Irene Curtoni verlängert Partnerschaft mit Alpina

Irene Curtoni verlängert Partnerschaft mit Alpina

Die italienische FIS Weltcup-Skifahrerin Irene Curtoni bleibt auch in der kommenden Wintersaison 2018-2019 Markenbotschafterin für Alpina Watches. Als Mitglied der technischen Weltmeisterschaftsgruppe gilt Irene als legendäre und berühmte Athletin der italienischen Nationalmannschaft.

Irene wurde 1985 in Echirolles, Frankreich, geboren und begann schon in jungen Jahren das Skifahren mit ihrem Vater. Seitdem träumte sie davon, Ski-Champion zu werden. Und manchmal werden Träume wahr. Ihre Weltmeisterschaftskarriere begann Irene im Jahr 2007. Seitdem erreichte sie beim Slalom und Riesenslalom regelmäßig die Top 10. Kurz vor ihrem 12. Jahr in Folge auf der FIS Weltcup-Strecke steckt Irene nach wie vor voller Leidenschaft und Ausdauer.

Ihr risikofreudiger, kämpferischer Charakter spiegelt die DNA von Alpina wider und betont ihr Engagement für hartes, tägliches Training, um bei wichtigen Wettkämpfen den ersten Platz zu erreichen. Neben ihren herausragenden athletischen Leistungen ist die charmante Skifahrerin auch für ihre aufgeschlossene Persönlichkeit bekannt. Wie die Marke verkörpert sie den symbolischen Geist der Alpen.

Alpina Markenbotschafterin Irene Curtoni

Irene sagt zur Fortsetzung der Zusammenarbeit: „Als Markenbotschafterin von Alpina fühle ich mich den Werten der Marke sehr verbunden. Die Alpen und die Natur sind meine Welt, genau wie bei Alpina. Ich trage sehr gerne Uhren von Alpina, ob es sich um die Horological Smartwatch beim Training handelt oder meine Comtesse, wenn ich den Skianzug ablege! Alpina Uhren sind vielseitige Kreationen, die Design, Präzision und Leistungsfähigkeit kombinieren. Und das ist für mich als professionelle Sportlerin am Hang von größter Bedeutung.“ 

Irene Curtoni beginnt ihre neue Skisaison mit dem ersten FIS Weltcup-Rennen am 27./28. Oktober 2018 in Sölden. 

Irene Curtoni und Alpina verbindet die Begeisterung für Alpinsportarten und das Gebirge. So identifizieren sich beide mit den gleichen „alpinistischen“ Werten, die für sie die Grundlage aller sportlichen, beruflichen und persönlichen Erfolge bilden. 

Alpina, die berühmte Marke mit dem roten Dreieck, ist eine Uhrenmanufaktur mit Sitz in Genf in der Schweiz. Die Geschichte des 1883 gegründeten Unternehmens erstreckt sich über mehr als 130 Jahre. Als echter Pionier der Schweizer Uhrmacherbranche bescherte Alpina der Welt zahlreiche Patente und innovative Kaliber. So erfand die Marke, als sie 1938 ihre legendäre Alpina 4 einführte, das Konzept der Schweizer Sportuhr, wie wir sie heute kennen. Heute entwickelt, fertigt und montiert Alpina als einer von wenigen Schweizer Uhrenherstellern seine Uhrwerke vollständig intern.

Alpina hat es sich zum Ziel gesetzt, luxuriöse Sportuhren zu entwerfen und zu entwickeln, die sich auch in Extremsituationen wie in den Alpen durch eine maximale Präzision und Zuverlässigkeit auszeichnen.

#IreneCurtoni #Alpina #FIS #FISWeltcup

Share This