin des Know-Hows der Marke, die sich zwischen technischem Anspruch und zeitloser Eleganz etabliert hat. Dieser Zeitmesser wird demnächst die umfangreiche, historische Kollektion des Longines Museums ergänzen, das sich im Stammhaus des Unternehmens in Saint-Imier (Schweiz) befindet. Und das übrigens immer einen Besuch wert ist. 

Die Geschichte von Longines führt über einen langen Weg bis hin zur Beherrschung der Zeitmessung in Perfektion. Im Laufe der Jahre und der Veränderungen, die diese mit sich brachten, hat sich die Marke aus Saint-Imier stets bemüht, ihr Streben nach Präzision mit einem ästhetischen Anspruch in Einklang zu bringen, der noch heute die Grundlage der Identität ihrer Produktion bildet. Ein Savoir-faire von mehr als 185 Jahren, geschmiedet aus Tradition, Eleganz und Leistungskraft, was die Marke bis in den illustren kleinen Kreis der größten Uhrmacher geführt hat. Ein solches Vermächtnis will gewürdigt und fortgeführt werden und so war die Marke auch stets bestrebt, dieses zu bewahren.

 

Longines feiert seine 50millionste Uhr

 

Dieser Wunsch findet seit den Anfängen der Marke Ausdruck in der konsekutiven Nummerierung aller Uhren. Jeder der Zeitmesser von Longines besitzt eine eigene Seriennummer, bis 1969 zunächst in den Etablissage-Büchern registriert, anschließend während der 1970er- und 1980er-Jahre auf Mikrofiches bzw. Kassetten, bevor schließlich dann das digitale Zeitalter anbrach.

So ist jede einzelne Uhr jederzeit authentifizierbar und besitzt eine individuelle Identität. Um dieses historische Erbe zu bewahren, macht sich Longines eine einzigartige Datenbank zu Nutzen, die Longines Electronic Archives (LEA). Diese vereint alle existierenden Archive in Verbindung mit jeder Seriennummer. Auf diese Weise kann Longines auch allen Kunden und Markenliebhabern über jeden der 50.000.000 bis heute hergestellten Zeitmesser schnell und präzise Auskunft geben.

Doch diese lückenlose Rückverfolgbarkeit erleichtert nicht nur die Authentifizierung jedes Modells von Longines, sondern ermöglicht auch, die Entwicklung der Produktion im Detail nachzuvollziehen. So hat die Marke mit der geflügelten Sanduhr im Jahr 2018 die Schwelle der 50 Millionen hergestellten Uhren überschritten – ein wahrer Beweis für Langlebigkeit und Legitimität. Ein neuer historischer Meilenstein für die Marke Longines, die zu diesem Anlass ein Einzelstück mit der Seriennummer 50.000.000 entwickelt hat.

 

Longines feiert seine 50millionste Uhr

 

Dieser Zeitmesser aus der Linie The Longines Master Collection zeigt sich als Symbol für das reiche Vermächtnis der Marke und ist eine Vorschau für ein demnächst erscheinendes Modell. Das Modell kombiniert klassische Eleganz und Exzellenz und birgt in seinem 40-mm-Gehäuse aus Roségold das neue exklusive Automatikkaliber L897, das über eine Gangreserve von 64 Stunden sowie eine Jahreskalenderanzeige bei 3 Uhr verfügt. Die Stunden, Minuten und Sekunden verstreichen im Takt der Zeiger aus gebläutem Edelstahl, welche sich von einem silberfarbenen Zifferblatt mit Gerstenkorn-Prägung abheben. Der transparente Gehäuseboden ist mit einer Gedenkinschrift verziert und lässt die Genauigkeit des Uhrwerks erkennen.

Als zeitgemäße Interpretation des Vermächtnisses der Marke, wird dieser Zeitmesser zukünftig die umfangreiche historische Kollektion von Longines im Longines Museum ergänzen, die im Museum des Unternehmens in Saint-Imier, dem Dorf, das die Geburt sowie die Erfolgsgeschichte dieser traditionsreichen Uhrenmarke erlebt hat, bewundert werden kann.

Wenn Sie jetzt mehr über die erfolgreichen Uhren von Longines wissen wollen: zu allen bisher auf NeueUhren.de vorgestellten Longines-Uhren kommen Sie unter diesem Link

 

Über Longines: Die seit 1832 im schweizerischen Städtchen Saint-Imier ansässige Uhrenmarke kann stolz auf ein herausragendes technisches Know-how verweisen. Ihre Produkte verkörpern Tradition, Eleganz und Spitzenleistung. Das Unternehmen baut dabei in der Zeitmessung bei internationalen Weltmeisterschaften bzw. als Partner internationaler Verbände auf eine langjährige Erfahrung auf. Longines, das für die Eleganz seiner Uhren weltweit bekannt ist, gehört zur Swatch Group, dem weltweit führenden Uhrenhersteller. Die durch das Logo der geflügelten Sanduhr bekannte Marke verfügt derzeit über Vertriebsfirmen in mehr als 150 Ländern.

Share This