Mit Sammler-Potenzial: Omega Speedmaster CK 2998 Limited Edition

Mit Sammler-Potenzial: Omega Speedmaster CK 2998 Limited Edition

Mit der Präsentation der Speedmaster CK 2998 Limited Edition setzt OMEGA 2018 die Evolution eines der berühmtesten Uhrendesigns fort. Die erste OMEGA CK 2998 wurde 1959 lanciert und entwickelte sich seitdem unter Sammlern von Vintage-Uhren zu einem der beliebtesten Speedmaster-Modelle überhaupt – mit ihren Alpha-Zeigern, dem symmetrischen Gehäuse und der dunklen Lünette hatte sie schon immer eine große Fangemeinde!

Das Modell ist auch als „erste Omega im Weltall“ bekannt. 1962 schrieb der Astronaut Walter „Wally“ Schirra Geschichte, als er mit der „Sigma 7“-Misson des Mercury-Programms ins Weltall flog – mit dabei an seinem Handgelenk war die CK 2998.

 Omega Speedmaster CK 2998 Limited Edition

Dieses klassische Modell diente OMEGA als Inspiration für den neuesten Zeitmesser der Marke. Viele Merkmale des Originals wurden übernommen sowie neue Design-Updates ergänzt.

Die drei Totalisatoren sind – genauso wie der Minutenring und die polierte Keramiklünette mit ihrer Pulsometer-Skala aus weißer Emaille – in Schwarz gehalten. Ihr schwarzes Lederband ist mit einem Inlay aus weißem Kautschuk ausgestattet, welches durch Perforierungen im Leder durchscheint.

 

 Omega Speedmaster CK 2998 Limited Edition

 

Die Pulsometer-Skala, welche zur Berechnung des Herzschlags pro Minute dient, hat für die CK 2998 eine besondere Bedeutung. Bei den Original-Modellen konnten die Kunden zwischen vier Versionen der Lünette wählen: Tachymeter-, Pulsometer-, Telemeter- oder Dezimal-Skala. Auf diese Weise greift auch das neue Modell dieses Design-Erbe auf.

Das Gehäuse aus poliertem und gebürstetem Edelstahl birgt ein sandgestrahltes silberfarbenes Zifferblatt mit einigen exquisiten Features. So sind die Stunden- und Minutenzeiger im „Alpha“-Design sowie die Indizes geschwärzt und mit Super-LumiNova gefüllt, was eine gute Ablesbarkeit auch in dunkler Umgebung gewährleistet. Die Zeiger der Hilfszifferblätter wurden rhodiniert und der Chronographen-Zeiger rot lackiert.

Nur  2.998 Stück der Speedmaster CK 2998 Limited Edition kommen in den Handel.

 Omega Speedmaster CK 2998 Limited Edition

Die Limitierungsnummer ist auf dem Gehäuseboden zu finden, ebenso wie das Seepferdchen-Medaillon und die “SPEEDMASTER”-Gravur. Auch im Inneren wird das Erbe des Modells fortgeführt – die CK 2998 wird vom OMEGA Kaliber 1861 angetrieben. Es handelt sich dabei um ein Werk, das tief in der Geschichte der „Moonwatch“ verwurzelt ist.

Omega Kaliber 1861 4

 

Shortfacts: Die technischen Features der Speedmaster CK 2998 Limited Edition (Referenz 311.32.40.30.02.001)

  • Gehäuse: 39,7 mm Edelstahlgehäuse, Bandanstöße 19 mm, wasserdicht bis 5 Bar (50 Meter)
  • Glas: kratzresistentes, innen anti-reflektierendes Saphirglas
  • Zifferblattfarbe: Silber
  • Uhrwerk: Omega-Kaliber 1861, mechanisches Chronographenwerk mit Handauzug, rhodinierte Endbearbeitung, Gangreserve 48 Stunden
  • Armband: perforiertes Lederarmband

Unverbindliche Preisempfehlung: € 5.400,-

Speedmaster CK 2998 Limited Edition

 

 

Share This