Für Tauch-Connaisseure: Angelus U50 Diver Tourbillon

Für Tauch-Connaisseure: Angelus U50 Diver Tourbillon

Die Schweizer Uhrenmarke ANGELUS erobert mit der Angelus U50 Diver Tourbillon die Tiefen der Meere mit ihrer ersten Taucher-Tourbillon-Uhr. 
Angelus produziert spektakuläre Armbanduhren in der hauseigenen Manufaktur. Die Schweizer Uhrenmarke hat nun ihr großes Know-how in der Herstellung von hoch-anspruchsvollen, leistungsstarken Uhrwerken nach allen Künsten der Haute Horlogerie in ihre erste Taucheruhr einfließen lassen. Entstanden ist dabei die außergewöhnliche Taucher-Tourbillon-Armbanduhr U50 Diver Tourbillon.

Design ohne Kompromisse bei der Leistung: Die U50 Diver Tourbillon (kurz: „U50“) ist eine Premiere doppelter Art für Angelus: Es ist nicht nur eine Messepremiere zur Baselworld 2018, sondern auch das erste Mal, dass diese Marke eine Taucheruhr in ihr Portfolio aufnimmt. Doch was die „U50“ von anderen Taucheruhren unterscheidet, ist ihr einzigartig strukturiertes Skelett-Uhrwerk in einer gut ablesbaren Ausführung.

Das „U50 Diver Tourbillon“ hat ein leichtes und dennoch robustes Titangehäuse mit einem Durchmesser von 45 Millimetern.

 

Angelus U50 Diver Tourbillon Caliber A 300

Es verfügt über zwei große verschraubte Kronen. Die Zwei-Positionen-Krone bei 4 Uhr wird zum Aufziehen der Uhr und Einstellen der Zeit verwendet, während die Krone bei 2 Uhr verwendet wird, um den einseitig drehbaren 60-Minuten-Flanschring zu drehen, der das Zifferblatt umgibt. Er übernimmt die Funktion der bei Taucheruhren üblicherweise außen am Gehäuse rotierenden Lünette mit 60-Minuten-Skala.

Gegenüber den Kronen auf der linken Seite des Gehäuses auf der 9-Uhr-Position ist ein Heliumventil platziert, um zu gewährleisten, dass die Uhr bis 300 Meter (1.000 Fuß) wasserdicht ist, sogar während des Sättigungstauchens. Dabei würde die Uhr Heliumgas ausgesetzt sein, das unter Druck in das Gehäuse gelangen könnte.

Die Taucheruhr „U50 Diver Tourbillon“ hat anstelle eines geschlossenen Zifferblatts ein offenes, das ein stark kontrastierender, in Blau und Gelb lackierter Flanschring umgibt. Die Indexe sind mit weißer Superluminova-Leuchtbeschichtung versehen. Passend zum gut ablesbaren Flanschring sind die Zeiger rhodiniert und mit blauem und gelbem Lack sowie mit Superluminova-Leuchtbeschichtung in der Mitte gefüllt.

Angelus U50 Diver Tourbillon Caliber A 300
Das Kaliber A-300 der „U50“ ist das Ergebnis von nicht weniger als vier Jahren intensiver Forschung und Entwicklung.

Es wurde von Grund auf als Skelett-Uhrwerk konzipiert und ist nicht nur einfach eine Version eines bestehenden Uhrwerks, das nachträglich skelettiert wurde. Trotz seines reduzierten Gewichts hat es maximale Stabilität durch seine Balken-Brücken und die Tatsache, dass alle Hauptelemente des Werks, wie beispielsweise die Räder und das Federhaus, fest zwischen zwei Platinen gesichert sind. Dieser Aufbau ersetzt die konventionelle Hauptplatine und Brückenkonstruktion und erhöht massiv die mechanische Widerstandsfähigkeit des Uhrwerks. Die Stabilität der Uhr wird durch das hauseigene Sechs-Speichen-Design von Angelus noch erhöht, welches das Räderwerk verstärkt und das skelettierte Sperrrad sowie das Federhaus schützt.

Angelus U50 Diver Tourbillon Caliber A 300

 

Das Kaliber A-300 verfügt mit seinen Kernfunktionen – Stunden, Minuten, kleine Sekunde und „fliegendes“ Minuten-Tourbillon – über 23 Steine und eine Schweizer Ankerhemmung. Es ist nur 4,3 Millimeter hoch und hat einen Durchmesser von 32,8 Millimetern. Die Frequenz von vier Hertz bzw. 28.800 Schwingungen pro Stunde ist die Garantie für hohe Leistung und Präzision.

Auch wenn das Kaliber A-300 der „U50 Diver Tourbillon“ als Hochleistungs-Uhrwerk konzipiert ist, das auch extremen Situationen standhalten kann, hat das ultra-schlanke Kaliber eine zeitgemäße Haute Horlogerie-Dekoration mit schwarzer ADLC-Beschichtung und anglierten Kanten. Das Design wird durch das skelettierte Sperrrad und ein Federhaus im exklusiven Sechs-Speichen-Design von Angelus ergänzt.
Zur „U50 Diver Tourbillon“ gehört ein schwarzes Kautschukarmband mit dem „A“-Logo von Angelus und einer Titan-Dornschließe. Die Armbanduhr „U50 Diver Tourbillon“ ist mit allen Eigenschaften einer Taucheruhr ausgestattet. Sie ist vor allem eine sportlich-schicke Hochleistungsuhr, die allen Aktivitäten standhält – über und unter dem Meeresspiegel.

