Tudor Montecarlo

Tudor Montecarlo

Tudor Montecarlo 70330B_blue_fabric_strap_blue_det6In der Geschichte der historischen TUDOR Chronographen genießt die Referenz 7169 – unter Liebhabern besser als TUDOR „Montecarlo“ Chronograph bekannt – den Ruf einer Ikone. Der 1973 lancierte Chronograph wurde in mehreren Ausführungen gefertigt, von denen die wohl faszinierendste durch ihre Farbakzente in Blau, Grau und Orange herausstach. Dieser Chronograph, der nur einige Jahre lang hergestellt wurde, ist heute unter Sammlern höchst begehrt und sein Wert steigt unentwegt. Um diesen legendären Chronographen mit der erfrischenden Unbekümmertheit und Raffinesse der 1960er- und 1970er-Jahre und dem mediterranen Touch von Sonne, Glamour und Nonchalance wieder aufleben zu lassen, präsentiert TUDOR zur Baselworld mit der TUDOR Heritage Chrono Blue eine Neuinterpretation dieses geschichtsträchtigen Zeitmessers.

Das Design folgt denselben Grundsätzen, die für alle Referenzen der Heritage Linie seit 2010 Maßgeblich waren. Die TUDOR Heritage Chrono Blue ist nicht nur Neuauflage des legendären Modells, sondern eine Neuinterpretation, in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft stilistisch stimmig aufeinander treffen. So wurden alle ästhetischen Gestaltungsmerkmale übernommen, die das „Vintageflair“ des Originals bewahren und es so unverwechselbar machen. Darüber hinaus wurden moderne Akzente hinzugefügt, die den ikonenhaften Charakter der Uhr neu interpretieren und ihr jene zeitlose Qualität verleihen, die sie zu einer „Ikone von morgen“ macht.

Tudor Montecarlo 70330B_double_blue_fabric_strap_blue_amb02In einer Zeit, in der die Farbe Blau als „neues Schwarz“ gilt, vermitteln Farbakkorde aus Blau, Grau und Orange eine auffallend frische Modernität. Übernommen wurde das Königsblau des Originals von 1973, kombiniert mit einem etwas helleren Grauton. Damit erhält die Uhr, die zu Wasser und zu Lande gleichermaßen überzeugt, einen sommerlich-mediterranen Touch. Das vom historischen Vorbild inspirierte Zifferblatt wurde komplett überarbeitet und trägt jetzt dreidimensionale Stundenindizes, die mit stark leuchtender SuperLuminova-Beschichtung in einer facettierten Einfassung für optimale Ablesbarkeit sorgen. Auf zwei blauen trapezförmigen Flächen befinden sich zwei Totalisatoren, der eine auf der 3-Uhr-Position für die kleine Sekunde, der andere auf der 9-Uhr-Position für den legendären 45-Minuten-Totalisator, der bereits mit den TUDOR Chronographen der 70er-Jahre Geschichte schrieb. Das bis zu einer Tiefe von 150 Metern wasserdichte Edelstahlgehäuse misst im Durchmesser 42 mm (gegenüber den 40 mm des Originals) und besitzt eine beidseitig drehbare Lünette mit Skalenscheibe aus blau eloxiertem Aluminium.

Tudor Montecarlo 70330B_silver_det3v1_B cut lres

Unter seinem Saphirglas tickt ein mechanisches Chronographenwerk TUDOR Kaliber 2892 mit Selbstaufzug und einer Gangreserve von 42 Stunden.  Die Aufzugskrone und die Drücker sind verschraubbar, verchromt und gerändelt, die Krone ist mit einem Wappen in blauem Lack verziert. Als zusätzliche Finesse wird die neue Heritage Chrono Blue von TUDOR mit zwei Armbändern geliefert, einem Edelstahlarmband mit Faltschließe und einem Textilband aus speziell verstärktem Gewebe mit Dornschließe. Letzteres wurde gemeinsam mit einem Webereibetrieb entwickelt, der noch das traditionelle Handwerk beherrscht. In diesem Textilband fi nden sich die Farben des Zifferblatts wieder und es zeichnet sich durch einen außergewöhnlichen Tragekomfort aus. Ein zusätzlicher moderner Akzent, der den zeitgemäßen Charakter dieses so unverkennbar historisch inspirierten Chronographen reizvoll unterstreicht.

Share This