SIHH 2019: neue Clifton Baumatic-Modelle

SIHH 2019: neue Clifton Baumatic-Modelle

Neue Clifton Baumatic-Modelle erweiterten zum SIHH 2019 die im letzten Jahr eingeführte, erfolgreiche Baumatic-Linie. Die mit einem Baumatic Kaliber BM13 ausgestatteten Clifton Baumatic Uhren reflektieren mit ihrer Leistungsstärke, innovativer Technik und dem modernen Design die Uhrmacherexpertise, für welche die Maison Baume & Mercier seit 189 Jahren steht. Nun wird die Kollektion um ein Gehäuse aus Rotgold mit einem Zifferblatt mit Farbverlauf in Blau ergänzt. Fakt ist: Die Clifton Baumatic ist ein Must-have für alle Ästheten mit Sinn für Eleganz und einer Leidenschaft für Innovation und Leistungsstärke.

 

Clifton Baumatic COSC Or ROouge (Rotgold)

Clifton Baumatic COSC Or Rouge (Rotgold, Referenz: 10469, UVP € 6.700,-)

Das in einem „warmen“ Weiß mit Porzellan-Finish gehaltene Zifferblatt ist mit genieteten und goldfarben facettierten Indizes verziert, die das Gehäuse aus 18 Karat Rotgold optimal unterstreichen. Zwei dezente Linien in Anthrazit in Form einer Ziellinie symbolisieren das COSC-Zertifikat (Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres) auf dem Zifferblatt. Der ebenfalls anthrazitfarbene Sekundenzeiger bildet einen Kontrast zu den goldfarbenen Stunden- und Minutenzeigern. Das 30 mm-Gehäuse aus poliert- satiniertem Rotgold macht die Uhr zur perfekten Begleiterin aller Männer, die Leistungsstärke und klassische Eleganz lieben.

 

Clifton Baumatic Cadran Bleu

Clifton Baumatic Cadran Bleu (Blaues Zifferblatt, Metallband, UVP 2.550,-)

Dieses Modell von Baume & Mercier besticht durch ein Zifferblatt mit Farbverlauf von Blau (Mitte) zu Schwarz, das von einer weißen Minutenskala mit rhodinierten Zeigern betont wird. Das 40 mm-Gehäuse aus Stahl zeichnet sich durch harmonische Proportionen aus. Über dem COSC-Zertifikat (Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres) ist eine dezente weiße Linie in Form einer Ziellinie über das Zifferblatt gezogen.

Clifton Baumatic Cadran Bleu

Die Clifton Baumatic COSC Blaues Zifferblatt ist auch in einer Version mit auswechselbarem Armband aus schwarzem Alligatorleder mit Dornschließe oder einem fünfreihigen Stahlarmband mit dreifacher Faltschließe mit Sicherheitsdruckknöpfen erhältlich. Dieses außergewöhnliche Automatikmodell ist für alle Anlässe perfekt geeignet. Referenzen: 10510 (Leder, UVP 2.400,-) und 10511 (Stahl, € 2.550,-). COSC Modelle 10467 (Leder, € 2.800,-) und 10468 (Stahl, € 2.950,-). Alle Preisangaben UVP.

Design und Details

Das Zifferblatt eines jeden Clifton Baumatic Modells wird von einer vergrößerten Datumsanzeige auf 3:00 Uhr unterstrichen. Abgedeckt wird es von einem gewölbten Saphirglas, das für eine bessere Lesbarkeit entspiegelt wurde. Der transparente Gehäuseboden aus Saphirglas offenbart die raffinierte Verarbeitung des Kalibers: Die Brücken sind perliert, die Platine sandgestrahlt und gewendelt. Die oszillierende vergoldete und durchbrochene Schwungmasse aus Wolfram schmücken gewendelte Genfer Streifen. Die Lyra im Herzen des Uhrwerks ist in Form des Symbols Phi gestaltet, dem charakteristischen Symbol von Baume & Mercier, das an das für die Maison typische Streben nach Perfektion erinnert. Die Lederarmbänder der Kollektion Clifton Baumatic lassen sich jederzeit auswechseln.

Clifton Baumatic COSC Or ROouge (Rotgold)

Das Baumatic-Kaliber BM13-1975A

Das Automatikwerk Baumatic BM13-1975A überzeugt durch eine bemerkenswerte Genauigkeit. Zusätzlich zu einer fünftägigen Gangreserve sind die Clifton Baumatic Uhren extrem präzise (von –4/+6 Sekunden pro Tag bei den COSC-zertifizierten Modellen). Sie sind gegen Magnetfelder, die unser tägliches Leben für gewöhnlich beeinflussen, resistent. Die Wartung bei diesen Modellen ist nur alle sieben Jahren erforderlich und nicht, wie bei klassischen Uhren üblicherweise empfohlen, alle drei bis fünf Jahre. Diese bemerkenswerten Eigenschaften dürften Liebhaber der Haute Horlogerie begeistern.

 

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

3.69/5 (24)

 

 

Share This