Die technischen Features der Angelus „U50 Diver Tourbillon“ Gehäuse: 45 mm Titan (Grad 5), Durchmesser: 45 mm, Höhe: 12,47 mm Krone: 2 verschraubte Kronen, mit eingraviertem Logo von Angelus. Zwei Positionen-Krone (bei 4 Uhr): Position 1: Aufzug, Position 2: Zeiteinstellung. Krone (bei 2 Uhr): Stellen des 60-Minuten-Flanschrings. Gehäuserückseite: transparent, Saphirglas. Weite zwischen Bandanstößen: 21 mm Wasserdicht bis: 300 m / 1000 ft, Heliumventil auf 9 Uhr Gläser: Box Saphirglas (Vorder- und Rückseite) mit Antireflex-Beschichtung auf der Innenseite Zifferblatt: Kapitel-Index-Ring: Zifferblatt mit Sekundenzähler, Flanschring mit Indexen und Minutenskala in Blau und Gelb und mit Superluminova-Leuchtbeschichtung. Funktionen und Anzeigen: Zentrale Stunden- , Minuten- und kleine Sekundenanzeige, „fliegendes“ Minuten-Tourbillon.   Werk und Dekoration: Kaliber: A-300, mechanisches Tourbillon-Kaliber mit Handaufzug Komplikationen: „fliegendes“ Minutentourbillon  Rubine: 23 Durchmesser: 32,80 mm Höhe: 4,30 mm Gangreserve: ca. 55 Stunden Frequenz: 4 Hz/28.800 Schwingungen pro Stunde Unruh: Schwarzvergoldet Hemmung: Schweizer Ankerhemmung Reguliert in: 5 Lagen Räderwerk: Räder im exklusiven Angelus-Design mit sechs Speichen zur Maximierung der Stabilität Hauptplatine: schwarze ADLC-Beschichtung, azuriert mit anglierten Kanten Obere Brücken: schwarze ADLC-Beschichtung, azuriert mit anglierten Kanten Tourbillonkäfig: blank poliert, mit anglierten und polierten Kanten.     Armband und Schließe: Material: schwarzes Kautschukband mit 3D-Motiv, Angelus-Logo und Titan-Dornschließe. Länge: von 75 mm bis 120 mm, Weite: 18/21 mm Schließe: Titan-Dornschließe   Referenznummer und Preis (UVP - Stand: März 2018): 0TDAT.B01A.K008T: 32.300,- Euro

 

Die technischen Features der Angelus „U50 Diver Tourbillon

  • Gehäuse: 45 mm Titan (Grad 5), Durchmesser: 45 mm, Höhe: 12,47 mm, Krone: 2 verschraubte Kronen, mit eingraviertem Logo von Angelus. Zwei Positionen-Krone (bei 4 Uhr): Position 1: Aufzug, Position 2: Zeiteinstellung. Krone (bei 2 Uhr): Stellen des 60-Minuten-Flanschrings. Wasserdicht bis: 300 m / 1000 ft, Heliumventil auf 9 Uhr. Weite zwischen Bandanstößen: 21 mm
  • Gehäuserückseite: transparent, Saphirglas.
  • Gläser: Box Saphirglas (Vorder- und Rückseite) mit Antireflex-Beschichtung auf der Innenseite
  • Zifferblatt: Kapitel-Index-Ring: Zifferblatt mit Sekundenzähler, Flanschring mit Indexen und Minutenskala in Blau und Gelb und mit Superluminova-Leuchtbeschichtung.
  • Funktionen und Anzeigen: Zentrale Stunden- , Minuten- und kleine Sekundenanzeige, „fliegendes“ Minuten-Tourbillon.
  • Werk und Dekoration: Kaliber: A-300, mechanisches Tourbillon-Kaliber mit Handaufzug
    Komplikationen: „fliegendes“ Minutentourbillon
    Rubine: 23
    Durchmesser: 32,80 mm
    Höhe: 4,30 mm
    Gangreserve: ca. 55 Stunden
    Frequenz: 4 Hz/28.800 Schwingungen pro Stunde
    Unruh: Schwarzvergoldet
    Hemmung: Schweizer Ankerhemmung
    Reguliert in: 5 Lagen
    Räderwerk: Räder im exklusiven Angelus-Design mit sechs Speichen zur Maximierung der Stabilität
    Hauptplatine: schwarze ADLC-Beschichtung, azuriert mit anglierten Kanten
    Obere Brücken: schwarze ADLC-Beschichtung, azuriert mit anglierten Kanten
    Tourbillonkäfig: blank poliert, mit anglierten und polierten Kanten.
  • Armband und Schließe: Material: schwarzes Kautschukband mit 3D-Motiv, Angelus-Logo und Titan-Dornschließe. Länge: von 75 mm bis 120 mm, Weite: 18/21 mm. Titan-Dornschließe
  • Referenznummer: 0TDAT.B01A.K008T
  • Unverbindliche Preisempfehlung, (Stand März 2018): : 32.300,- Euro

www.angelus-watches.com

 

 

Share This