SIHH 2017: Vacheron Constantin Patrimony Mondphase & Retrograde Datumsanzeige

SIHH 2017: Vacheron Constantin Patrimony Mondphase & Retrograde Datumsanzeige

Der von Vacheron Constantin auf dem SIHH 2017 vorgestellte, neue Zeitmesser Patrimony Mondphase & Retrograde Datumsanzeig mit den charakteristischen, klaren Linien der Patrimony-Kollektion ist mit einem Zifferblatt ausgestattet, dessen Mondphasen- und Mondalteranzeige nur alle 122 Jahre einer Korrektur bedarf.

Vacheron Constantin kombiniert diese elegante Komplikation mit einer retrograden Datumsanzeige von 1 bis 31, die in einem Bogen das obere Zifferblatt ziert. Die mit einem Manufakturwerk ausgestattete Patrimony Mondphase & Retrograde Datumsanzeige trägt die renommierte Genfer Punze, Inbegriff höchster Qualität. Die harmonischen Proportionen der Patrimony-Kollektion, die von den Modellen der Maison aus den 1950er Jahren inspiriert wurden, unterstreichen den zurückhaltenden Designansatz, der sich in dem schlicht gehaltenen Zifferblatt der Patrimony Mondphase & Retrograde Datumsanzeige zeigt.

Patrimony Mondphase & Retrograde Datumsanzeige

 

In dem zeitlosen, auf das Wesentliche konzentrierten Gehäuse dieser Kreation schlägt ein Kaliber mit neuem Automatikaufzug, das eine präzise Mondphasenanzeige sowie eine retrograde Datumsanzeige antreibt. Um optimale Bedienerfreundlichkeit zu gewährleisten, werden alle Einstellungen dieser Funktionen über die Krone vorgenommen. Vacheron Constantin bringt diesen neuen Zeitmesser in zwei hochwertigen Varianten: Roségold und Weißgold.

Zwei Komplikationen verzaubern das Zifferblatt 

Sichtbar durch eine Öffnung in der unteren Hälfte des Zifferblattes, erstrahlt der Mond – je nach Modell – als Scheibe in Roségold oder Weißgold vor einem sternenbesetzten Hintergrund. Das Alter des Mondes – die Zahl der Tage, die seit dem letzten Neumond vergangen sind – kann auf einer abgestuften Skala über der Öffnung abgelesen werden. Diese lyrische Komplikation besticht durch extreme Genauigkeit, die in Einklang mit dem echten Erdumlauf des Mondes steht, welcher genau 29 Tage, 12 Stunden und 45 Minuten dauert. Der raffinierte Mechanismus erfordert nur alle 122 Jahre eine Eintageskorrektur.

Patrimony Mondphase & Retrograde Datumsanzeige

 

Die zweite Komplikation, die retrograde Datumsanzeige, ist eine praktische und elegante Funktion, die auf der oberen Hälfte des Zifferblattes ihren Platz findet. Ein zentraler, schwarzoxidierter Zeiger ist mit einer offen gearbeiteten Pfeilspitze versehen, die in Eintages-Schritten vorrückt. Am Monatsende sorgt ein retrogrades System dafür, dass der Zeiger sofort auf die Ausgangsposition bei 1 zurückgeführt wird und der Lauf von Neuem beginnt.

Das versilberte Opalzifferblatt, das sich dezent am Rand erhebt, verfügt über schmal zulaufende Stundenindizes in Rosé- oder Weißgold – je nach Modell – sowie eine kreisförmige perlierte Minutenanzeige. Das charakteristische Malteserkreuz auf dem Zifferblatt, die schlanken Zeiger und die Dornschließe des Armbands aus Alligatorleder sind allesamt – je nach Modell – aus Rosé- oder Weißgold gefertigt.

Bemerkenswerte Bedienerfreundlichkeit

Das neue aus 275 Einzelteilen gefertigte Kaliber 2460 PDL von Vacheron Constantin mit einer Gangreserve von 40 Stunden treibt die Stunden- und Minutenzeiger, die astronomische Mondphasenanzeige sowie die retrograde Datumsanzeige an.

