Bond trägt neue Omega Seamaster Diver 300 M

Bond trägt neue Omega Seamaster Diver 300 M

Die Omega Seamaster Diver 300 m wurde nicht nur für ihren Auftritt im neuen James Bond Film gründlich überarbeitet. Die neuen, eleganten Zifferblätter wurden aus Keramik gefertigt. Sie sind in Schwarz, Blau oder mit chromfarbener PVD-Beschichtung erhältlich. Das beliebte Wellenmotiv auf dem Zifferblatt wurde wiedereingeführt (es wird nun lasergraviert), und die erhabenen Indizes wurden mit Super-LumiNova beschichtet. Sogar die ikonische Form der Skelettzeiger wurde dezent neu gestaltet.

Omega Seamaster Diver 300 M

Eines der wichtigsten Features der Seamaster Diver 300 M war schon immer ihr Heliumauslassventil. Bei den neuen Modellen wurde das Ventil nicht nur in konischer Form gestaltet, sondern  auch mit einer von OMEGA patentierten, ausgeklügelten Technologie versehen, die auch unter Wasser einsatzfähig ist.

Omega Seamaster Diver 300 M

 

Um eine ausgewogene Symmetrie des Zifferblattes der Seamaster Diver 300 m zu erreichen,  wurde das Datumsfenster nach 6 Uhr verschoben. Dreht man die Uhr um und betrachtet die Rückseite, zeigt sich dem Betrachter ein mit Wellenmotiv versehener Rand sowie ein Saphirglas, durch das man das METAS-zertifizierte Master Chronometer Kaliber 8800 bewundern kann.

Omega Seamaster Diver 300 M

 

Insgesamt gibt es 14 neue Seamaster Diver 300 M Modelle, darunter 6 aus Edelstahl und 8 aus Edelstahl und Gold. Jedes Modell ist mit einem integrierten schwarzen oder blauen Kautschukarmband oder einem traditionellen Metallarmband (mit neuem ergonomischem Design und patentierter Streck- und Druckfaltschließe mit Taucherverlängerung) erhältlich. 

 Und das sind die neuen Modelle der Seamaster 300 m:

 

 

Die technischen Features der Omega Seamaster Diver 300 M

(Referenz 210.30.42.20.03.001, Stahl mit Stahlband)

  • Uhrwerk: Kaliber: Omega 8800 Uhrwerk mit Automatikaufzug und Co-Axial Hemmung. Vom METAS als Master Chronometer zertifiziert, unempfindlich gegenüber Magnetfeldern von bis zu 15.000 Gauß. Freie Unruh-Spiralfeder mit Spiralfeder aus Silizium, automatischer beidseitiger Aufzug. Rhodinierte Endverarbeitung mit Genfer-Streifen-Arabesken. Gangreserve: 55 Stunden
  • Glas: Gewölbtes, kratzresistentes, beidseitig anti-reflektierendes Saphirglas
  • Gehäuse und Zifferblatt: 42 mm Edelstahlgehäuse, wasserdicht bis 30 Bar (300 Meter/1.000 Fuß),  antimagnetisch, Heliumauslassventil, Verschraubte Krone, transparenter Gehäuseboden, einseitig drehbare Lünette, blaues Zifferblatt
  • Eigenschaften: Chronometer Datum

Unverbindliche Preisempfehlung (Referenz 210.30.42.20.03.001): € 4.500,-

Man muss nicht unbedingt James Bond oder Daniel Craig sein, um eine der neuen Omega Seamaster Diver 300 m zu tragen – aber wenn Sie jetzt Lust auf James Bond-Feeling bekommen haben: Die nächste Omega-Boutique oder den nächsten Omega-Fachhändler finden Sie unter diesem Link

#Bond #JamesBond #007 #Omega #Seamaster

 

 

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

3.95/5 (13)
Share This