Frederique Constant Classics Moonphase Manufacture

Frederique Constant Classics Moonphase Manufacture

Mit der neuen Classics Moonphase Manufacture präsentiert Frederique Constant nicht nur ein neues, klassisches Modell, sondern führt damit zugleich das neue Manufaktur-Kaliber FC-712 ein. 

Seit 2004 baut Frederique Constant seine eigenen Uhrwerke, die vollständig intern entwickelt, gefertigt und montiert werden. Damit hat die Marke einen wichtigen Schritt getan, um unabhängiger zu werden und mehr Kontrolle über die Fertigung zu haben, die Qualität zu verbessern und die Produktauslieferung zu beschleunigen. Hauseigene Kaliber sind zu einem Markenzeichen von Frederique Constant geworden und spielen in der Strategie der Marke für die Zukunft eine große Rolle.

 

Frederique Constant Classics Moonphase Manufacture

 

Das neue hauseigene Kaliber ist das Automatikwerk FC-712, die 29. Ergänzung zu einer stetig weiterwachsenden Kollektion.

Basierend auf der legendären Uhrwerksserie FC-700 von Frederique Constant, wurde es überarbeitet, um die Zähler für Mondphase und Datum voneinander zu trennen. Beide Funktionen lassen sich über die Krone einstellen. Durch den transparenten Gehäuseboden sind die Perlierung und die kreisförmigen Genfer Streifen des Uhrwerks zu sehen. Diese Verzierungen sind charakteristisch für sämtliche Manufakturwerke von Frederique Constant. Zwei Jahre benötigten die F&E-Abteilung und die Uhrmacher der Marke, um dieses Uhrwerk zu perfektionieren und es auf den Markt zu bringen.

Frederique Constant Classics Moonphase Manufacture

Die neue Classics Moonphase Manufacture kommt in drei Varianten: silberfarbene oder marineblaue Zifferblätter mit entweder einem roségoldplattierten oder einem polierten Gehäuse aus Edelstahl.

Frederique Constant Classics Moonphase Manufacture

Das Gehäuse besteht aus 3 Teilen. Es besitzt einen Durchmesser von 42 mm und ist mit einem gewölbten Saphirglas und einem durchsichtigen Gehäuseboden ausgestattet. Er gibt den Blick auf das Innenleben des Kalibers FC-712 mit 38-stündiger Gangreserve frei. Die beiden Zähler für Mondphasen- und Datumsanzeige sind bei drei beziehungsweise neun Uhr angeordnet. Das elegant gewölbte Zifferblatt mit aufgedruckten römischen Ziffern und von Hand polierten Zeigern verschmilzt nahtlos mit dem Gehäuse. Das dunkelbraune, schwarze oder blaue Armband aus Kalbsleder mit Krokomuster ergänzt schließlich den Look.

 

Frederique Constant Classics Moonphase Manufacture

 

Die technischen Features der Frederique Constant Classics Moonphase Manufacture, Referenz FC-712MS4H6

  • Gehäuse: Poliertes Edelstahlgehäuse 3-teilig, 42 mm Durchmesser, durchsichtiger Gehäuseboden, wasserdicht bis zu 5 ATM
  • Glas: Konvexes Saphirglas
  • Zifferblatt: Silberfarbenes Zifferblatt mit schwarzem Aufdruck römischer Ziffernindizes, handpolierte schwarze Zeiger, Mondphase bei 3 Uhr und Datumszähler bei 9 Uhr
  • Uhrwerk: Manufaktur-Kaliber FC-712 mit automatischem Aufzug,  Datum und Mondphase einstellbar durch die Krone. Perlage & kreisförmige Côtes de Genève Dekoration auf dem Uhrwerk, 28 Steine, 38 Stunden Gangreserve, 28’800 Alt/h. Funktionen Stunden, Minuten, Sekunden, Mondphase, Datum von Hand
  • Armband: Schwarzes Kroko Kalbslederarmband

Unverbindliche Preisempfehlung: CHF 2.595,- / € 2.595,-

 

 

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

2.92/5 (5)

 

 

Share This