MeisterSinger Pangaea jetzt mit Datumsanzeige

MeisterSinger Pangaea jetzt mit Datumsanzeige

Die Pangaea zählt als Einzeiger-Uhr zu den Zeitmessern die bislang nur Stunden und Minuten anzeigten. Sekunden verlieren sich in Bedeutungslosigkeit. Slow-food für das Auge oder Entschleunigung der Zeitanzeige, könnte man sagen…doch nun hat MeisterSinger seinen eleganten Klassiker überarbeitet und spendiert ihm als neue Komponente eine Datumsanzeige die das gestalterische Konzept der Uhr fortschreibt. 

 

MeisterSinger Pangaea Date

 

Die MeisterSinger-Formensprache orientiert sich an historischen Instrumenten mit konsequent sachlicher Gestalt, aber auch am Gesicht früherer Taschenuhren, vor allem solcher, die auch mit einem einzelnen, schlanken Zeiger auskamen. In dieser Tradition steht die Pangaea, das eleganteste Modell der MeisterSinger-Klassiker. Neben ihrem schlanken 40 mm Gehäuse trägt die fein geschwungene Serifenschrift zu ihrer optischen Leichtigkeit bei.

 

MeisterSinger Pangaea Date

 

Auch bei der Pangaea Date ganz wesentlich: jedes Detail

Die auf der Baselworld neu vorgestellte Pangaea Date besitzt nun neben der Zeit- auch eine Datumsanzeige, die sorgfältig in die Geometrie des Zifferblattes eingefügt wurde. Ein verlängerter Index bei 6 Uhr weist auf das MeisterSinger-typische kreisrunde Datumsfenster. Dessen Öffnung ist fein metallisiert. Und natürlich wurde für die Ziffern der Datumsscheibe dieselbe Typografie gewählt wie für die Stunden.

 

MeisterSinger Pangaea Date

 

Die MeisterSinger Pangaea Date gibt es in drei Zifferblatt-Varianten

Die Pangaea Date wird in drei Varianten angeboten: mit elfenbeinfarbenem, opalin-silbernem und blauem Zifferblatt. Ziffern, Zeiger und die Einfassung des Datums sind jeweils darauf abgestimmt. Die beiden hellen Modelle tragen einen blauen Zeiger, schwarze Schrift und ein silbern gerahmtes Datum. Die Variante in Blau mit Sonnenschliff hat einen weißen Zeiger; Stundenziffern und Datumseinfassung setzen feine goldene Akzente. Angetrieben wird die Uhr von einem Schweizer Automatikwerk. Durch den Glasboden der Pangaea lässt sich beobachten, wie der mit einem goldenen MeisterSinger-Logo gravierte Rotor die Uhr mit Energie versorgt. Der Sichtboden ist sechsfach verschraubt; das Edelstahlgehäuse der Pangaea wasserdicht bis 5 bar.

Alle drei Pangaea-Modelle sind ab sofort mit einem farblich auf das Zifferblatt abgestimmten Kalbslederband mit Kroko-Prägung erhältlich.

 

MeisterSinger Pangaea Date

 

Die Shortfacts zu MeisterSinger Pangaea Date:

  • Gehäuse: 40 mm Edelstahlgehäuse, 6-fach verschraubter Glassichtboden, wasserdicht bis 5 bar
  • Glas: Saphirglas
  • Zifferblatt: Elfenbein, Opalin-Silber oder Sonnenschliff Blau
  • Werk: Sellita SW 200-1 mit automatischem Aufzug, Datum, Gangreserve 38 Stunden

Unverbindliche Preisempfehlung: € 1.790,-

Den nächsten Fachhändler, der Uhren von MeisterSinger führt, finden Sie unter diesem Link.

 

 

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

2.7/5 (2)
Share This