Sie erste Uhrenmesse des Jahres: SIHH 2018 vom 15. bis 19. Januar

Sie erste Uhrenmesse des Jahres: SIHH 2018 vom 15. bis 19. Januar

Wichtige neue Branchentrends und Entwicklungen wird uns der 28. Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) zeigen, der vom 15. bis zum 19. Januar 2018 stattfindet. Im dritten Jahr in Folge wird dieses große Ereignis mit Veränderungen aufwarten und zugleich neue, prestigeträchtige Aussteller begrüßen.

SIHH 2018: 34 Aussteller mit 18 historischen Maisons und 16 Carré des Horlogers-Marken

Die zentralen Gänge werden für die Ankunft von Hermès erweitert, während ein größeres Carré des Horlogers Platz für DeWitt, Chronométrie Ferdinand Berthoud und Romain Gauthier schafft: der SIHH expandiert auf Augenhöhe mit seinem internationalen Ruf. Mit diesen neuen Teilnehmern bringen insgesamt 34 Aussteller mit 18 historischen Maisons und 16 Carré des Horlogers-Marken, die sich alle für eine hervorragende Zeitmessung einsetzen, ihre Neuheiten nach Genf.

Der SIHH als „Epizentrum der Feinuhrmacherei“ behält die Selektivität und Exklusivität, die seinen Erfolg in den letzten 27 Jahren untermauert hat. „Es ist nicht beabsichtigt, die SIHH auf unbestimmte Zeit zu verlängern. Sie wird innerhalb sorgfältig bemessener Grenzen wachsen, um die Werte der Exzellenz zu bewahren, die ihren Ruf begründet haben. Sie muss auch die Erwartungen ihrer Aussteller und Kunden erfüllen, sowohl jetzt als auch in Zukunft“ kommentierte SIHH-Geschäftsführerin Fabienne Lupo.

Fine Watch: das Luxusgeschäft erweitert seine Grenzen

SIHH-2017.4-(c)-Hans-Hörl

Jeden Januar enthüllen Aussteller in Genf ihre neuesten Uhren-Kreationen. Hier zeigen sich auch die neuesten Trends in der technischen und kostbaren Uhrmacherei, hier treffen sich die Menschen, die die Industrie von heute und morgen formen. Fachleute, Journalisten und Influencer, erfahrene und aufstrebende Sammler treffen sich zu diesem einzigartigen und mit Spannung erwarteten Event. Mit diesem Schritt begleitet SIHH die bemerkenswerte Entwicklung, die in den vergangenen Jahren im Segment Fine Watch beobachtet wurde. Neue Player, neue Kunden, neue Märkte … das Luxusgeschäft erweitert seine Grenzen und führt einen echten Dialog mit seinen Fans. In diesem Sinne öffnet der SIHH auch in diesem Jahr wieder und verspricht so aufregend, überraschend und innovativ wie immer zu werden.

SIHH-2017-make-swiss-made-great again

Vor welcher SIHH-Messeneuheit werden wir in diesem Jahr „die Kappe ziehen“?

 

Die Aussteller des SIHH 2018:

A.Lange & Söhne, Audemars Piguet, Baume & Mercier, Cartier, Girard-Perregaux, Greubel Forsey, Hermès, IWC, Jaeger-LeCoultre, Montblanc, Panerai, Parmigiani, Piaget, Richard Mille, Roger Dubuis, Ulysse Nardin, Van Cleef & Arpels, Vacheron Constantin

Im Carré des Horlogers zeigen diese Marken ihre Neuheiten:

Christophe Claret, Chronométrie Ferdinand Berthoud, DeWitt, Grönefeld, H. Moser & Cie, Hautlence, HYT, Kari Voutilainen, Laurent Ferrier, MB & F, MCT-Herstellung Contemporaine du Temps, Anwesenheit, Romain Gauthier, RJ-Romain Jerome, Speake Marin, Urwerk

Publikumstag am 19. Januar 2018

Wie bereits im Vorjahr, gibt es auch 2018 einen „Tag der offenen Tür“ an dem die Veranstaltung der Öffentlichkeit zugänglich ist: besorgen Sie sich also rechtzeitig Ihr Ticket für Freitag, den 19. Januar!
Salon International de la Haute Horlogerie Palexpo – Genf – Schweiz

  1. bis 19. Januar 2018

www.sihh.org

SIHH-2017-self-portrait-(c) hans hörl

NeueUhren.de wird auch in diesem Jahr vor Ort sein und über die Neuheiten berichten

Share This