Zenith El Primero Sport

Zenith El Primero Sport

Mit neuen Modellen El Primero Sport erweitert Zenith seine bekannte Chronographen-Kollektion. Der in drei Varianten von klassisch bis markant erhältliche Zeitmesser steht in einer langen Tradition sportlicher Chronographen. Eine Lünette aus Keramik ziert das neue Edelstahlgehäuse mit 45 Millimeter Durchmesser, in dem ein Kaliber El Primero 400 B mit 36.000 A/h seinen Dienst verrichtet.

Der zunächst in drei Varianten erhältliche El Primero Sport gibt sich mit üppigen Gehäuseabmessungen und der betont sportlichen Umsetzung der Chronographenfunktionen männlich und markant. Mit seinem quintessenziellen Bekenntnis zur Sportlichkeit reiht er sich ein in eine lange Galerie zeitloser Chronographen-Klassiker der Manufaktur. Angetrieben von einem Kaliber El Primero 400 B, einem voll integrierten Chronographenwerk mit automatischem Aufzug, ausgestattet mit Schaltradsteuerung und einer Hochfrequenzhemmung mit 36.000 A/h. Damit ist der neue El Primero Sport ein würdiger Nachfolger des legendären Chronographen El Primero von 1969.

Zenith El Primero Sport

Das mit einem Durchmesser von 45 Millimetern eindrucksvoll dimensionierte Gehäuse des El Primero Sport ist aus Edelstahl gefertigt. Krone und Drücker sind groß und griffig ausgeführt und garantieren sichere Bedienbarkeit in allen Lebenslagen. Dank Verschraubung und ausgeklügeltem Dichtungssystem sind die Modelle bis 200 Meter wasserdicht. Ein kratzfestes Saphirglas wölbt sich über das athletische Gehäuse des El Primero Sport, das sich mit ergonomisch gebogenen Bandanstößen trotz seiner Größe angenehm um das Handgelenk schmiegt. Der mit einem Saphirglaseinsatz versehene Gehäuseboden gewährt dem Betrachter einen Blick auf des Kaliber El Primero 400 B und seinen mit Genfer Streifenschliffen verzierten Aufzugsrotor.

Das traditionell von Hand laminierte Zifferblatt des El Primero Sport trägt kraftvolle und dynamische Züge. Breite rhodinierte Stundenmarker mit facettierten Kanten und Einsätzen aus SuperLuminova-Leuchtmasse SLN C1 heben sich deutlich von dem silbern oder schiefergrau schimmernden Untergrund ab, und die ebenfalls facettierten Schwertzeiger erleichtern das Ablesen der Uhrzeit. Die markante Facetten-Ästhetik setzt sich in den kleinen Zeigern der Chronographen-Totalisatoren und der permanent laufenden Sekunde fort. Der lange Stoppsekundenzeiger aus der Mitte ist rot lackiert und trägt als Gegengewicht einen kleinen Zenith-Stern. Ebenfalls rot erscheint der Aufdruck „36 000 VpH“, der auf die außergewöhnlich hohe Schlagzahl des Uhrwerks hinweist. Eine Tachymeterskala am Réhaut komplettiert die sportliche Zeitanzeige.

Zenith El Primero Sport

Zum Verkaufsstart gibt es das Edelstahl-Modell in zwei handlaminierten Zifferblattausführungen – versilbert und schieferfarben – und in drei Bandvarianten.

Die Variante mit silbernem Zifferblatt und elegantem dunkelbraunem Alligatorlederband wirkt klassisch und schlicht. Die Variante mit schieferfarbenem Zifferblatt, verfügt als eines der wenigen Zenith-Modelle über ein komfortables Edelstahl-Gliederband mit gebürsteten Mittelgliedern und polierten Flanken. Die dritte Variante schließlich kombiniert den edlen grauen Zifferblatt-Look mit einem anschmiegsamen Kautschukband. Dazu gibt es eine neu konzipierte Faltschließe, die höchsten Komfort mit optimaler Sicherheit verbindet.

Zenith El Primero Sport

Die Vorzüge des Kaliber El Primero 400 B, mit dem die drei Versionen des El Primero Sport ausgestattet werden, sind ein Vermächtnis des präzisesten Serien-Chronographen der Welt, dem berühmten El Primero von 1969.

Seine technischen Spezifikationen wurden zur Legende: die vollständig integrierte Konstruktion, das präzise Schaltrad zur Steuerung der Chronographenfunktionen sowie die Hochfrequenzhemmung, die ihm eine Mess- und Anzeigegenauigkeit von einer Zehntelsekunde beschert. Trotz der hohen Schlagzahl von 36.000 A/h verfügt das Automatikkaliber El Primero 400 B über eine Gangreserve von über 50 Stunden. Neben der Uhrzeitanzeige mit zentralem Stunden- und Minutenzeiger sowie einer Kleinen Sekunde bei der „9“ bietet das Uhrwerk einen Minutenzähler bei der „3“ sowie einen Stundenzähler und ein Datumsfenster bei der „6“.

 Zenith El Primero Sport

 

Die technischen Features der El Primero Sport:

  • Gehäuse: 45 mm Edelstahlgehäuse, 14,05 mm hoch, wasserdicht bis 20 ATM
  • Glas: Gewölbtes, beidseitig entspiegeltes Saphirglas
  • Gehäuseboden: Transparentes Saphirglas
  • Werk: El Primero 400 B, Automatikaufzug, Kaliber 13 ¼„` (Durchmesser : 30 mm), Höhe 6.60 mm, 326 Bauteile, 31 Lagersteine. Frequenz: 36.000 Halbschwingungen pro Stunde (5 Hz). Gangreserve über 50 Stunden.
  • Verzierungen: Oszillierender Rotor mit „Côtes de Genève“- Guillochierung
  • Zifferblatt: Schiefergrau, Inidzes Rhodiniert, facettiert und mit SuperLuminova SLN C1 beschichtet
  • Zeiger: rhodiniert, facettiert mit SuperLuminova SLN C1 beschichtet und zentraler Stunden- und Minutenzeiger, Kleine Sekunde bei 9 Uhr.
  • Chronograph : zentraler Chronographenzeiger, 12-Stunden-Zähler bei 6 Uhr, 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr. Tachymeter-Skala. Datumsanzeige bei 6 Uhr
  • Armband: schwarzer Kautschuk oder Edelstahl
  • Unverbindliche Preisempfehlung:
  • Modell mit Armband aus Edelstahl: € 10.400
  • Modelle mit Armband aus Alligatorleder oder Kautschuk: € 9.900

 

Share This