Chronoswiss Timemaster-Edition für die Fantastischen Vier

Chronoswiss Timemaster-Edition für die Fantastischen Vier

Chronoswiss legt anlässlich des 25.jährigen Jubiläums der „Fantastischen Vier“ eine limitierte Sonderedition auf: Den Timemaster Chronograph Day Date F4. Die Hiphop-Band, die gerade ihr neues Album „Rekord“ lanciert hat und ab Dezember auf große Tour geht, feiert dieses Jahr ihren 25. Geburtstag. In Kooperation mit Thomas D, Smudo, Michi Beck und And.Ypsilon (besser bekannt als „Die Fantastischen Vier“), entstand die brandneue Sonderedition mit der Band, die im fünfundzwanzigsten Jahr ihrer Karriere zu den größten Bands der deutschen Pophistorie zählt.

Von vorneherein kam für die „Vier“ nur ein sportliches Timemaster Modell in Frage – die Wahl fiel dabei auf den Timemaster Chronograph Day Date, der neben einem digitalen Datum auch über eine Wochentagsanzeige im Fenster bei der „3“ verfügt. Das Zifferblatt in der charakteristischen Timemaster-Optik, die sich auf die plakative Darstellung der vier Zahlen 2, 4, 8 und 10 konzentriert, nimmt die „4“ aus dem Live Logo der Band wieder auf. Ansonsten ist das Modell passend zum neuen Auftritt der Fantastischen Vier eher minimalistisch gestaltet.

Chronoswiss-Fanta-4Michi Beck, der Design-Fan unter den Jungs, setzt bei der Farbwahl vorwiegend auf klassische Schwarz-Weiß-Kontraste. Nur einmal wird es optisch „lauter“ – der Schriftzug F4 limited Edition kommt in Signalrot. Außerdem leuchten die tagsüber weißen Super-LumiNova Beschichtungen auf Zifferblatt und Zeigern im Dunkeln grün.

Chronoswiss-Fanta4-Gehäuse RueckseiteEin weiteres Highlight ist die Gravur auf dem Boden des markanten 44 mm Gehäuses: Hier glänzt anstelle des eingravierten Turbinen-Emblems ebenfalls das Live Logo der Fantastischen Vier, eine plakative, polierte „4“. Der F4 Sportchronograph präsentiert sich wahlweise in einem DLC-beschichteten Edelstahlgehäuse mit Kautschukband oder im Stahlgehäuse mit DLC-beschichteter Lünette und Edelstahlband.
Im Inneren des F4-Chronographen arbeitet ein automatisches Chronoswiss-Kaliber Kaliber C. 771mit 28.800 Halbschwingungen/Stunde und einer Gangreserve von ca. 46 Stunden. Es steuert die Funktionen Zentrale Stunde, Minute, Chronozentrumsekunde, 30-Minutenzähler, 12-Stundenzähler, digitales Datum und Wochentag bei der „3“. Die inneren Werte: ein skelettierter Rotor mit Genfer Streifenschliff, kugelgelagert, Anker, Ankerrad und Schrauben poliert, Brücken perliert, Platinen perliert.

Das massive 52-teilige Gehäuse mit 42 mm Durchmesser wird geschliffen und poliert, die polierte Lünette (mit 5-Minuten-Skalierung) fasst entspiegeltes Saphirglas, der verschraubte und geschliffene Boden mit Vollgewinde trägt die F4 Live Logo-Prägung. Die charakteristische Zwiebelkrone, die verschraubten Bandstege mit patentiertem System Autobloc, verleihen dem bis 10 atm wasserdichten Zeitmesser seinen charakteristischen Auftritt.  Getragen wird die F4-Sonderediton – je nach Ausführung –  mit einem Armband aus Kautschuk oder Edelstahl mit Faltschließe.

540-Chronswiss-Fanta4-CH_90

Auch bei der Verpackung haben die Fantastischen Vier mitgemischt: Dem Anlass entsprechend kommt der Timemaster Chronograph Day Date F4 in einer exklusiven Box mit den Konterfeis der Vier im Innenteil.

Als Zugabe liegen jedem der insgesamt 200 Sportchronos vier exklusive, bisher unveröffentlichte Fotografien der Band in einem Wechselrahmen bei, von denen eine die Originalunterschriften aller Bandmitglieder trägt. Erhältlich ist die auf 200 Exemplare limitierte, „fantastische“ Sonderedition ab Dezember 2014.

Die unverbindliche Preisempfehlungen:

  • Ref. CH 9043 B F4 – DLC-Lünette mit Metallband: EUR 6.044.-
  • Ref. CH 9045 F4  – DLC-Gehäuse mit Kautschukband: EUR 5.944.-
  • CHRONOSWISS Fanta 4 BAND
Share This