Vacheron Constantin Kaliber 2460 PDL

 

Mit diesem Uhrwerk, das seinesgleichen sucht, ist es der Manufaktur gelungen, einen einfach justierbaren Mechanismus zu entwickeln. Die Krone ermöglicht eine mühelose Bedienbarkeit der drei Funktionen dieses Zeitmessers. Die erste Position dient dem Aufzug der Uhr. Wird die Krone auf die Position 2 herausgezogen, kann im Uhrzeigersinn das Datum und entgegen dem Uhrzeigersinn die Mondphase eingestellt werden. Auf der dritten und letzten Position wird die Zeit eingestellt.

Ein durchsichtiger Gehäuseboden gibt den Blick auf ein 2460 PDL Uhrwerk und seine Schwungmasse aus 22-karätigem Gold frei, welches das Symbol der Maison, das Malteserkreuz, trägt. In der Patrimony Mondphase & Retrograde Datumsanzeige vereint Vacheron Constantin die klaren Linien der Patrimony-Kollektion mit zwei meisterhaften Komplikationen und stellt so die Uhrmacherkunst des Hauses erneut unter Beweis. Kenner der feinen Uhrmacherkunst wird die unverbindliche Preisempfehlung von € 42.900 nicht sonderlich überraschen.

Die technischen Features der Vacheron Constantin Patrimony Mondphase & Retrograde Datumsanzeige: 

Referenznummer 4010U/000G-B330 (Weißgold), Mit der Genfer Punze zertifizierter Zeitmesser

Vacheron Constantin Patrimony Mondphase & Retrograde Datumsanzeige

  • Gehäuse 18 kt. Weißgold, 42,5 mm Durchmesser, 9,7 mm Dicke, durchsichtiger Saphirglasboden, Wasserdichtigkeit bei 3 Bar geprüft (ca. 30 Meter)
  • Werk: Kaliber 2460 PDL, von Vacheron Constantin entwickelt und gefertigtes, mechanisches Werk mit Automatikaufzug, 27,2 mm Durchmesser, 5,4 mm Dicke, etwa 40 Stunden Gangreserve, 4 Hz (28.800 Halbschwingungen pro Stunde), 275 Einzelteile, 27 Edelsteine
  • Anzeigen: Stunde, Minute, retrogrades Datum, präzise Mondphasen- und Mondalteranzeige
  • Zifferblatt: Versilberter Opal, konvexer Außenbereich, Mondscheibe aus 18 kt. Weißgold, Applizierte Stundenindizes aus 18 kt. Weißgold und 18 kt., kreisförmige perlierte Minutenanzeige
  • Armband:  Schwarzes Leder des Alligator Mississippiensis mit Innenbezug aus Alligatorleder, handgenäht, Satteloptik, große rechteckige Schuppen, Schließe 18-karätiges Weißgold poliert, in Form eines halben Malteserkreuzes.

 

 

Referenznummer 4010U/000R-B329 (Roségold), Mit der Genfer Punze zertifizierter Zeitmesser

Vacheron Constantin Patrimony Mondphase & Retrograde Datumsanzeige

  • Gehäuse: 18 kt. 5N Roségold, 42,5 mm Durchmesser, 9,7 mm Dicke, durchsichtiger Saphirglasboden, Wasserdichtigkeit bei 3 Bar geprüft (ca. 30 Meter)
  • Werk: Kaliber 2460 PDL, von Vacheron Constantin entwickelt und gefertigtes, mechanisches Werk  mit Automatikaufzug, 27,2 mm Durchmesser, 5,4 mm Dicke, etwa 40 Stunden Gangreserve, 4 Hz (28.800 Halbschwingungen pro Stunde), 275 Einzelteile, 27 Edelsteine
  • Anzeigen: Stunde, Minute, retrogrades Datum, präzise Mondphasen- und Mondalteranzeige
  • Zifferblatt: Versilberter Opal, konvexer Außenbereich, Mondscheibe aus 18 kt. 5N Roségold, Applizierte Stundenindizes aus 18 kt. 5 N Roségold und 18kt. kreisförmige perlierte Minutenanzeige
  • Armband: Dunkelbraunes Leder des Alligator Mississipiensis mit Innenschale aus Alligatorleder, handgenäht, Satteloptik, große rechteckige Schuppen, Schließe 18 kt. 5N Roségold poliert, in Form eines halben Malteserkreuzes.

 

#SIHH #Vacheron Constantin #Patrimony #Mondphase #RetrogradeDatumsanzeige

Share This