Tangente neomatik Update mit European Product Design Award in Platin ausgezeichnet

Tangente neomatik Update mit European Product Design Award in Platin ausgezeichnet

Die Nomos Tangente neomatik 41 Update erhält mit dem European Product Design Award die dritte Auszeichnung in Folge.

Der European Product Design Award wird einmal im Jahr von einer Jury aus unabhängigen Designexperten vergeben, ausgezeichnet werden herausragende internationale Designleistungen – Produkte, die unseren Alltag einfacher und auch schöner machen. So wie Tangente: Mit ihrer markanten Typografie und dem perfekt-schlichten Gehäuse hat sie sich seit mehr als einem Vierteljahrhundert als Designklassiker etabliert, ist zugleich Nomos-Ikone und -Bestseller.

Als Tangente neomatik 41 Update ist die Uhr über sich selbst hinausgewachsen: Mit knapp 41 Millimetern ist sie größer geworden und zugleich fast handaufzugsflach geblieben. Ganz neu ist das Kaliber im Innern, neomatik Datum (DUW 6101) – und das Ringdatum auf dem Zifferblatt der Uhr:

Der weit außen liegende Datumsring trägt zwei rote Punkte, die das jeweilige Datum rahmen. Eine derartige Anzeige des Datums gibt es nur bei Nomos Glashütte.

 

Update für Nomos Tangente, Nomos Orion und Nomos Ludwig

 

Nach dem renommierten Grand Prix d’Horlogerie de Genève und dem iF Design Award ist der European Product Design Award bereits der dritte internationale Preis, den die Nomos-Automatikuhr erhält – für die hochinnovative Technologie im Innern und das nicht weniger beeindruckende Design auf dem Zifferblatt der Uhr.

Alles über die Tangente neomatik Update lesen Sie unter diesem Link, Hintergrundinformationen über Nomos Glashütte finden Sie hier.

 

Share This