Bell & Ross BR-X1Carboné Forgé

Bell & Ross BR-X1Carboné Forgé

Bell & Ross BR-X1Carboné Forgé: Als extreme Version der BR 01, der von Flugzeuginstrumenten inspirierten Design-Ikone, ist die BR-X1 mit ihrer revolutionären Konzeption die Inkarnation der „Ultimate Utility Watch“. Bell & Ross, stets auf technologische Innovationen, vorwiegend aus der Luftfahrt und dem Militärbereich aus, statten in diesem Jahr seinen „Überschallchronographen“ mit Carbone Forgé®, einem leichten und extrem widerstandsfähigen Material aus.

Zum Schutz gegen die Widrigkeiten der Zeit und alle möglichen Schläge wurde das quadratische Gehäuse der BR-X1 mit einem „Schutzgürtel“ aus Hightech-Keramik und Kautschuk umhüllt.

Hightech-Keramik, ebenfalls ein aus der Luft- und Raumfahrt ent­liehenes Material, wird für die Herstellung von Bauteilen, die sehr hohen Temperaturen, Säureangriffen, Korrosion und Erosion ausge­setzt sind, wie Hitzeschilder oder Raketenspitzen, eingesetzt. Die von Bell & Ross entwickelte Hightech-Keramik ist fast so robust wie der Diamant, in der Masse einfärbbar, strapazierfähig, unveränderlich und leichter als Stahl.

Die Wippendrücker für die Chronographenfunktionen sind ebenfalls aus Hightech-Keramik mit ergonomischen Kautschukeinsätzen hergestellt. Zweck: optimale Griffigkeit und Solidität. Bei 9 Uhr wurde zusätzlich eine Griffmulde aus Kautschuk integriert, damit sich die Chronographenfunktionen auch mit Handschuhen sicher bedienen lassen. Das Gehäuse ist mit funktionalen, nicht ausgerichteten Schrauben versehen. Das Saphirglas ist entspiegelt und garantiert damit opti­male Widerstandsfähigkeit und Ablesbarkeit. Die innovative Konzeption der BR-X1 Carbone Forgé® mit verschiede­nen Werkstoffen (Carbone forgé®, Titan, Keramik, Kautschuk) verbin­det Leichtigkeit, Widerstandsfähigkeit und Ergonomie.

B&R-X1-Carbone-Forgé

Funktion und Komplikation

Der Chronograph zählt auch für die Luftfahrt zu den Königskomplikationen: Er ermöglicht die Messung kurzer Zeiten und erweist sich bei der Navigation als unverzichtbares Werkzeug. Daher spielt der Chronograph bei Bell & Ross, dem Spezialisten für die Flugzeuguhr, immer eine be­sondere Rolle. Konsequent ist deshalb auch die BR-X1 als jüngste Creation von Bell & Ross ein Chronograph, jedoch nicht irgendeiner. Sein skelet­tiertes Chronographenwerk ist ein rares, außergewöhnliches Beispiel seiner Art, das Widerstandsfähigkeit und Leichtigkeit in sich vereint. Seine obere Brücke in Form eines X und die Behandlung mit schwarzem DLC (Diamond Like Carbon – diamantähnlicher Kohlenstoff) sind wie eine Signatur. Ein „X“ wie der Code, den alle Experimentalprojekte der NASA tragen, und der auch der BR-X1 ihren Namen gab.

Wie es bei Bell & Ross Tradition ist, weist der schwarz PVD-beschichtete Boden der BR-X1 aus Titan Grade 5 eine kleine runde Öffnung auf, durch die man das schlagende Herz der Unruh sehen kann. Das Zifferblatt aus getöntem Saphirglas mit applizierten Metallindizes und photolu­mineszierenden Einsätzen bietet einen völlig transparenten Blick auf dieses außergewöhnliche Uhrwerk. Die mit Superluminova® ausgefüll­ten facettierten Zeiger und applizierten Indizes sorgen für eine hervor­ragende Ablesbarkeit.

Die Stunden- und Minutenzeiger sind traditionell mittig angebracht, die kleine Sekunde wurde bei 3 Uhr platziert. Das Datumsfenster sitzt bei 6 Uhr. Der zeigerlose Minutenzähler des Chronographen erinnert mit seiner ultraleichten Aluminiumscheibe an Triebwerkschaufeln. Der zentrale Sekundenzeiger gibt die Sekunden mit einer Genauigkeit von einer Viertelsekunde an. Die für die Geschwindigkeitsberechnung un­verzichtbare Tachymeterskala befindet sich auf einem Höhenring und die Chronographenzeiger sind durch eine subtile rote Markierung ge­kennzeichnet.

Das schwarze Kautschukarmband weist eine Rillenstruktur auf, die den Tragekomfort erhöht, ohne die Widerstandsfähigkeit zu beeinträchti­gen. Die schwarz PVD-beschichtete Stahlschließe mit Kautschukeinsatz ist gleichzeitig robust und elegant.

BR-X1-Carbone Forget

BR-X1 Carbone Forgé®, der sportliche Hightech-Chronograph

Als perfekte Synthese des Know-hows von Bell & Ross im Bereich der professionellen Uhren mit Komplikationen der Haute Horlogerie ist die BR-X1 ein außergewöhnliches Instrument mit avantgardistischem Konzept. Der ohne Zweifel revolutionäre Chronograph BR-X1 Carbone Forgé® mit einem Gehäuse aus verschiedenen Werkstoffen vereint Sportlichkeit, technischen Ausdruck und höchste Uhrmacherkunst.

Die technischen Features:

  • Uhrwerk: Mechanisches Automatikwerk. BR-CAL.313. Obere Brücke in Form eines X. 56 Rubine, 28.800 A/h. Skelettierter Chronograph.
  • Funktionen: Stunden, Minuten, kleine Sekunde bei 3 Uhr. Skelettiertes Datum bei 6 Uhr. Chronograph: 30-Minuten-Zähler bei 9 Uhr, Chronographensekunde in der Mitte. Tachymeterskala auf dem Höhenring.
  • Zifferblatt: Grau getöntes Saphirglas. Applizierte Indizes aus Metall mit Superluminova®-Einsätzen. Skelettierte Stunden- und Minutenzeiger aus Metall, gefüllt mit Superluminova®. Scheibe des 30-Minuten-Chronographenzählers aus Aluminium.
  • Gehäuse: 45 mm Durchmesser. BR-X1 Carbone Forgé®: Carbone Forgé®, Titan Grade 5 und Keramik mit Kautschukeinsätzen. BR-X1 Titanium: Titan Grade 5 und Keramik mit Kautschukeinsätzen. Wippendrücker aus Keramik mit Kautschukeinsätzen. Krone mit Kautschukeinsätzen. Boden mit Öffnung aus getöntem Saphirglas, zentriert über der Unruh.
  • Glas: Entspiegeltes Saphirglas.
  • Wasserdichtigkeit: 100 Meter.
  • Armband: Schwarzer Kautschuk mit Flechtmuster
  • Schließe: Dornschließe. BR-X1 Carbone Forgé®: Schwarz PVD*-beschichteter Stahl und schwarzer Kautschukeinsatz. BR-X1 Titanium: Stahl und roter Kautschukeinsatz.
  • Limitierung: 250 Exemplare
  • Unverbindliche Preisempfehlung: € 19.000,-

B&R-X1-Carbone-Forgé

 

 

 

Share This