Hingucker: Breitling Chronomat 44 Raven

Hingucker: Breitling Chronomat 44 Raven

Der neue Chronomat 44 Raven von Breitling ist ein Eyecatcher: sein schwarzes Gehäuse und das schwarze  Zifferblatt sind die Bühne für orangefarbene Akzente, die dem Piloten-Chronographen einen besonderen Look und Dynamik verleihen.

Der Chronomat hat sich, seit seiner Lancierung im Jahr 1984, als Referenz im Segment der Mechanik-Chronographen etabliert und steht heute mehr denn je für die Breitling-Philosophie Präzision, Robustheit, Lesbarkeit, Funktionalität und Wasserdichtheit.

Mit dem neuen Modell 44 Raven legt Breitling eine Spezialserie auf, die technischen und maskulinen Stil betont: Das satinierte, karbonbehandelte 44 mm Stahlgehäuse in Schwarz geht in eine Kautschukband über. Die in einer Richtung drehbare Sperrkegel-Lunette mit eingearbeiteten orangefarbenen Kautschukziffern zeigt effektvolle Kontraste und optimale Ablesbarkeit. Höhenring, Sekundenzeiger sowie Zählzeiger sind ebenfalls in knalligem Orange gehalten.

440-Chronomat_44_Raven_vdf

Das  durch den Saphirglasboden sichtbare Manufakturkaliber 01 sorgt mit seiner schwarzen Schwingmasse und der orangefarbenen Aufschrift ebenfalls für eine Überraschung. Keine Überraschung dagegen ist die Präzision und Zuverlässigkeit, mit der das COSC-zertifizierte Chronometer-Automatikwerk seinen Dienst verrichtet. Es arbeitet mit 28.800 Halbschwingungen, hat über 70 Stunden Gangreserve und steuert den ¼-Sekunden-Chronographen, die 30-Minuten und 12-Stunden-Totalisatoren.

Das bis 200 m wasserdichte Gehäuse hat eine verschraubte Krone und Drücker; das onyx-schwarze Zifferblatt ist durch bombiertes, beidseitig entspiegeltes Saphirglas geschützt. Als Armbänder stehen wahlweise das Diver Pro oder das Ocean Racer aus Kautschuk zur Verfügung. Sehen Sie auch das Video zur Breitling Chronomat 44 Raven. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei € 8.190,- EUR mit Diver Pro II Kautschukband.

Breitling-Chronomat-44-Raven-Caseback

 

 

Share This