Eleganz für den Alltag: Die neue Breitling Premier Kollektion

Eleganz für den Alltag: Die neue Breitling Premier Kollektion

Für die neue Kollektion Premier greift Breitling greift einen geschichtsträchtigen Namen auf, der für die Luxusuhrenmarke von besonderer Bedeutung ist. Denn bereits in den 1940er-Jahren brachte Breitling seine erste Kollektion edler, eleganter Uhren mit modi­schem Flair auf den Markt. Die neue Premier Kollektion greift diese Designansprüche auf: Als gelungene Symbiose von Funktionalität und Stil kombiniert sie Qualität, Leistung und zeitloses Design.

Die neue Premier Kollektion von Breitling: Eleganz im Alltag. Die fünf individuellen, eleganten Modelle der Kollektion machen dem historischen Namen alle Ehre.

Qualität und Leistung weisen sie als echte Breitling Uhren aus. Breitling geniesst eigentlich hohes Ansehen für sei­ne Fliegerarmband- und Taucheruhren. Die markan­ten Zeitmesser der Premier Kollektion wurden aber speziell für den Gebrauch an Land entwickelt – der ersten Umgebung, in der sich Breitling aufhielt.

«Das ist die erste moderne Breitling Kollektion, die für Eleganz im Alltag steht. Mit ihrer hervorragenden Qua­lität und Leistung verkörpern diese Zeitmesser unse­re unverwechselbare Marken-DNA, doch sie zeichnen sich durch eine modische Eleganz aus, die ihre Funktionalität wunderbar ergänzt.» (Breitling CEO Georges Kern).

Die neue Premier Kollektion von Breitling erinnert nicht nur mit ihrem Namen an die Premier Uhren der 1940er-Jahre, sondern auch mit ihrem Design.

Premier B01 Chronograph

 

Wie die großartigen Filme dieser Ära, die im Zeichen globaler Konflikte und wirtschaftlicher Unsicherheit stand, boten diese Uhren mit ihrem eleganten Touch eine ersehnte kleine Auszeit von der rauen Wirklichkeit. Die neue Kollektion, die speziell in Anlehnung an die „The­menwelt Land“ von Breitling entwickelt wurde, ist auch von einigen der ersten Modelle der Marke inspiriert. Wie die ursprünglichen Premier Modelle, die für ihre Ele­ganz weithin bewundert wurden, verkörpern auch die neuen Uhren ein kompromissloses Designstatement.

Die neue Premier-Kollektion beinhaltet neben den Chronographen, denen die Marke den größten Teil ihrer weltweiten Reputation verdankt, Modelle mit Wochentags- und Datumsanzeige und dezente Drei-Zeiger-Modelle mit einem diskreten kleinen Sekundenzeiger.

Breitling Premier: Stil, Funktionalität und Action

Die ursprünglichen Premier Uhren von Breitling waren eindrucksvolle Modestatements und perfekte Begleiter der umwälzenden Veränderungen, die sich in den 1940er-Jahren weltweit vollzogen. Die Modelle der neuen Kollektion greifen dieses Vermächtnis auf, indem sie das Erbe und die historischen Designcodes einer großartigen Marke, aber auch urbanes Flair und Leidenschaft für Spitzenqualität verkörpern. Obwohl sie für eine stolze Geschichte stehen, sind sie absolut zeitlos. In puncto Eleganz, Leistung und Qualität ent­sprechen sie höchsten Erwartungen. Schliesslich ist Breitling heute mehr denn je eine authentische Marke für Männer und Frauen, denen Stil, Funktionalität und Action wichtig sind.

 

Premier B01 Chronograph 42

Premier B01 Chronograph 42

Die Modelle der Serie Premier B01 Chronograph 42 mit dem Breitling-Manufakturkaliber 01 sind die Flaggschiffe der neuen Uhrenkollektion. Das Kaliber 01, das in der hauseigenen Manufaktur von Breitling entwickelt wurde, gilt als eines der besten mechani­schen Uhrwerke der Welt. Der chronometerzertifizierte Chronograph mit Selbstaufzug bietet eine eindrucks­volle Gangreserve von über 70 Stunden.

Die Premier B01 Chronograph 42 von Breitling prä­sentiert sich in einem robusten 42-mm-Edelstahl­gehäuse mit transparentem Gehäuseboden und mit dunkelblauem oder silbernem Zifferblatt. Die Version mit blauem Zifferblatt ist wahlweise mit einem Arm­band aus blauem Alligatorleder, braunem Nubuk mit weisser Naht oder Edelstahl erhältlich. Für das Modell mit silbernem Zifferblatt stehen ein Armband aus schwarzem Nubuk, schwarzem Alligatorleder oder Edelstahl zur Auswahl.

