Von der Fliegerei zum Motorsport: Laco Chronograph Hockenheim

Von der Fliegerei zum Motorsport: Laco Chronograph Hockenheim

Der Laco Chronograph Hockenheim ist der erste Chronograph mit Tachymeterlünette von Laco. Premiere hatte das Modell im Herbst vergangenen Jahres auf der Uhrenmesse MunichTime, höchste Zeit also das gute Stück etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Das Modell „Hockenheim“ basiert auf der bereits erhältlichen „Monte Carlo“ und übernimmt zu einem großen Teil auch deren Designmerkmale. Mit diesem sportlich-eleganten Zeitmesser weicht Laco von seiner Historie im Bereich der Fliegeruhren ab. Den Chronograph Hockenheim sieht man beim Pforzheimer Hersteller als ideal geeignet für Hobby-Rennfahrer, die mit Hilfe des Tachymeters auf der Lünette ihre durchschnittliche Geschwindigkeit ermitteln können. Tachymeter dienen als praktische Unterstützung zur korrekten Bestimmung von Geschwindigkeiten bei Autos, Schiffen und anderen Fortbewegungsmitteln und sind unabhängig von modernen Messsystemen universell einsetzbar.

Laco Chronograph Hockenheim

Um die Fliegeruhrengeschichte des Hauses jedoch nicht ganz zu vernachlässigen, wurde die 12 auf dem Zifferblatt durch ein kleines Dreieck ersetzt, welches an die bekannten Laco-Klassiker erinnert. Die Indexe, Ziffern, sowie Zeiger sind mit Leuchtmasse Superluminova C3 belegt, so dass eine Ablesbarkeit auch in der Dämmerung oder bei Dunkelheit problemlos möglich ist. Für die extra Portion Sportlichkeit sorgen rote Akzente auf den Totalisatoren und dem Sekundenzeiger. Funktionalität und optimale Ablesbarkeit stehen dabei, wie bei allen Laco Modellen, an erster Stelle.

Das Edelstahlgehäuse mit 42 mm Durchmesser wirkt mit seinen polierten und satinierten Oberflächen elegant und cool zugleich, und harmoniert damit perfekt mit dem schwarzen Zifferblatt. Sicheren Halt der Uhr am Handgelenk gewährleistet ein schwarzes Kalbslederband mit Faltschließe.

Laco Chronograph Hockenheim

Zum Schutz der hochwertigen Uhr wird ein saphirbeschichtetes und entspiegeltes Glas verbaut. Der Gehäuseboden ist geschraubt und gewährt damit eine Wasserdichtigkeit von 10 ATM. Damit ist der Chronograph Hockenheim nicht nur der perfekte, sportliche Begleiter für die Rennstrecke, sondern macht auch bei offiziellen Anlässen eine gute Figur.

Laco Chronograph Hockenheim

Die technischen Features des Laco Chronograph Hockenheim

  • Gehäuse: 42 mm Edelstahlgehäuse und Tachymeter Lünette, verschraubter Boden mit Saphirglas, wasserdicht bis 10 ATM
  • Glas: flaches Saphirglas
  • Zifferblatt & Zeiger: Schwarzes Zifferblatt mit Leuchtindexen, Zeiger mit Leuchtmasse Superluminova C3 und roten Akzenten
  • Werk: Chronograph mit Automatikwerk Laco 50 (Basiswerk ETA 7750), schwarze Kalenderscheibe
  • Armband: Schwarzes Kalbslederband mit Faltschließe

Unverbindliche Preisempfehlung: € 1.990,-

Bezugsmöglichkeiten über den Fachhandel (den nächsten Laco-Fachhändler finden Sie unter diesem Link) oder auch über direkt über die Laco-Webseite

 

 

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

3.16/5 (5)
Share This