Richard Mille eröffnet erste Deutsche Boutique in München

Richard Mille eröffnet erste Deutsche Boutique in München

Richard Mille eröffnet erste Deutsche Boutique in München in der Maximilianstraße, einer der vier Prachtstraßen der bayrischen Landeshauptstadt. Die neue Boutique an der Ecke zum Altstadtring ist zentral erreichbar gelegen und befindet sich im illustren Kreise vieler weiterer Premium-Marken.  

Nach einer Reihe erfolgreicher Boutiquen-Premieren in Europa und Nahost sieht man bei Richard Mille jetzt den perfekte Zeitpunkt für die Marke, ihre jüngste Boutique in einer der exklusivsten Städte Deutschlands zu eröffnen.

Peter Harrison (CEO Europa, Naher Osten und Afrika von Richard Mille) kommentiert die Eröffnung wie folgt: „Deutschland ist ein neuer Markt für Richard Mille, und es ist uns ein Vergnügen, unsere erste Boutique in München zu eröffnen. Das gesamte Team freut sich darauf, die Marke in dieser historischen Stadt zu etablieren und die berühmte Lebensfreude von Richard Mille sowie unsere Leidenschaft für extreme uhrmacherische Herausforderungen und Kunstfertigkeit mit ihr zu teilen.“

Mélanie Treton-Monceyron, künstlerische Leiterin der Marke, ließ sich vom eleganten Gebäude inspirieren – umso mehr, da die Gestaltung der Fassade durch die Beschränkungen des historischen Monuments eine echte Herausforderung darstellte. In diesem architektonischen Umfeld, das von traditionellem Mauerwerk bestimmt wird, treten die Innovationskraft und der äußerst technische Charakter von Richard Mille besonders deutlich zu Tage. So unterstreicht das neue Aushängeschild auf 160 m2 und über zwei Etagen die maskuline Ästhetik der Marke.

Richard Mille eröffnet erste Deutsche Boutique in München

Der neugotische Stil des (den Münchnern unter dem Namen „Campari-Haus bekannten) Gebäudes legte eine bewusst kraftvolle Gestaltung des Interieurs und minutiöse Aufmerksamkeit bei der Wahl der Materialien nahe. Die Wandverkleidung aus Makassar-Ebenholz und schwarzem Leder in Elefantenhaut-Optik greift genau wie die satinierten Edelstahleinfassungen unmissverständlich die Designsprache der ersten Richard Mille Boutiquen auf.

Eine echte Rückkehr zu den Wurzeln, wäre da nicht das Tageslicht, das durch die Räumlichkeiten flutet. Es hebt die Modernität und die sanften Rundungen von Decken und Wänden hervor, die beiden Etagen Lebendigkeit verleihen und auf ungewöhnliche Weise die verschiedenen Uhren der Kollektion präsentieren (Sport, Damen, Lifestyle, Tourbillon und limitierte Sondermodelle).

Spiegel und Bruchglas verankern die Boutique zusätzlich in der Gegenwart und verbinden das Erdgeschoss mit der 1. Etage. Hier oben befindet sich das Reich des Uhrmachers, der seine Kunst ganz in den Dienst von Trägern und Sammlern der RICHARD MILLE Zeitmesser stellt.

Richard Mille Boutique München, Maximilianstraße 34

Öffnungszeiten Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr

Telefon +49 89 45 22 13 00

Share This