Das klare Design des Zifferblatts wird durch abge­setzte schwarze Hilfszifferblätter akzentuiert. Der Minutenzeiger befindet sich bei 3 Uhr, ein kleiner Sekundenzeiger bei 9 Uhr und ein Datumsfenster bei 6 Uhr. Jedes Modell ist mit einer weißen Tachymeterska­la auf einer schwarzen Innenlünette rund um das Zif­ferblatt ausgestattet.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen:

  • – Premier B01 Chronograph 42 in Stahl mit Stahlband: € 7.900,-
  • – Premier B01 Chronograph 42 in Stahl mit Krokoband (Faltschließe), € 7.700,-
  • – Premier B01 Chronograph 42 in Stahl mit Lederband, € 7.550,-

 

 

Premier Chronograph 42

Premier Chronograph 42

 

Breitling stützt seine Reputation auf seine großartigen Chronographen, und die Premier Chronograph 42 Modelle setzen diese stolze Tradition fort. In ihrem Inneren verbirgt sich ein Breitling-Kaliber 13 (Chrono­graphenuhrwerk). Die Premier Chronograph 42 ist mit einem Minuten- und einem Stundenzähler jeweils bei 12 und 6 Uhr sowie mit einem kleinen Sekundenzeiger bei 9 Uhr ausgestattet. Die Premier Chronograph 42 verfügt über ein 42-mm-Edelstahlgehäuse und ist wahlweise mit einem blauen oder schwarzen Zifferblatt und einem weissen Tachymeterring mit schwarzer Skala erhältlich. Dieses atemberaubende Premier Modell wird mit einem Armband aus Alligatorleder, Nubuk mit weißer Naht oder Edelstahl angeboten.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Premier Chronograph 42 in Stahl mit Stahlband: € 5.900,-

 

 

Premier Automatic 40

Die Premier Automatic 40 ist pures Understatement. Sie erinnert stärker als jede andere Uhr der neuen Kollektion an die eleganten Breitling Zeitmesser der 1940er-Jahre. In ihrem Edelstahlgehäuse steckt das Breitling-Kaliber 37, ein mechanisches Chronogra­phenuhrwerk mit Selbstaufzug. Die Uhr ist mit einem anthrazitgrauen, blauen oder silbernen Zifferblatt erhältlich. Für jede Zifferblattoption stehen Armbänder aus Nubuk, Alligatorleder oder Edelstahl zur Auswahl. Das übersichtliche Zifferblatt ist von einer weißen, ringförmigen Minuterie umgeben und findet eine ele­gante Ergänzung durch einen kleinen Sekundenzeiger bei 6 Uhr.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Premier Automatic 40 in Stahl mit Stahlband: € 4.400,-

 

Premier Automatic Day & Date 40

Premier Automatic Day Date

Die Premier Automatic Day & Date 40 zeigt nicht nur die Zeit an, sondern, wie schon der Name sagt, bei jeweils 12 und 6 Uhr auch den Wochentag und das Datum. Angetrieben wird diese automatische Armbanduhr vom Breitling-Kaliber 45, einem Chronographenuhrwerk mit Selbstaufzug. Die Premier Automatic Day & Date 40 Modelle sind mit einem schwarzen oder silbernen Zifferblatt und mit Armbändern aus Edelstahl, Nubuk oder Alligatorleder mit weißer Naht erhältlich.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Premier Automatic Day & Date 40: € 4.400,-

 

Premier B01 Chronograph 42 Bentley British Racing Green

Premier B01 Chronograph 42 Bentley British Racing Green

Die Premier B01 Chronograph 42 Bentley British Racing Green wurde zur Feier der langjährigen Part­nerschaft von Breitling und Bentley Motors, dem Hersteller der meistbewunderten Luxusautos der Welt, entwickelt. Dieses Modell, ehemals Teil der ei­genen Kollektion Breitling for Bentley, und künftige limitierte Bentley-Editionen werden ihren Platz in den bestehenden Uhrenfamilien von Breitling finden. Das Herz der Uhr ist das Breitling-Manufakturkaliber 01, ein mechanisches Uhrwerk, das durch den transparenten Gehäuseboden hindurch sichtbar ist. Die Uhr bietet eine eindrucksvolle Gangreserve von 70 Stunden. Das Modell fällt durch ein apartes Zifferblatt in British Racing Green ins Auge und ist entweder mit einem Edelstahlarmband oder mit einem zum Zifferblatt passenden grünen Lederarmband in British Racing Green erhältlich. Die Hilfszifferblätter in abgesetzten Farben befinden sich bei 3 und 9 Uhr, das Datums­fenster bei 6 Uhr. Weitere Merkmale, die diese Uhr von allen anderen Modellen abheben, sind die Platte mit «Bentley»-Gravur auf der linken Seite des Gehäuses, inspiriert von der Instrumententafel des legendären Bentley Blower aus dem Jahr 1929, und der transpa­rente Gehäuseboden mit metallisiertem Bentley-Logo.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Premier B01 Chronograph 42 Bentley British Racing Green in Stahl mit grünem Krokoband und Faltschließe: € 7.800,-

