Rado wird Partner der World Design Capital® Taipei 2016

Rado wird Partner der World Design Capital® Taipei 2016

Rado wird Partner der World Design Capital® Taipei 2016: Zum zweiten Mal in Folge wird der Schweizer Uhrenhersteller Rado, bekannt für sein langjähriges Engagement im Bereich Design, offizieller World Design Partner® des World Design Capital® Programms.

World Design Capital findet alle zwei Jahre statt. Nach Kapstadt, Helsinki, Seoul und Turin wurde nun Taipeh vom federführenden International Council of Societies of Industrial Design (Icsid) als fünfte Stadt zur „World Design Capital 2016“ gewählt. Die Auszeichnung World Design Capital ehrt Metropolen, die Design dazu nutzen, das soziale, wirtschaftliche und kulturelle Leben zu verbessern.

Die Uhrenmarke Rado ist seit langem für ihr Engagement in der Designwelt bekannt: sei es durch die Unterstützung von Designinitiativen oder die Förderung von Nachwuchstalenten mit den Rado Star Prize-Wettbewerben und nicht zuletzt, weil die Marke selbst mit ihren Uhren schon über 30 internationale Designpreise- gewonnen hat. Die Partnerschaft mit Taipeh als Weltdesignhauptstadt 2016 folgt unmittelbar auf die erfolgreiche erste Partnerschaft der Marke mit Kapstadt als Weltdesignhauptstadt 2014.

Dem Design verschrieben

Unter dem Motto „Adaptive City – Design in Motion“ werden in Taipeh als World Design Capital 2016 im kommenden Jahr eine Vielzahl von Top-Veranstaltungen der Branche stattfinden. Rado wird fester Bestandteil des Designprogramms sein und plant die Organisation des allerersten Rado Star Prize Taiwan zur Förderung junger lokaler Designtalente.

Der Präsident von Rado, Matthias Breschan, über die neue Partnerschaft: „Als Marke mit langer Designtradition freut sich Rado sehr über die Fortführung der Partnerschaft mit World Design Capital. Wir hoffen, mit einem noch spannenderen Designprogramm in Taipeh an unsere erfolgreiche Partnerschaft mit Kapstadt anzuknüpfen.“

Prof. Mugendi M’Rithaa, Präsident des Icsid, begrüßt die Rückkehr von Rado als World Design Partner: „Wir sind sehr stolz auf die Zusammenarbeit mit einem zielgerichteten Unternehmen, das an unsere Mission „Design for a better world“ glaubt, und freuen uns auf die Fortsetzung dieser Partnerschaft.“

Über World Design Capital® (WDC)

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt mittlerweile in Städten. Design hat sich in zunehmendem Maße zu einem grundlegenden Hilfsmittel entwickelt, um Städte wettbewerbsfähiger, attraktiver, lebenswerter und effizienter zu machen. Mit der Auszeichnung als World Design Capital® (WDC) ehrt das Icsid alle zwei Jahre eine Metropole, die durch den innovativen Einsatz von Design zur ökonomischen, sozialen und kulturellen Entwicklung beiträgt. Zudem dient sie als Vorzeigeplattform für effektive, designorientierte Wiederbelebungsstrategien und Projekte, von denen andere Städte profitieren können. In den vergangenen Jahren wurde folgenden Städte der WDC-Titel verliehen: Turin (Italien) 2008, Seoul (Südkorea) 2010, Helsinki (Finnland) 2012 und Kapstadt (Südafrika) 2014. Taipeh (Taiwan, Chinesisch-Taipeh) erhält die Auszeichnung für 2016. In zwei Jahren wird Mexiko-Stadt World Design. Mehr über World Design Capital

Share This