Inhorgenta meldet 22% Aussteller-Plus für 2019

Inhorgenta meldet 22% Aussteller-Plus für 2019

Bereits Mitte September vermeldet die INHORGENTA MUNICH, internationale Fachmesse für Schmuck, Uhren und Edelsteine, positive Zahlen: Die Buchungszahlen der Aussteller für die Ausgabe 2019 (22. bis 25. Februar) liegen 22 Prozent über denen des Vorjahres. Neben namhaftem Zuwachs in der Uhrenhalle vermeldet die INHORGENTA MUNICH eine bereits ausgebuchte Edelsteinhalle und 65 neue internationale Marken und Designer in den Messehallen.

Vor allem im Schmuck- und Lifestylebereich legt die Order- und Kommunikationsplattform der Uhren-, Schmuck- und Edelsteinbranche konstant zu. Namhafter Zuwachs kommt auch in die Uhrenhalle:

Neben der Citizen Group inklusive ihrer renommierten Tochtermarken Frédérique Constant, Alpina und Bulova werden 2019 etwa Bruno Söhnle aus Glashütte und die Schweizer Uhrenmarke Maurice Lacroix mit neuen Modellen zur Messe anreisen.

Gute Neuigkeiten gibt es auch aus der Edelsteinhalle C1 „Carat“, sie ist bereits jetzt komplett ausgebucht. 65 neue Marken und Aussteller zählt die Messe in den Hallen B1 „Fine Jewelry“ und B2 „Elegance & Lifestyle“.

Das Portfolio der „Fine Jewelry“ Halle B1 bereichern insgesamt bereits 20 neue Aussteller. Annamaria Cammilli Firenze etwa bringt Schmuck in Goldtönen mit Diamanten und Edelsteinen zur INHORGENTA MUNICH 2019, Mousson Atelier aus St. Petersburg zeigt kunstvolle Schmuckstücke aus Edelsteinen und Facet Barcelona präsentiert Diamantkreationen und innovative Konzepte wie flexible Ringe mit Multisize-System. Oliver Dünkel, Geschäftsführer von Facet Barcelona, sagt: „Bereits in diesem Jahr haben wir die Messe mit einem kleinen Stand getestet und waren mit dem neuen Auftritt der INHORGENTA MUNICH, der Unterstützung durch die Messeleitung und unserem Geschäftsergebnis sehr zufrieden. Für 2019 und die nächsten Jahre haben wir daher entschieden, unsere volle Produktpalette in München zu präsentieren.“

Starkes Wachstum verzeichnet auch der Bereich „Elegance & Lifestyle“. Insgesamt 45 neue Aussteller sorgen für eine facettenreiche Auswahl in der Halle B2. Bei den Schmuck- und Uhrenkollektionen der italienischen Marke leBebé zum Beispiel dreht sich alles um die Welt von Vater, Mutter und Kind. Bering bringt typisch skandinavisch reduziertes Design mit und die Amor Group sorgt mit den Marken Joop! und s.Oliver Jewel für Fashion-Atmosphäre. Daniel Krämer, verantwortlich für den Lizenzbereich bei der Amor Group, sagt: „Uns ist es wichtig, dass wir auf einer Messe eine Botschaft zu vermitteln haben und eine spannende Geschichte erzählen können, die unsere Kunden an ihre Kunden weitergeben können. Dies ist mit unserer neuen Lizenz für Schmuck und Uhren von Joop! aktuell der Fall. Und die INHORGENTA MUNICH bietet den idealen Rahmen, dieses umsatzstarke Konzept dem Fachhandel zu präsentieren.“

Wir freuen uns über das Vertrauen, das unsere Aussteller der INHORGENTA MUNICH entgegenbringen. Im kommenden Jahr können wir unseren Besuchern wieder eine große und internationale Vielfalt präsentieren. Unsere Messe wächst beständig und das Feedback der Aussteller bestätigt uns darin, dass die INHORGENTA MUNICH genau die richtige Mischung aus Kommunikationsplattform und glamourösen Events bietet, die die Branche sich wünscht“, sagt Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München.

Share This