Neue A. Lange & Söhne -Boutique in Dresden

Neue A. Lange & Söhne -Boutique in Dresden

Zeit für Veränderung: neue A. Lange & Söhne -Boutique in Dresden am Neumarkt wird am 24. Oktober 2018 eröffnet.

Im September 2007 hatte die weltweit erste Boutique von A. Lange & Söhne in Dresden, direkt neben der Frauenkirche im Quartier F. eröffnet. Nun ist es Zeit für eine Veränderung. Im neu gebauten Palais City One am Neumarkt wird am 24. Oktober 2018 die neue Lange-Boutique mit einer Verkaufsfläche von 176 Quadratmetern und einem aktualisierten Design-Konzept eingeweiht.

Als A. Lange & Söhne im September 2007 die erste eigene Boutique eröffnete, verwiesen hohe, holzvertäfelte Wände mit einer Kassettierung, deren Proportionen aus dem Barock abgeleitet wurden, auf die lange Tradition der Feinuhrmacherei in Sachsen. Als ihr Begründer gilt der aus Dresden stammende Uhrmacher Ferdinand Adolph Lange, der im Jahr 1845 die erste Manufaktur für feine Taschenuhren in Glashütte etablierte. Ihre Wurzeln reichen jedoch weiter zurück – bis ins 17. Jahrhundert, als in Dresden nicht nur beeindruckende Barockbauten entstanden, sondern auch die Auseinandersetzung mit präziser Zeitmessung begann.

Inzwischen hat A. Lange & Söhne weltweit 20 eigene Boutiquen sowie rund 210 Verkaufspunkte bei Fachhändlern, in denen die aktuelle Kollektion angeboten wird. Mit zahlreichen innovativen Mechanismen, die gleichzeitig den Prinzipien der klassischen Uhrmacherei folgen, beweisen die sächsischen Uhrmacher regelmäßig ihre Kreativität und ihren unbedingten Willen zur Weiterentwicklung.

 

Neue Boutique von A. Lange & Söhne in Dresden

„Niemals stehen zu bleiben“, dieser Leitspruch von Walter Lange, dem Urenkel von Ferdinand Adolph Lange, der nach einer über vierzigjährigen Zwangspause A. Lange & Söhne im Jahr 1990 neu gründete, gilt auch für die internationale Präsenz des Unternehmens.

Innerhalb des weltweiten Boutique-Netzwerks in den bedeutendsten Metropolen spielt die Dresdner Boutique eine wichtige Rolle. Als erste, die in einem neuen Design gestaltet wird, bekommt sie mit der Adresse Neumarkt 15 nun auch eine prominente Position im Zentrum von Dresden, quasi als „Schaufenster“ der Manufaktur.

Zur Wahl des neuen Standorts sagt Lange-CEO Wilhelm Schmid: „Das Palais City One bringt ein Stück barocke Vergangenheit zurück ins Dresdner Stadtzentrum und verbindet auf eine harmonische Weise das Moderne mit dem Historischen. Das passt hervorragend zu A. Lange & Söhne.“

Hier befand sich früher das Geschäft des Kunstschmieds und Hofjuweliers Moritz Elimeyer, das zu den nobelsten Adressen Dresdens gehörte. Geschmückt ist das Wohn- und Geschäftshaus mit Steinornamenten, die der historischen Fassadengestaltung nachempfunden sind. Auch bei der Gestaltung der Schaufensterfront wurden diese Elemente einbezogen.

 

neue A. Lange & Söhne -Boutique in Dresden

 

Im Innenbereich verweisen authentische Materialien, klare Formen und viele Details auf die Geschichte und die Werte der Manufaktur. Hinter einer großzügigen Glasfassade im neu gestalteten Verkaufsraum eröffnen rechtwinklig ineinander verschränkte Volumen immer wieder spannende Perspektiven und Raumerlebnisse. Dabei kommt jedem Volumen eine ganz bestimmte Aufgabe zu, von der Präsentation der Uhren über die Beratung bis hin zum Verkaufsgespräch.

Für Wilhelm Schmid ist das neue Boutique-Konzept ein wichtiger Meilenstein in der internationalen Kommunikations- und Vertriebsstrategie:

„Uns ging es darum, Räume zu schaffen, die in jedem Detail die Persönlichkeit der Marke A. Lange & Söhne reflektieren. Gemeinsam mit unseren Architekten haben wir uns für einen Ansatz entschieden, der den Prinzipien des Bauhauses folgt, indem er – genau wie bei unseren Uhren – Handwerkskunst, unterschiedliche Materialien und Technik zu einer Einheit verbindet.“

Die Uhren von A. Lange & Söhne sind seit jeher bekannt und geschätzt für ihre Zeitlosigkeit und ihren hohen Wiedererkennungswert. Der unverwechselbare Look entsteht auch durch ein Zusammenspiel von Farben, Materialien und Oberflächen. Das neue BoutiqueKonzept greift dieses Zusammenspiel auf, modernisiert dadurch den weltweiten Auftritt der Manufaktur und erweitert ihn um spannende Details.

neue A. Lange & Söhne -Boutique in Dresden

 

Das Spektrum reicht von technisch-modern wirkendem Stahl bis hin zu Naturstein, der die Verbundenheit zur Heimat der Manufaktur im Erzgebirge darstellt. Die Markenfarbe Grau wurde um einige Facetten ergänzt, darunter eine Farbe, die dem bei allen Uhrwerken verwendeten traditionellen Neusilber entspricht – ein einzigartiger, zwischen Gold und Silber liegender, warmer Farbton. Er wurde speziell für die Boutiquen von A. Lange & Söhne entwickelt. Die Wandmöbel wurden mit Metall-Lisenen versehen. Diese sorgen nicht nur buchstäblich für besondere Highlights, sondern verraten auch etwas über typische Merkmale einer Lange-Uhr: Wie die Kante der Uhrenteilchen ist die Lisene in einem Winkel von 45° angliert und poliert. Zudem befindet sich auf der Innenseite ein Strichschliff – eine ebenso typische Finissierungstechnik einiger Uhrenteile. Eine besondere Rolle spielt die Lounge mit der „Experience Library“, einem übergroßen Setzkasten mit zahlreichen Exponaten, die die Geschichte der Manufaktur und ihrer Handwerkskunst mit Hilfe von liebevoll gestalteten Objekten erzählen.

Was für die Herstellung mechanischer Uhren in der Lange-Manufaktur gilt, trifft auch zu für die Einrichtung der Verkaufsräume: ein ehrlicher, sinnvoller und nachhaltiger Umgang mit Handwerk und Materialien. Neben höchster Qualität ist der Fokus der Designer und Architekten darauf gerichtet, optimale Funktionalität sicherzustellen und Wertigkeit durch zeitlose Ästhetik zu schaffen.

Die Kontaktdaten und Öffnungszeiten:

Lange & Söhne Boutique Dresden

  • Neumarkt 15, 01067 DRESDEN (Sachsen), Deutschland
  • Tel.+49 351 48185050
  • e-Mail: dresden@lange-soehne.com
  • Die Öffnungszeiten: Montag bis Samstag jeweils 10 bis 19 Uhr, Sonntag geschlossen.

 

 

 

Share This