Alles neu: Breitling übernimmt Vertrieb in Deutschland

Alles neu: Breitling übernimmt Vertrieb in Deutschland

Wie Breitling in einer offiziellen Mitteilung am 5. Januar mitteilte, wird der Uhrenhersteller ab April die Distribution für Deutschland mit einer eigenen, in München angesiedelten  Tochtergesellschaft übernehmen. Man wolle damit die Präsenz in Deutschland ausbauen und den Vertrieb der Produkte branchenüblich in einer eigenen Tochtergesellschaft zu integrieren.

«Wir sind nach sorgfältiger Prüfung der aktuellen Situation überzeugt, dass wir mit einer eigenen in Deutschland ansässigen Gesellschaft den Kundenbedürfnissen in Zukunft noch besser entsprechen und im Markt flexibler agieren können» kommentiert Georges Kern, CEO der Schweizer Uhrenmanufaktur Breitling, die anstehenden Veränderungen.

Mit dem seit 1953 für den Vertrieb von Breitling in Deutschland verantwortlichen Familienunternehmen Uhren Trautmann  GmbH & Co KG in Karlsruhe scheint man eine Regelung für einen reibungslosen Übergang gefunden zu haben:

«In den letzten Wochen konnte auf der Grundlage konstruktiver Gespräche gemeinsam die Basis dafür geschaffen werden, dass der Standort in Karlsruhe neben einem neuen Firmensitz in München beibehalten werden kann», so Martin Trautmann, Geschäftsführer der Trautmann GmbH & Co. KG, der Breitling für einen reibungslosen Übergang im Rahmen der Neustrukturierung zunächst auch weiter beraten wird.

Uhren-Trautmann GmbH & Co und Breitling haben inzwischen alle rund 200 Konzessionäre in Deutschland über die anstehenden Veränderungen informiert. Über die weiteren Details der Vereinbarung haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Noch ist Uhren Trautmann auf der Webseite von Beitling als „Official Center“ zu finden…

Die original-Pressemitteilung hier zum Upload

Share This