Winter: neues Damenmodell von Alexander Shorokoff

Winter: neues Damenmodell von Alexander Shorokoff

Das Damenmodell „Winter“ ist eine der Neuheiten, die Alexander Shorokoff vom 28. bis 30. Oktober auf der MunichTime 2016 in München zeigen wird. Die Uhr ist nicht nur der Natur, sondern insbesondere der nun bevorstehenden Jahreszeit Winter gewidmet, und deshalb in ruhigen, harmonischen Winterfarben gehalten. Glitzernd wie von eisigem Frost überzogen funkelt das mit Diemantenstaub überzogene Zifferblatt.

Schon auf den ersten Blick offenbart sich, dass Alexander Shorokhov mit diesem Design die konventionelle Uhrengestaltung durchbricht. Frostige, von Schnee bedeckte Äste erstrecken sich über das ganze Zifferblatt vor glitzerndem Hintergrund. Dieser funkelnde Effekt wird erzielt durch die Verwendung von Diamantenstaub, der in einem innovativen und zugleich aufwändigen Verfahren aufgetragen wird.

Bei diesem Verfahren wird zuerst eine dreidimensionale Platte mit feinen Vertiefungen hergestellt. In diese Vertiefungen wird in Präzisionsarbeit der feine Diamantenstaub verlegt und befestigt. Auch hier spielt der Gedanke „Sorgsam mit der Natur umgehen“ eine große Rolle. Es werden nur Reste von geschliffenen Diamanten verwendet, die beim Bearbeiten der Steine als Diamantenstaub abfallen.

alexander shorokoff-winter

Obwohl das Zifferblatt durch die wunderschönen Äste des Baumes über seine gesamte Fläche besetzt ist, kann man die Zeit leicht ablesen – eine der wichtigsten Funktionen einer Uhr. Das Design wirkt besonders durch die hochwertigen gebläuten Zeiger, die passend und harmonisch zu den Winterfarben gehalten sind, aber gleichzeitig einen Kontrast zu dem mit Diamantstaub besetzten Zifferblatt darstellen. Der zentrale Sekundenzeiger ist in einem leichten Blau gehalten. Damit ergibt sich eine Verbindung zum Lederband und letztendlich ein harmonisches Gesamtbild.

Ein hochwertiges Edelstahlgehäuse umfasst die schöne Uhr. Durch den verschraubten Saphirglasboden hat man eine gute Sicht auf die „Arbeit“ des Automatikwerkes Kal. 2824 ETA mit dem handgravierten Rotor. Eine ungewöhnliche, zarte, feminine Uhr mit innovativem Design, die jetzt auch mit dem German Design Award 2017 ausgezeichnet wurde.

Die technischen Fetures der Damenuhren „Winter“

  • Gehäuse: Edelstahlgehäuse gebürstet und poliert mit einseitig entspiegeltem und bombiertem Saphir – Frontglas; Saphirglasboden; 5 atm wasserdicht; Durchmesser: 39,5 mm; Höhe 10,6 mm
  • Werk: Automatikwerk AS.2824 handgraviert und veredelt. 25 Steine. gebläute Schrauben. Gangreserve 38 Stunden.
  • Funktion: Stunden, Minuten, zentrale Sekunde, Datum
  • Armband Schrumpfkalbslederband oder Milanaiseband gegen Aufpreis
  • Schließe Dornschließe oder Faltschließe gegen Aufpreis
  • Auflage: keine Limitierung
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 1.495,- EUR

alexander shorokoff-winter-2

Share This