La Montre Hermès präsentiert die Arceau Très Grand Modèle

La Montre Hermès präsentiert die Arceau Très Grand Modèle

La Montre Hermès stellt uns die Arceau Très Grand Modèle vor: So dezent die Arceau auf den ersten Blick erscheint, zählt sie mit ihren 40 mm Durchmesser doch zu den größeren Modellen: TGM steht im Französischen für Très Grand Modèle.

Die Ästhetik der Arceau ist streng und gleichzeitig stilvoll. Die im Jahr 1978 von Henri d’Origny kreierte Uhr spielt mit dem Kontrast des klassischen und zugleich ausgefallenen Designs, bei dem jedes Detail sorgfältig durchdacht ist. Dabei bleibt die Arceau stets ihrer Fähigkeit treu, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen. Das Besondere der Arceau sind ihre Ziffern, die von der Eleganz eines galoppierenden Pferdes inspiriert sind, sowie die Bandanstöße in Form eines Steigbügels. Und so gibt sich die Arceau ihre eigene Zeit vor und setzt sich so über klassische Designs hinweg.

Das Zifferblatt präsentiert sich in den neuen Farben haselnussbraun oder blau lackiert.

Im Herzen der Arceau schlägt das Hermès Manufaktur-Kaliber H1837, welches die Zeit nicht einordnen will, sondern jedem einzelnen Moment einen besonderen Rhythmus verleiht.

Arceau Très Grand Modèle: Zeit, ohne Zwang – aber mit Stil!

Geziert wird die Arceau mit einem Armband aus, mattem Alligatorleder in tiefseeblau oder étoupe. So ist die Arceau ein eitgemäßer Klassiker geworden, obwohl sie jede Anspielung auf Klassik vermeidet. Im Wesentlichen möchte sie nicht nach den Normen gehen, sondern Neue erfinden. Eine einzigartige paradoxe Vision, die die Arceau seit nun fast 40 Jahren verfolgt.

 

Arceau Très Grand Modèle mit Haselnussbraunem Zifferblatt:

Hermès präsentiert die Arceau Très Grand Modè NoisetteGehäuse: Design von Henri d’Origny (1978), Edelstahlgehäuse 316L mit 40 mm Durchmesser, 20 mm Stegbreite. Größe: sehr großes Modell, wasserdicht bis 3 bar

Uhrglas und Gehäuseboden aus entspiegeltem Saphirglas

Zifferblatt: Haselnussbraun. Schwarzgoldene, arabische Reliefziffern. Chevron-Motiv. Stundenkranz mit Sonnenschliff. Schwarzgoldene Zeiger

Uhrwerk: Hermès Manufaktur-Uhrwerk H1837, mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, Schweizer Fabrikat, 26 mm (11 ½’’’) Durchmesser, 3,7 mm hoch, 193 Komponenten, 28 Steine, 28’000 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz), Gangreserve von 50 Stunden

Verzierung: kreisförmig gekörnte Platine in Schneckenform, satinierte Brücken und Schwungmasse. H-Dekor

Funktionen: Stunden, Minuten, Datum

Armband: Étoupe-graues, mattes Alligatorleder, 17 mm breite Dornschließe aus Edelstahl

 

 

Hermès präsentiert die Arceau Très Grand Modè_Bleu

 

 

 

Arceau Très Grand Modèle mit blauem Zifferblatt:

Gehäuse: 40 mm Edelstahlgehäuse 316 L, Designer Henri d’Origny (1978), Uhrglas und Gehäuseboden aus entspiegeltem Saphirglas, wasserdicht bis 3 bar

Zifferblatt: Blau lackiert. Gepuderte und versilberte, gestempelte arabische Ziffern. Rhodinierte Zeiger

Uhrwerk: Quarz, Schweizer Fabrikat, 23,3 mm (10 ½’’’) Durchmesser, 1,95 mm hoch, 9 Steine

Funktionen: Stunden, Minuten, Datum auf 6 Uhr

Armband: Tiefseeblaues, mattes Alligatorleder, 17 mm breite Dornschließe aus Edelstahl

 

Eine Hermès-Boutique finden Sie unter diesem Link

 

 

 

 

Share This