L.U.C Perpetual T. – Einzelstück mit zwölf chinesischen Tierkreiszeichen

L.U.C Perpetual T. – Einzelstück mit zwölf chinesischen Tierkreiszeichen

Uhrmacherische Handwerkskünste in perfekter Symbiose zelebriert die L.U.C Perpetual T – Spirit of the Chinese Zodiac. Die großen Augenblicke des Lebens und die traditionellen chinesischen Künste werden bei Chopard schon lange gefeiert. Das außergewöhnliche Unikat L.U.C Perpetual T – Spirit of the Chinese Zodiac geht noch einen Schritt weiter: Die Chopard-Handwerkskünstler haben ein Gehäuse aus Roségold von Hand über und über mit Gravuren der zwölf chinesischen Tierkreiszeichen versehen. Das vollendete handwerkliche Kunstwerk würdigt damit eine jahrtausendealte Kultur und ist für einen besonders versierten Sammler bestimmt.

 

L.U.C Perpetual T – Spirit of the Chinese Zodiac

 

Nachdem bereits jedes Jahr eine L.U.C XP Urushi mit dem jeweils aktuellen Tierkreiszeichen entwickelt wurde, geht Chopard mit der L.U.C Perpetual T – Spirit of the Chinese Zodiac noch einen Schritt weiter:

Sämtliche chinesische Tierkreiszeichen sind auf dem Gehäuse dieses Unikats in stilisierter Form mit schwarzer Patina auf 18 kt Roségold dargestellt.

Die zwölf Zeichen wurden einzeln mit der Champlevé- bzw. Grubenschmelz-Technik dargestellt. Dieses Verfahren erfordert viel Geduld und Akribie: Kleine Vertiefungen werden durch Gravieren geschaffen und anschließend mit schwarzer Patina aufgefüllt. Für die Anfertigung dieses Gehäuses zu Ehren der faszinierenden chinesischen Kultur benötigte der Graveur über 200 Arbeitsstunden.

L.U.C Perpetual T – Spirit of the Chinese Zodiac

 

Unter den geschickten Händen des Handwerkskünstlers entstanden die zwölf Tiere des chinesischen Kalenders. Der Kopf des Tigers sitzt auf der Krone, während sein Körper das Gehäuse umfasst. Ein Drache und eine Schlange winden sich zwischen den Bandanstößen.

Die L.U.C Perpetual T Spirit of the Chinese Zodiac ist ein Unikat. Die komplexe Verarbeitung und die kunsthandwerklichen Techniken, die dabei zu beherrschen sind, tragen zu ihrer Kostbarkeit bei. Sie wird einer Reihe von asiatischen Sammlern im Rahmen einer privaten Schau in Peking exklusiv vorgestellt.

Die L.U.C Perpetual T Spirit of the Chinese Zodiac: Exklusive Mechanik …

L.U.C Perpetual T – Spirit of the Chinese Zodiac

Das Gehäuse birgt eine besonders prestigeträchtige Komplikation: einen ewigen Kalender, ein Tourbillon und eine Gangreserve von über einer Woche durch die vier Federhäuser des Quattro-Systems. Damit gehört diese Uhr zu den edelsten ihrer Kategorie. Der ewige Kalender stellt nicht nur eine technische Herausforderung dar, sondern auch eine ergonomische. Das komplette Datum anzeigen und auch in Schaltjahren die unterschiedliche Länge der Monate berücksichtigen – das ist ein Kunststück, das das Kaliber L.U.C 02.15-L vollbringt.

Das Tourbillon der L.U.C Perpetual T thront im unteren Bereich des Zifferblatts, bei 6 Uhr. Darüber spannt sich eine sorgfältig polierte und geschwärzte Brücke. Dadurch, dass sich das Tourbillon ständig um die eigene Achse dreht, entzieht sich der Gang der Uhr dem Einfluss der Schwerkraft. Jede L.U.C Perpetual T wurde mit Erfolg den Tests der COSC (Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres) unterzogen, wie die Inschrift Chronometer auf dem Zifferblatt bezeugt.

