Der Grundstein ist gelegt für das Audemars Piguet Hôtel des Horlogers

Der Grundstein ist gelegt für das Audemars Piguet Hôtel des Horlogers

Der Grundstein ist gelegt für das Audemars Piguet Hôtel des Horlogers: Am 4. Juni 2018 wurde in Le Brassus, der Heimat der Manufaktur Audemars Piguet im Herzen des Vallée de Joux, der Grundstein für das neue Hôtel des Horlogers gelegt.

Die Zeremonie, gefolgt von einem Cocktail, fand in Anwesenheit von Jasmine Audemars, Vorsitzende des Verwaltungsrats von Audemars Piguet, Olivier Audemars, Vizepräsident des Verwaltungsrats, und François-Henry Bennahmias, CEO von Audemars Piguet, statt. Die Hauptpartner des Projekts, die dänischen Architekten BIG und die Schweizer Architekten CCHE sowie die Behörden des Vallée de Joux und des Kantons Waadt waren ebenfalls anwesend.

Audemars Piguet Hôtel des Horlogers

Während der Zeremonie präsentierte Jasmine Audemars dieses einzigartige Projekt, das die Respektierung der Ursprünge des Hotels und der Offenheit für die Welt, die Übertragung der Traditionen des Vallée und die Freiheit der Fantasie kombiniert:

„Dieses Projekt ist alles andere als einfach, aber es ist wichtig, nicht nur für Audemars Piguet, sondern für das gesamte Vallée de Joux. Das Hotel ist eine Möglichkeit, ein breiteres Publikum in unser atemberaubendes Vallée de Joux zu locken. Es ist nicht nur für uns wichtig in der Lage zu sein, den Bedürfnissen der internationalen Reisenden, aber auch denen unserer lokalen Nachbarn gerecht zu werden“.

Das neue Hôtel des Horlogers verbindet Geschichte und Moderne. Es wurde vorgestellt, um nicht nur in die Umgebung des Vallée zu passen, sondern auch in die lokale Kultur und Gewohnheiten – warme und authentische Materialien, freundliche Atmosphäre. Sein Design – von BIG signiert – integriert sich die natürliche Umgebung.

Audemars Piguet Hôtel des Horlogers

So soll das Audemars Piguet Hôtel des Horlogers im Winter aussehen

Das Hotel bietet 50 Zimmer mit allem Komfort und Blick auf den Risoud Wald, zwei Restaurants und eine Loungebar, einen Wellnessbereich, einen Fitnessraum sowie 3 Seminarräume.

Informationen über die weitere Entstehung des Hôtel des Horlogers: Diskussion @AudemarsPiguet auf Twitter und auf Instagram.

www.audemarspiguet.com

Share This