Kommt jetzt in den Handel: Zenith Defy El Primero 21 Black Ceramic

Kommt jetzt in den Handel: Zenith Defy El Primero 21 Black Ceramic

Schwarz ist das neue Gold: jetzt kommt mit der Defy El Primero 21 Black Ceramic die neueste Version der Defy El Primero 21, des zurzeit genauesten Chronographen aller Zeiten, in den Handel. 

Zenith, seit dem Kaliber El Primero bekannt für seine Hochfrequenz-Chronographentechnik, verschiebt mit der Defy El Primero 21 die Grenzen der Präzision in der Zeitmessung von der Messbarkeit der Zehntelsekunde auf die Hundertstelsekunde. Ein Quantensprung in puncto Leistung, Konstruktion und Innovation, Grundwerte, welche die Manufaktur aus Le Locle seit über 150 Jahren auszeichnet.

Geschichte: 1969 schreibt Zenith mit dem Kaliber El Primero („der Erste“ in Esperanto) Geschichte, denn das Uhrwerk hat nicht nur einen automatischen Aufzug und eine vollständig integrierten Chronographenmechanismus mit Schaltradsteuerung, sondern auch eine Unruhfrequenz von 36.000 A/h, oder anders ausgedrückt: 5 Hertz. Dies ermöglicht die chronometergenaue Messung von Zehntelsekunden und qualifiziert das El Primero bis heute zum präzisesten Serien-Chronographen der Welt.

Präzision, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit sind sowohl in der DNS des Kaliber El Primero von 1969 als auch der neuen Defy El Primero 21 fest verankert.

 

Zenith Defy El Primero 21

 

Das neue Uhrwerk hat einen Durchmesser von 32 mm (historisches El Primero: 30 mm) bei 7,9 mm Höhe (6,5) und besteht aus 293 Einzelteilen. Komplexere mechanische Funktionen bei reduzierter Komponentenzahl – ähnlich wie im Fahrzeug- und Flugzeugbau – kommen bei der Defy El Primero 21 modernste Technologien zum Einsatz, die im Ergebnis zu einer Entwicklung von technischen Lösungen, abgestimmt auf die produktionstechnischen Möglichkeiten und die Anforderungen an eine optimierte Montage und Justierbarkeit, führen.

Die Zenith Defy El Primero 21: ein weiterer Quantensprung hinsichtlich Leistung und Konstruktion.

Das Design des Time Lab-zertifizierten Chronometers Defy El Primnero 21 orientiert sich, trotz der vollkommen neuartigen Uhrwerkarchitektur, an den historischen Vorbildern von 1969. Das El Primero der neuen Generation zeigt die Uhrzeit mit Stunden- und Minutenzeiger aus dem Zentrum und einer angedeuteten Kleinen Sekunde bei der „9“ an. Der Chronograph verfügt über einen Stoppzeiger aus der Mitte zur Messung der Hundertstelsekunden, ein Hilfszifferblatt für Sekunden und Zehntelsekunden bei der „6“ und einen 30-Minuten-Zähler bei der „3“. Bei der „12“ befindet sich eine Gangreserveanzeige für den Chronographen.

Zenith Defy El Primero 21 Black Ceramic

Die Aufzugskrone hat zwei Rastpositionen für Aufzug und Zeigerstellung. Der Handaufzug spannt im Uhrzeigersinn das Federhaus des Chronographen (25 Kronenumdrehungen genügen für Vollaufzug), im Gegenuhrzeigersinn das Federhaus des Uhrwerks. Dieses verfügt darüber hinaus auch noch über einen automatischen Aufzug mit einseitig wirkendem, skelettiertem Rotor. 

Die Defy El Primero 21 steht für eine neue Generation von Zenith-Chronographen mit zeitgemäßer Technik sowie nie zuvor gesehener optischer, akustischer und dynamischer Identität.

Sie repräsentiert die Tradition einer Manufaktur mit langjähriger Expertise in der mechanischen Zeitmessung, kombiniert mit modernster Technologie. Dieses einzigartige Know-how kommt in dem eindrucksvollen Design der Uhr mit einem Gehäuse aus nachtschwarzer Keramik zum Ausdruck dass von den historischen El-Primero-Modellen inspiriert ist.

 

Stealth Design: Das Schwarz der Defy El Primero 21 Black Ceramic als das neue Gold.

Die DEFY EL PRIMERO 21 BLACK CERAMIC wird wahlweise an einem äußerst komfortablen schwarzen Kautschukarmband mit schwarz DLC-beschichteten Titan-Doppelfaltschließe getragen oder an einem stilvollen schwarzen Keramikarmband.

Die Defy El Primero 21 ist das aktuelle Aushängeschild der authentischen und kompetenten Schweizer Uhrenmanufaktur Zenith. Ein außergewöhnlicher Zeitmesser, der sich an anspruchsvolle Uhrenliebhaber richtet die seit jeher nach der Uhrenmarke mit dem Stern verlangen.

Zenith Defy El Primero 21 Black Ceramic

Die technischen Features der Defy El Primero 21 Black Ceramic

Summary: Neu entwickeltes Chronographenkaliber zur Messung von 1/100 Sekunden, 1/100 Sekundenzeiger, der einmal pro Sekunde das Zifferblatt umrundet, Hemmung für die Zeitanzeige (36’000 A/h – 5 Hz), Hemmung für den Chronographen (360’000 A/h – 50Hz), TIME LAB-zertifizierter Chronometer  

  • Gehäuse: schwarze Keramik,Durchmesser 44 mm, Höhe 14.50 mm, Wasserfestigkeit 10 ATM / 100 Meter, Gehäuseboden aus Saphirglas
  • Glas: Safirglas mit beidseitiger Anti-Reflex-Beschichtung
  • Zifferblatt: Skelettiertes Zifferblatt mit blauem/anthrazitgrauen Totalisatoren, Durchmesser Zifferblatt 35.5 mm, Stunden-Indicés: Ruthenium-beschichtet, facettiert und mit Super-LumiNova® belegt
  • Zeiger: Ruthenium-beschichtet, facettiert und mit Super-LumiNova® belegt
  • Uhrwerk: Kaliber:  El Primero 9004, Automatischer Aufzug für die Zeitanzeige, Handaufzug für den Chronographen, Durchmesser: 14¼„` (32.80 mm), Höhe: 7.9 mm, 293 Komponenten und 53 Lagersteine, Frequenz: 36.000 A/h (5 Hz), Gangreserve: min. 50 Stunden,  “Côtes de Genève”-Schliff auf der Schwungmasse
  • Funktionen: 1/100 Sekunden Chronograph, Frequenz: 360.000 A/h (50 Hz), Gangreserve: 50 Minuten, Gangreserveanzeige des Chronographen bei 12 Uhr, Stunden- und Minutenanzeige aus dem Zentrum, Kleine Sekunde bei 9 Uhr.  Chronographen-Zeiger für die 1/100 Sekunden aus dem Zentrum,  30-Minuten Zähler bei 3 Uhr, 60-Sekunden Zähler bei 6 Uhr

Armband, Schließe und unverbindliche Preisempfehlungen: 

  • Referenz 49.9000.9004/78.M9000: Armband: Keramik-Gliederarmband, unverbindliche Preisempfehlung € 14.900,-
  • Referenz: 49.9000.9004/78.R782:  Armband: Naturkautschuk schwarz, Doppelfaltschließe aus Titanium, unverbindliche Preisempfehlung € 12.100,-

Zenith Defy El Primero 21 Black Ceramic

 

Share This