Führungswechsel bei Anonimo

Führungswechsel bei Anonimo

Führungswechsel bei Anonimo: Julien Haenny, der seit 2016 an der Spitze von Anonimo steht, hat sich entschieden, Ende Juni zu neuen Ufern aufzubrechen. Nach seinem Weggang nimmt nun Aldo Magada, der seit 1. März letzten Jahres CEO von Vulcain und dafür zuständig ist, die beiden Uhrenmarken im Interesse des Eigentümers zu führen, die Zügel der vor über 20 Jahren in Italien gegründeten Marke in die Hand.

„Ich danke Julien für seinen Einsatz und seine Professionalität. Es ist ihm gelungen, Anonimo bekannter und zu einer angesehenen Marke zu machen. Ich wünsche ihm alles Gute für die Zukunft“, betonte er bei der internen Besprechung letzte Woche.

Nach dem Kauf von Vulcain letzten Sommer durch den Eigentümer von Anonimo wurden dieses Frühjahr erste Synergien erzielt, gekrönt von dem Umzug der gesamten Belegschaft nach Le Locle in die Villa Vulcain Anfang Juni.

Share This