Nach Facelift: Der neue Viro-Chronograph von Union Glashütte – frisch und edel

Nach Facelift: Der neue Viro-Chronograph von Union Glashütte – frisch und edel

Der neue Viro Chronograph gibt sich ausnehmend schön und äußerst präzise: Union Glashütte ergänzt die Viro Kollektion um drei neue Varianten des Viro Chronographen, der damit nicht nur ein frisches Design erhält, sondern auch ein technisches Upgrade erfährt. 

Ein modernes mechanisches Werk schlägt mit einer Gangreserve bis zu 60 Stunden in den neuen Viro Chronographen, die jetzt in zwei Varianten mit elegantem Lederband oder in einer sportiven Version ganz in Edelstahl kommen. Doch unabhängig davon, für welchen Stil man sich entscheidet: Sie zeigen die Zeit auf verlässliche Weise. 

Bei der Neugestaltung dieses Zeitmessers hat Union Glashütte das Äußere des Viro Chronographen optisch verjüngt und zugleich eine vollkommen neue, klassische Gestaltung geschaffen.

Feine Indexe, schmale stabförmige Zeiger und dezente Ziffern auf den Chronographenzählern verleihen der Uhr eine reduzierte, edle Ausstrahlung. Die Tag-Datum-Anzeige ist unter dem Union-Logo bei 3 Uhr platziert. Elegant geschwungene Bandanstöße runden das schlanke Edelstahlgehäuse ab.

Doch der Viro Chronograph ist mehr als eine perfekte Dresswatch, denn er besticht auch mit seinen inneren Werten: Für die präzise Zeitmessung sorgt das äußerst robuste und ganggenaue mechanische Werk UNG-14.01. Der Chronographen-Mechanismus funktioniert mit Nocken und wird mit zwei Drückern bedient. Das von Union Glashütte weiterentwickelte und veredelte Werk kann durch den geschraubten Saphirglasboden bewundert werden.

Der neue Viro Chronograph von Union Glashütte kommt in drei Varianten

Drei neue Varianten des Viro Chronographen sind verfügbar: Die Version mit schwarzem Lederband und silberfarbenem Zifferblatt versprüht feine Eleganz. Etwas sportiver wirkt das Modell mit braunem Lederband und schwarzem Zifferblatt. Wer es noch sportlicher mag, wählt die Variante mit Edelstahlarmband.

Angesichts der attraktiven Preisgestaltung dürfte die Entscheidung für einen Viro Chronographen aber generell nicht schwerfallen: Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei € 2.200,- für die Lederbandvarianten, und € 2.300,- für das Modell mit Edelstahlband.

 

Union Glashütte Viro Chronograph

Referenz D011.414.11.051.00

Schwarzes Zifferblatt. Edelstahl-Armband, Doppelfaltschließe mit zwei Drückern, unverbindliche Preisempfehlung € 2.300,-

 

 

Union Glashütte Viro Chronograph

Referenz D011.414.16.031.00

Silberfarbenes Zifferblatt, spiralförmig verziert, schwarzes Kalbslederband mit Krokoprägung und Ton-in-Ton-Naht, Doppelfaltschließe mit zwei Drückern, unverbindliche Preisempfehlung € 2.200,-

 

 

Union Glashütte Viro Chronograph

Referenz D011.414.16.051.00

schwarzes Zifferblatt, braunes Kalbslederband mit Krokoprägung und Ton-in-Ton-Naht, Doppelfaltschließe mit zwei Drückern, unverbindliche Preisempfehlung: 2.200,00 €

 

Die technischen Features des neuen Union Glashütte Viro Chronograph 

  • Gehäuse: 44 mm Edelstahlgehäuse 316L mit aufgeschraubten Flanken, Höhe 14 mm, geschraubter Saphirglasboden, wasserdicht bis zu einem Druck von 10 bar (entspricht 100 m) Gangreserve bis zu 60 Stunden
  • Glas: beidseitig entspiegeltes Saphirglas
  • Werk: UNG-14.01
  • Funktionen: Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Sekundenstoppvorrichtung, Chronograph 60 Sekunden, 30 Minuten- und 12 Stunden-Zähler, Chronographen-Mechanismus mit Nocken, Datumsanzeige im Zifferblattfenster, Tagesanzeiger im Zifferblattfenster

 

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

2.99/5 (14)
Share This