Premier B01 Chronograph 42 Bentley British Racing Green

 

Die Geschichte

Anfang der 1940er-Jahre waren die meisten Länder Europas, Nordamerikas, Asiens, Australasiens und Nordafrikas in den Wirren des Zweiten Weltkrieges ver­strickt. In der historisch neutralen Schweiz entwickelte Willy Breitling Borduhren für die Royal Air Force (RAF). Der visionäre – und eindeutig wagemutige – Uhren­hersteller sah sich gezwungen, der RAF die Uhren im Schutz der Dunkelheit klammheimlich auf Rollfeldern zu übergeben.

Breitling war zu dieser Zeit dank seiner hochwertigen professionellen Zeitmesser sowie der Zeitmesser, die in der Luftfahrt und für militärische Zwecke eingesetzt wurden, bereits eine weltweit etablierte Marke. Willy Breitling, ein ausgewiesener Uhrenexperte, hatte auch ein Gespür für den Zeitgeist. Seine Marke war zwar in den späten 1930er- und frühen 1940er-Jahren mit Militär- und Fliegeruhren bekannt geworden, doch Willy Breitling war auch ein Mann von erlesenem persönlichem Geschmack. Er verstand intuitiv, dass die Menschen in diesen schrecklichen Zeiten einen starken Wunsch – ja eine Sehnsucht – nach Produkten hatten, die ein Gefühl der Normalität und allem voran einen Hauch von Eleganz und Glamour ausstrahlten.

Bentley Boys winning drivers from Le Mans 1929

Bentley Boys winning drivers from Le Mans 1929 (PPR/Bentley)

Interessant dabei ist, dass 1941 «Citizen Kane» in die Kinos kam, «Der grosse Wurf» (ein Film über den Basketballspieler Lou Gehrig) 1942 für den Oscar nominiert wurde und «Casablanca» 1943 den Oscar als bester Film gewann. Diese Filme, die das Goldene Zeit­alter des Kinos markierten, entführten die Zuschauer inmitten der dramatischen Zeitungsberichte über die Kriegsgeschehnisse in eine andere Welt. Willy war davon überzeugt, dass auch eine modische Uhr eine Ablenkung von den Schrecknissen des globalen Konflikts sein konnte.

Auch wenn das Unternehmen weiterhin Uhren herstellte, die sich in erster Linie über ihre Funkti­on definierten – Fliegerchronographen und laut dem bekannten Breitling Slogan der damaligen Zeit «In­strumente für Profis» –, legte Willy Breitling seine Marke auf elegante, stilvolle Armbanduhren für eine anspruchsvolle, stilvolle und urbane Klientel fest.

Die Premier Kollektion interpretierte die große Uhrmachertradition von Breitling für eine Ära, in der Design eine besonders wichtige Rolle spielte.

Die Premier Modelle waren die ersten Breitling Uhren, die den Produktnamen auf dem Zifferblatt trugen und so die persönliche Identifikation jedes Kunden mit seiner neuen Premier Uhr unterstrichen.

Die ursprünglichen Premier Modelle mit ihren 36- bis 38-mm-Gehäusen, die oft in Gold und mit Lederarmbän­dern angeboten wurden, waren kleiner als die vertrauten Funktionsuhren von Breitling. In ihnen steckten die Chronographenwerke, die Breitling berühmt ge­macht hatten. Und sie boten jene Qualität und jene Leistung, die von der Marke erwartet wurden. Sie waren jedoch eher bei Theaterpremieren oder in modischen Jazzclubs anzutreffen als ihre Verwandten aus Luft­fahrt und Militär. Willy Breitling sagte einmal: «Die Uhr, die ein Mann anlegt, gibt Zeugnis von seinem tadellosen Geschmack.» Er hätte großen Gefallen daran gefunden, dass seine Premier Uhren aus den 1940er-Jahren fast ein Dreivierteljahrhundert später Vorbilder für eine gleichnamige Kollektion werden sollten.

 

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

3.01/5 (17)
Share This