Visconti Aviator SM79: Bordinstrument für´s Handgelenk

Visconti Aviator SM79: Bordinstrument für´s Handgelenk

Sie soll die Herzen von Luftfahrt-Nostalgikern höher schlagen lassen: Die neue Armbanduhr Aviator SM79 von Visconti präsentiert sich ganz im Stil klassischer Fliegeruhren. Mit ihrem großen Zifferblatt und den imposanten Indizes erinnert sie an ein Instrument aus historischem Flugzeug-Cockpit.

Die orangefarbene Minuten-, die weiße Stundenskala und ihre Zeiger sind bei beiden Modellen lumineszierend ausgeführt. Damit soll die Anzeige auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut und schnell ablesbar sein. Das Datumsfenster ist bei drei Uhr positioniert. Das Design des 3-Uhr-Indizes ist ungewöhnlich und etwas für Individualisten.

Visconti Aviator SM79

Das Edelstahlgehäuse der Aviator SM79 ist robust konzipiert und bis 200 Meter wasserdicht. Eine Modellversion verfügt über eine Lünette mit schwarzer PVD-Beschichtung. Alternativ gibt es die Uhr auch ohne PVD-Beschichtung. Ihr Gehäusedurchmesser ist mit 44,5 Millimetern für eine Pilotenuhr moderat dimensioniert. In der Uhr tickt ein mechanisches Schweizer Werk Kaliber Sellita SW200-1 mit Automatikaufzug.

Als Inspirationsquelle für die neue Fliegeruhren-Kollektion „Aviator SM79“ der Florentiner Marke Visconti dienten italienische Kampfflugzeuge vom Typ „Savoia-Marchetti SM79 Sparviero“ (italienisch für Sperber), die auch während des zweiten Weltkriegs zum Einsatz kamen.

Der dreimotorige, mittelschwere Bomber stellte zwischen 1935 und 1939 mehrere Weltrekorde auf und ging in die Luftfahrt-Geschichte ein.
Mit der Fliegeruhr „Aviator SM79“ im Retro-Look erinnert Visconti an dieses legendäre Flugzeug. Zur Uhr gehören je nach Modellversion ein braunes oder ein grünes Lederarmband und sowie ein schwarzes Tauch-Textil-Armband für den Einsatz im Wasser.

Visconti Aviator SM79

Technischen Features der Visconti Aviator SM79:

Code: KW29-01S / KW29-01 (Lünette mit schwarzer PVD-Beschichtung), limitiert auf 200 Exemplare je Modellvariante

  • Gehäuse: Dreiteiliges Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 44,5 mm (inkl. Krone: 48 mm). Höhe: 14,2 mm. Satiniert, mikro-gestrahlt. Lünette poliert und fest verschraubt. Krone verschraubt. Gehäuserückseite fünffach verschraubt. Referenz KW29-01: Lünette mit schwarzer PVD-Beschichtung. Wasserdicht bis 200 m (20 ATM bzw. bar).
  • Glas: Flaches Saphirglas, leicht konvex.
  • Zifferblatt: Matt-schwarzes Zifferblatt mit farbigen Details. Datumsfenster bei 3 Uhr. Lumineszierende arabische Ziffern und Indizes. Zeiger mit lumineszierendem Inlay oder Farbe.
  • Uhrwerk: Mechanisches Schweizer Werk mit Automatikaufzug, Kaliber Sellita SW200-1, Werksdurchmesser: 25,6 mm, Werkshöhe: 4,6 mm, 26 Steine, 28.800 Schwingungen pro Stunde, Gangreserve: ca. 38 Stunden.
  • Funktionen: Stunden, Minuten, Sekunden, Datumsanzeige.
  • Armbänder: Pro Uhr: Dunkelbraunes oder grünes Lederarmband und schwarzes Tauch-Textil-Armband.Unverbindliche Preisempfehlung (Stand: September 2018) € 2.600,-

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

1.77/5 (6)
Share This