Terrasport I Chronograph von Mühle Glashütte: Reminiszenz an die klassischen Fliegeruhren

Terrasport I Chronograph von Mühle Glashütte: Reminiszenz an die klassischen Fliegeruhren

Wie es sich für eine echte Fliegeruhr gehört ist das Zifferblatt des Terrasport I Chronograph auf bestmögliche Ablesbarkeit ausgelegt. Vom schwarzen Zifferblatt hebt sich deutlich die weiße Minuterie kontrastreich ab. Drei schwarz gehaltenen Totalisatoren für die Kleine Sekunde sowie für den Minuten- und Stundenzähler des Chronographen fügen sich angenehm in das Gesamtbild ein und erinnern nicht nur zufällig an das Cockpit einer klassischen Maschine.

Die von den Totalisatoren angeschnittenen Ziffern bei fünf, sieben und neun Uhr verstärken den lebendigen Charakter dieses Zeitmessers. Dazu tragen auch ein Chronozentrumszeiger mit roter Spitze und die korrespondierenden roten Marker der Chronographen-Funktionen ihren Teil bei. Dank der weißen Skalierung mit roten Akzenten sowie den mit Super-LumiNova belegten Ziffern und Zeigern ist auch beim Terrasport I Chronograph die Mühle-typische gute Ablesbarkeit garantiert – bei Tag wie bei Nacht.

Das 44 Millimeter messende, gebürstete Edelstahlgehäuse setzt den unaufdringlichen Rahmen für die augenfällige Zifferblattoptik. Es beherbergt mit dem MU 9408 einen Antrieb, der sich schon in den Einsatzuhren von Mühle, wie dem S.A.R. Flieger-Chronographen, bewährt hat. Dieses Werk zeichnet sich nicht nur durch eine Gangreserve von 48 Stunden und durch die Mühle-typischen Veredelungen aus. Seine besonders stoßgesicherte Feinregulierung sorgt zudem dafür, dass die Ganggenauigkeit unter allen Umständen gewahrt bleibt. Das schwarze Büffellederband mit seinen weißen Nähten greift die beherrschenden Farben der Zifferblattgestaltung stimmig auf. Alternativ ist der Terrasport I Chronograph auch in einer Ausführung mit traditionellerer Anmutung erhältlich. Hier trifft ein crèmefarbenes Zifferblatt auf ein braunes Büffellederband.

Mit diesem Chronograph ergänzt der Uhrenhersteller Mühle-Glashütte die Terrasport-Familie um ein Modell, das eine zeitlose Instrumenten-Optik mit den Qualitäten der bewährten Mühle-Chronographen vereint. Und das vom Design her an die klassischen Glashütter Fliegeruhren aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erinnert. Die UVP liegt bei € 2.290,-

.

Share This