Kommt mit zweifacher Mondphase: die neue Parmigiani Tonda 1950 Lune

Kommt mit zweifacher Mondphase: die neue Parmigiani Tonda 1950 Lune

Das neueste Modell der Uhren-Bestsellerfamilie Tonda 1950 von Parmigiani Fleurier, die Tonda 1950 Lune, besticht mit seiner charakteristischen stromlinienförmigen Ästhetik und einem extraflachen Uhrwerk mit Mikrorotor, das vollständig im eigenen Manufakturzentrum entworfen, entwickelt und hergestellt wurde.

Präzision, Zuverlässigkeit, optimaler Aufzug und eine Gangreserve von 48 Stunden: All das vereint das Kaliber PF708 der Tonda 1950 Lune von Parmigiani Fleurier auf kleinem Raum. Typisch für den Schweizer Horlogerie-Experten und ein Standard der Manufaktur sind dabei die anglierten Brücken und die von Hand angebrachten Veredelungen. Ein „Côtes de Genève“-Dekor rundet die filigrane Struktur des Uhrwerks elegant ab.

Parmigiani Tonda 1950 Lune

Zierlichkeit und Raffinesse prägen das Erscheinungsbild dieser neuen Uhr mit ihrem 39-Millimeter-Stahlgehäuse.

Die Bandanstöße sind leicht konkav. Die etwas größere Krone und das eindrucksvolle Zifferblatt ziehen selbstbewusst die Blicke an. Auf den ersten Blick fällt die Mondphase ins Auge. Hochaktuell ist sie mit einer Anzeige beider Halbkugeln und einer eingravierten Skala, die der Mondumlaufzeit von 29,5 Tagen entspricht. Roségoldene Scheiben auf dem Zifferblatt ahmen die Mondlaufbahn nach – Neumond, erstes Viertel, Vollmond und letztes Viertel. Nur alle drei Jahre muss die Mondphase der Tonda 1950 Lune korrigiert werden.

Parmigiani Tonda 1950 Lune

Parmigiani Tonda 1950 Lune Kaliber PF PF708

Ein weicher, intensiver Glanz geht vom schwarzen Opalin-Zifferblatt aus – das Ergebnis einer Spezialbehandlung. Deutlich sichtbar in einem großen Fenster auf 6 Uhr und neu bei diesem Modell: die Datumsanzeige. Als elegantes Gegenstück zur Mondphase präsentiert sich die kleine Sekunde. Die applizierten Indexe und die deltaförmigen Leuchtzeiger beleben das Design auf subtile Weise.

Parmigiani Tonda 1950 Lune

Passend zu ihrer urbanen Ausstrahlung ist die Tonda 1950 Lune mit einem mattschwarzen Armband aus Alligatorleder ausgestattet. Weiteres Feature: die Faltschließe, die sich auf fünf verschiedene Positionen einstellen lässt und ein angenehmes Tragegefühl in jeder Situation garantiert – bei Tag und bei Nacht.

Die technischen Features der Parmigiani Tonda 1950 Lune

  • Referenzen: PFC284-0001400-XA1442
  • Gehäuse: rundes, dreiteiliges Stahlgehäuse Ø 39.10 mmm, 9,6 mm hoch, poliert, wasserdicht bis 30 m
  • Glas: entspiegeltes Saphirglas
  • Krone: Ø 5 mm
  • Rückseite: Saphirglas
  • Gravur auf der Rückseite: individuelle Nummer
  • Uhrwerk: PF708 mitautomatischem Aufzug, Gangreserve: 48 Stunden, Frequenz: 3 Hz – 21’600 A/h, Größe: 13 ¼“‘ – Ø 30.0 mm, Höhe: 4 mm, 211 Komponenten, 29 Steine, 1 Federhaus, Dekoration: „Côtes de Genève“, anglierte Brücken
  • Funktionen: Stunden, Minuten, kleine Sekunde bei 6 Uhr, Datumsfenster im offenen Zifferblatt, Mondphase
  • Zifferblatt: Opalin schwarz, applizierte und rhodinierte Indexe
  • Zeiger: deltaförmig, lumineszierende Beschichtung
  • Armband: schwarzes Alligatorleder mit Faltschließe die sich auf fünf verschiedene Positionen einstellen lässt
  • Unverbindliche Preisempfehlung: € 11.900,-

Die nächste Verkaufsstelle für Parmigiani-Uhren finden Sie unter diesem Link

Parmigiani Tonda 1950 Lune

Share This