Breitling Navitimer 1 B01 Chronograph 43 TWA Edition

Breitling Navitimer 1 B01 Chronograph 43 TWA Edition

Mit der Navitimer 1 B01 Chronograph 43 TWA Edition vervollständigt Breitling seine kürzlich lancierte, erste Capsule-Kollektion „Navitimer 1 Airline Editions“. Die Marke zeleb­riert damit die bedeutende Rolle, die sie während der goldenen Ära der Luftfahrt und für einige der prägendsten Flugli­nien jener Zeit gespielt hat. Den Auftakt zur Kollektion gab Swissair, als zweite Airline kam Pan Am dazu, und nun steht diesen beiden ikonischen Fluglinien TWA zur Seite, deren Flugzeuge während des größten Teils des 20. Jahrhunderts weltweit einen vertrauten Anblick am Himmel darstellten.

Diese erste Capsule-Kollektion von Breitling reflektiert den Zeitgeist einer unvergesslichen Epoche der kommerziellen Luftfahrt, und lässt den faszinierenden Stil der 1960er- und 1970er-Jahre wieder aufleben.

Die Airline Editions in der ersten Capsule-Kollektion erscheinen mit zeitlich und somit auch zahlenmäßig limitierter Auflage, die allerdings nicht nummeriert ist. Mit dieser (und vermutlich zukünftigen) Capsule-Kollektionen möchte Breitling auf ausgewählte Begebenheiten verweisen, die in der Geschichte seiner Kernkollektion verwurzelt sind.

Die Capsule-Kollektionen von Breitling: Die Geschich­tenerzähler

In den 1950er- und 1960er-Jahren erlebte die kom­merzielle Luftfahrt einen beispiellosen Boom. Die Welt wurde plötzlich kleiner, als der Traum vom Flie­gen nicht mehr einer privilegierten Elite vorbehalten war. Ein breiteres Spektrum von Passagieren konnte sich Flugreisen leisten, und Flüge über Kontinente und Meere hinweg rückten für viele Menschen erst­mals in den Bereich des Möglichen. Bei der Entstehung des kommerziellen Flugbetriebs spielte Breitling eine Schlüsselrolle. Seine Bordchronographen wurden zur Standardausrüstung, zuerst in Propellermaschinen und später in den Jets der weltweit führenden Flug­zeughersteller.

Als die Navitimer Chronographen-Armbanduhr von Breitling 1952 auf den Markt kam, wurde sie rasch  zur Favoritin der Flieger und vor allem der Pilo­ten der späten 1950er-Jahre, die legendäre Pas­sagierflugzeuge wie die Boeing 707 und die Douglas DC-8 auch auf Interkon­tinentalflügen flogen. Die Navitimer war mit einem kreisförmigen Rechenschieber ausgestattet, der es den Piloten ermöglichte, in der Luft alle nötigen kriti­schen Berechnungen durchzuführen.

In diesen glor­reichen Tagen der kommerziellen Luftfahrt waren die Navitimer Uhren die ursprünglichen am Handgelenk getragenen Bordcomputer und etablierten Breitling – bereits für seine Bordchronographen hoch angese­hen – endgültig als konkurrenzlosen offiziellen Liefe­ranten der Luftfahrt.

Navitimer 1 B01 Chronograph 43 TWA Edition

 

Die Navitimer 1 B01 Chronograph 43 TWA Edition

Die Navitimer 1 B01 Chronograph 43 TWA Edition verfügt über einen transparenten Gehäuseboden aus Saphirglas mit aufgedrucktem TWA-Logo. Während des größten Teils des 20. Jahrhunderts war Trans World Airlines, die ihren Sitz in den Vereinigten Staaten hatte, auf den großen Flughäfen der Welt ein vertrauter Anblick. Die Edelstahluhr verfügt über ein silberfarbenes Zifferblatt, anthrazitgraue Hilfszifferblätter und ein braunes Lederarmband im Vintage-Stil oder ein Milanaise-Armband. Genau wie die anderen Auflagen der Capsule-Kollektion, mit denen Swissair und Pan Am geehrt werden, ist sie eine Hommage an eine Airline, die eine wichtige Rolle bei der Entstehung der kom­merziellen Luftfahrt gespielt hat und die weitgehend für die Einführung der Passagierluftfahrt, wie wir sie heute kennen, verantwortlich zeichnet.

Die technischen Features der Navitimer 1 B01 Chronograph 43 TWA Edition

Referenz: AB01219A1G1A1 oder AB01219A1G1X1

  • Werk: Breitling-Manufakturkaliber 01 aus 346 Komponenten, Durchmesser 30 Millimeter, Höhe 7,2 Millimeter. Aufzug automatisch durch beidseitig wirkenden Kugellagerrotor, Gangreserve ca. 70 Stunden. Unruhfrequenz 28 800 Ah oder 4 Hertz
  • Chronograph: Schaltradsteuerung, Vertikalkupplung, 30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler
  • Anzeige: Stunde, Minute, Sekunde, Fensterdatum
  • Zertifizierung: COSC-Zertifizierung
  • Gehäuse: 43 Millimeter Edelstahlgehäuse, 14,25 Millimeter hoch, wasserdicht bis 3 Bar (30 Meter), Krone nicht verschraubt
  • Gehäuseboden: verschraubt, Saphirglas
  • Lünette: beidseitig drehbar, mit kreisförmigem Rechenschieber
  • Glas: Saphir, gewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Zifferblatt & Zeiger: Silber, Super-LumiNova®-Indexe sowie -Stundenzeiger und -Minutenzeiger
  • Armband: Braunes Lederarmband mit Dornschließe oder Milanaise-Armband mit Faltschließe

Die Navitimer 1 B01 Chronograph 43 TWA Edition soll ab April 2019 in Breitling Boutiquen und bei autorisierten Händlern erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei € 7.970,-

 

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

3.03/5 (6)

 

 

 

Share This