Kommt im Oktober: die I.N.O.X. Mechanical

Kommt im Oktober: die I.N.O.X. Mechanical

Seit dem Start der I.N.O.X.-Uhrenmodelle im Jahr 2014 mussten Uhrenliebhaber auf eine mechanische Version warten. 2014 feierte Victorinox, Hersteller des legendären Schweizer Offiziersmessers, sein 130. Jubiläum und lancierte zu diesem Anlass die Victorinox Swiss Army I.N.O.X. eine Uhr, die auf den Werten basiert, welche Victorinox berühmt machten: Authentizität, Robustheit, Qualität, Fachkompetenz und Schweizer Design. Viele Leser werden den Namen Victorinox automatisch mit dem Gedanken an DAS Schweizer Taschenmesser verbinden, doch Victorinox stellt seit Jahren auch Uhren (Victorinox Swiss Army) und Reisegepäck her.

I.N.O.X . mechanical

Der Name I.N.O.X . ist zurückzuführen auf das fran­zösische Wort für Edelstahl, dem soliden, langle­bigen und korrosionsresistenten Material, welches von Victorinox bereits vor 50 Jahre verwendet wurde, bevor es in der Schweizer Uhrenindustrie zur Norm wurde. Als verbindendes Element zwischen der Messerherstellung und der Uhrmacherei bringt die I.N.O.X., wie auch das Schweizer Offi­ziersmesser, das Wesen der Marke, die eigentliche Quintessenz von Victorinox zum Ausdruck.

Im Oktober 2018 kommt nun die von vielen Uhrenliebhabern erwartete Version I.N.O.X. Mechanical.

Für diese außergewöhnliche und für ihre Robustheit bekannte Kollektion suchte man wohl lange nach einem entsprechend robusten Kaliber, und entschied sich zuletzt für das bewährte ETA 2824-2. Auf den ersten Blick unterscheidet sich das neue Automatik-Modell nicht von den mit Quarzwerk ausgestatteten Modellen der I.N.O.X. – Linie, die alle mit identischem Design, gleichen Proportionen und Features ausgestattet sind wie drei Zeiger und Datumsanzeige.

Doch bei den Modellen mit mechanischem Werk zeigt sich der feine, und für Kenner entscheidende Unterschied auf der Rückseite, denn die ist mit einem Glasboden ausgestattet und gewährt freie Sicht auf das Mechanikwerk.

I.N.O.X . mechanical

 

Das guillochierte Zifferblatt im Stil des Schweizer Offiziersmessers zeichnet das Design aus. Die charakteristische I.N.O.X. Signature-Lünette wurde beschichtet, um sie noch widerstandsfähiger gegen Abrieb zu machen und den besonderen Glanz länger zu erhalten.

Ein besonderes Highlight, das die ökologischen Verpflichtungen von Victorinox betont, ist das Neuartige Holzband.

Es handelt sich hier um eine Innovation, denn das Armband wird aus langlebigen und ökologischem Holz gefertigt, wobei eine Lederschicht als Träger-Element dient. Eine Innovation, die der Verbundenheit des Herstellers zu ökologischen Grundsätzen entspricht.

I.N.O.X . mechanical

 Die technischen Shortfacts der I.N.O.X. Mechanical (erhältlich ab Oktober 2018)

  • Erstes Modell der I.N.O.X. Kollektion in mechanischer Ausführung
  • Transparente Gehäuserückseite
  • Guilloché-Zifferblatt im Stil des Schweizer Offiziersmessers
  • Einzigartiges Holzarmband mit Lederbasis oder Stahlarmband
  • 43 mm Gehäuse aus Edelstahl (316L) mit Anti-Kratzer-Beschichtung auf der Lünette kratzfestes, dreifach beschichtetes und nichtreflektierendes Saphirkristallglas
  • Wasserdicht bis 200 m
  • Uhrwerk: Automatisches ETA 2824-2 Uhrwerk hergestellt in der Schweiz

Die unverbindlichen Preisempfehlungen:

  • Blaues Zifferblatt und Edelstahlgehäuse, Holzarmband Preis: € 755.-
  • Schwarzes Zifferblatt und Edelstahlgehäuse, Holzarmband Preis: € 755.-
  • Blaues Zifferblatt und Edelstahlgehäuse, Stahlarmband Preis: € 795.-

I.N.O.X . mechanical

Share This