Saubermann: Breitling unterstützt die Ocean Conservancy

Saubermann: Breitling unterstützt die Ocean Conservancy

Für einen sauberen Ozean will ich sich Breitling zukünftig aktiv engegieren und unterstützt die Ocean Conservancy durch anteilige Erlöse aus dem Verkauf einer jährlich aufgelegten, auf 1.000 Stück limitierten Sonderedition.  

Die Schweizer Uhrenmarke Breitling hat eine Partnerschaft mit Ocean Conservancy angekündigt, einem nicht staatlichen Unternehmen, das sich dem globalen Kampf für saubere Strände und einen sauberen Ozean verschrieben hat. Georges Kern, CEO von Breitling, zeigt sich von Ocean Conservancy und der Arbeit beeindruckt, welche die Organisation seit ihrer Gründung im Jahr 1972 bereits geleistet hat:

«Als global tätiges Unternehmen sind wir begeistert, Ocean Conservancy bei der Erhaltung eines sauberen Ozeans zu unterstützen. Die Organisation blickt bereits auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte zurück und hat Millionen von Menschen dazu bewogen, sich gegen die Verschmutzung der Strände und des Ozeans einzusetzen. Sie führt Diesen Kampf für unseren Ozean, seine Tierwelt und die Küstengemeinden voller Leidenschaft.»

Breitling wird künftig bei einigen Initiativen von Ocean Conservancy eine aktive Rolle übernehmen.

Saubermann: Breitling unterstützt die Ocean Conservancy

So wird die Schweizer Manufaktur das internationale Programm International Coastal Cleanup von Ocean Conservancy mit eigenen Events in Europa, den USA und Asien unterstützen, dabei mit Experten im Bereich Recycling zusammenarbeiten und Kindern und Jugendlichen aufzeigen, welchen Beitrag sie gegen die Verschmutzung von Stränden und des Ozeans leisten können.

Janis Searles Jones, CEO von Ocean Conservancy, freut sich über diese Partnerschaft:

«Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und auf die aussichtsreiche Zusammenarbeit mit Breitling. Breitling und seine Kunden sind Abenteurer, die jeden Winkel der Welt erkunden und die Schönheit und Faszination des Ozeans aus Blickwinkeln entdecken, die nicht für jedermann einfach zugänglich sind. Sie verstehen, dass ein gesunder Ozean – von Leben erfüllt und nicht durch Müll und Plastik verschmutzt – von allergrösster Bedeutung für das Leben auf unserem unsagbar schönen Planeten ist. Wir freuen uns auf diese Zusammenarbeit, um unsere gemeinsame Mission der Erhaltung eines gesunden Ozeans voranzutreiben.»

Breitling wird zukünftig jedes Jahr eine spezielle und nur dieser Partnerschaft gewidmete Uhr lancieren, die jeweils auf 1000 Stück limitiert sein wird. Ein Teil des Verkaufserlöses fliesst wiederum in konkrete gemeinsame Projekte zwischen Breitling und Ocean Conservancy. Die erste limited Edition soll noch im Laufe des Jahres 2018 aufgelegt werden.

Dazu Georges Kern, CEO von Breitling: 

«Unser Ozean ist in Gefahr. Wir alle wissen es, aber das Problem erscheint uns manchmal so überwältigend, dass wir uns machtlos fühlen und gar nicht handeln. Gemeinsam mit Ocean Conservancy will Breitling vor Augen führen, dass jeder von uns etwas tun kann – nicht nur für uns, sondern auch für die künftigen Generationen.»

Ocean Conservancy hat in mehr als 40 Jahren Zehntausende Küsten und Strände in mehr als 150 Ländern gereinigt.

Die Organisation erfreut sich der Unterstützung Hunderttausender Freiwilliger und hat dazu beigetragen, dass das öffentliche Bewusstsein für die Verschmutzung der Weltmeere und unserer Strände enorm gestiegen ist. Seit 1986 haben über 12 Millionen Menschen ungefähr 104 000 Tonnen Abfall im Rahmen des Programms International Coastal Cleanup von Ocean Conservancy gesammelt.

Breitling ist eine der wohl bekanntesten und angesehensten Uhrenmarken der Welt. Die Marke hat auch einige Besondere Uhren für Taucher entwickelt, wie zum Beispiel die SuperOcean Héritage, die vor mehr als 60 Jahren eingeführt wurde und nach wie vor einen festen Platz in der aktuellen Kollektion von Breitling hat.

Saubermann: Breitling unterstützt die Ocean Conservancy

Share This