… und exklusive Ästhetik

Ein handgraviertes Muster ziert das Massivgold-Zifferblatt der L.U.C Perpetual T. Es greift ein Motiv aus der altchinesischen Ornamentik auf, das auch auf der Lünette und der Roségold-Schließe zu finden ist. Überdies wurde das Kaliber L.U.C 02.15-L komplett nach den Regeln der hohen Uhrmacherkunst von Hand verziert. Dieser hochwertigen Verarbeitung sowie der Konstruktion der L.U.C Perpetual T – Spirit of the Chinese Zodiac ist es zu verdanken, dass sie das Genfer Siegel – eine der prestigeträchtigsten Auszeichnungen der Schweizer Uhrenbranche – tragen darf. Ein handgenähtes Armband aus schwarzem Alligatorleder, das ebenfalls mit Alligatorleder unterfüttert ist, verleiht der hochklassigen Uhr eine ultimativ elegante Note.

L.U.C Perpetual T – Spirit of the Chinese Zodiac

 

Manufakturierte Uhren von Chopard

Chopard ist ein Familienunternehmen mit einem ausgeprägten Sinn für Unabhängigkeit. Die verschiedenen Fertigungsschritte der L.U.C-Uhren erfolgen dementsprechend intern, an den Produktionsstandorten der Gruppe in Meyrin und Fleurier. Uhrwerkentwicklung, Endproduktdesign, Goldschmelzen, Stanzen und Fertigen der Gehäuse, Uhrwerkteile, handgearbeitete Gravuren und traditionelle Verzierungen, Oberflächenbehandlungen, Polieren, Zusammenbau, Regulierung, Qualitätskontrolle: Chopard beherrscht all diese Schritte der Uhrenfertigung intern und führt sie bei jeder einzelnen L.U.C-Uhr durch.

Making of L.U.C Perpetual T – Spirit of the Chinese Zodiac

 

Die technischen Features der L.U.C Perpetual T – Spirit of the Chinese Zodiac, ein Unikat aus 18 Karat Roségold: 

  • Gehäuse: 43 mm Roségold 18 kt, Gehäusehöhe 15,02 mm, wassereicht bis 30 Meter, Krone aus Roségold 18 kt mit Handgravur, 6,50 mm Mittelteil handgraviert mit den zwölf chinesischen Tierkreiszeichen in chronologischer Reihenfolge, Lünette handgraviert in Anlehnung an Motive aus der chinesischen Ornamentik, Sichtboden aus Glas
  • Glas: Entspiegeltes Saphirglas
  • Uhrwerk: Handaufzugskaliber L.U.C 02.15-L aus 353 Bestandteilen, 33 mm Gesamtdurchmesser, Höhe 9,35 mm, 31 Rubine, Frequenz 4 Hz (28 800 Halbschwingungen/Stunde), Gangreserve        ca. 216 Stunden, vier Federhäuser in Quattro-Technologie, Tourbillon-Gangregler, Brücke aus geschwärztem Stahl, Spiralfeder mit Phillips-Endkurve, Brücken mit Genfer Streifen verziert, Chronometer-Zertifikat (COSC), Genfer Siegel
  • Zifferblatt & Zeiger: Zifferblatt aus Gold 18 kt, handgraviert und lackiert, mit schieferfarbenen azurierten Zählern, Hilfszifferblätter für den ewigen Kalender (Großdatum mit doppeltem Fenster, Wochentag und 24-Stunden-Anzeige, Monat und Schaltjahre), Vergoldete „Dauphine-Fusée“-Zeiger für Stunden, Minuten, Wochentag, Monat und kleine Sekunde. Dreieckige Zeiger für Datum und Jahr
  • Funktionen und Anzeige: Anzeige von Stunden und Minuten aus der Mitte, kleine Sekunde und Tourbillon bei 6 Uhr, Großdatum bei 12 Uhr, Ewiger Kalender, Gangreserveanzeige auf der Bodenseite
  • Armband & Schließe: Handgenähtes Armband aus schwarzem Alligatorleder, Futter Alligatorleder, Dornschließe aus Roségold 18 kt mit Handgravur
  • Referenz: 161941-5002 – Roségold, Unikat

L.U.C Perpetual T – Making of Spirit of the Chinese Zodiac

Share This