Didier Drogba ist neuer Markenbotschafter für Richard Mille

Didier Drogba ist neuer Markenbotschafter für Richard Mille

Didier Drogba ist viel mehr als ein internationaler Fußballstar. Jenseits des Spielfelds ist Didier ein Mann mit großem Herzen und großem Engagement: ein Verfechter des Friedens, insbesondere durch die Aktivitäten im Rahmen seiner Fondation Drogba. Die Marke ist stolz, diese talentierte und großherzige Persönlichkeit in der Richard Mille Familie willkommen zu heißen.

Der ivorische Rekordtorschütze, ein langjähriger Uhrenkenner und Fan der Marke, gilt bis heute als einer der besten Offensivspieler. Der Fußballer, dem von Anfang an die uneingeschränkte Bewunderung seiner Fans gewiss war, hat für einige der besten Teams dieser Welt gespielt, darunter Olympique Marseille, FC Chelsea, Shanghai SIPG und Galatasaray Istanbul. Seine erfolgreichsten Jahre verbrachte er bei den „Chelsea Blues“, deren Trikot er bei ihren vier Premiere League Titeln, vier FA Cups und dem Sieg in der UEFA Champions League trug. „Ich bin ein Fußballfan, dem man ein Trikot angezogen hat. Der Kontakt zu den Fans und ihre Unterstützung waren das Beste an meiner Karriere“, bekennt er bescheiden. Im April 2017 wechselte er als Spieler und Eigentümer zum Phoenix Rising FC in die USL, die zweite Liga Nordamerikas, und half dem Team dabei, die USL Endrunde zu erreichen, bevor er im November 2018 seinen Rücktritt erklärte.

 

Didier Drogba, Markenbotschafter für Richard Mille

 

Hinter dem Spieler, der von zahllosen Fans angebetet wird, steht ein Mann, dessen persönliches Engagement man sogar noch mehr bewundert. Manch einer wird sich an den 8. Oktober 2005 erinnern, als sich die kriegsgebeutelte Elfenbeinküste für ihren ersten Weltcup in der Geschichte des Landes qualifiziert hat. Didier Drogba äußerste sich live im Fernsehen und rief dazu auf, „für ein gemeinsames Ziel friedlich miteinander zu leben und zu spielen. Ein so reiches Land darf sich nicht dem Krieg hingeben. Legt eure Waffen ab.“

Entschlossen, seiner tiefen Überzeugung Ausdruck zu verleihen, gründete er 2007 seine eigene wohltätige Organisation. Die Stiftung hat sich der Durchführung von „nachhaltigen Aktionen, die unsterblich sind“ verschrieben. Auf Basis dieses Prinzips haben sich die Aktivitäten in verschiedene Richtungen entwickelt, jedoch stets vor dem Hintergrund, zum Friedensprozess in seinem eigenen Land und auf dem afrikanischen Kontinent beizutragen.

Zu den Initiativen gehören ein ambulantes Zentrum für Kindermedizin in Abidjan, der Bau einer Schule in Partnerschaft mit Nestlé in Gagnoa, die Entwicklung eines originellen medizinischen Fahrzeugs „The Heart Mobile“, das der Feststellung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen an der Elfenbeinküste gewidmet ist, die Unterstützung nachhaltiger Landwirtschaft und vieles mehr. „Meine Karriere hat es mir ermöglicht, fast überall in Afrika zu reisen. Was mich dabei besonders betroffen gemacht hat, war der fehlende Zugang zu Gesundheitswesen und Bildung. Bei der Stiftung haben wir es uns zum Ziel gesetzt, der Bevölkerung Mittel und Wege zur Verfügung zu stellen, um eigenverantwortlich leben zu können, was ein entscheidender Aspekt bei der Entwicklung einer Gemeinschaft ist.“

Didier Drogba neuer Markenbotschafter für Richard Mille

 

Es überrascht daher wenig, dass Didier Drogba nun auch Vize-Präsident der gemeinnützigen Organisation Peace and Sport geworden ist.

„Seit über einem Jahrzehnt arbeite ich daran, Frieden und ein gemeinschaftliches Zusammenleben zu fördern. Diese Organisation passt gut zu mir und zu dem, was ich bisher als Fußballspieler erreicht habe, da die politische Neutralität des Sports von Regierungen und Staaten anerkannt wird und sie dafür die in der Regel empfänglich sind.“

Der talentierte und bekannte Fußballspieler der Vergangenheit ist heute ein bodenständiger Mann, der sich für Frieden und Gemeinwohl einsetzt. Didier Drogba gehört nun zur Richard Mille Familie von Männern und Frauen, Sportlern und Künstlern, die sich für Bedürftige einsetzen – mit Unterstützung der Uhrenmanufaktur.

 

Share This