Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Moon Enamel

Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Moon Enamel

Mit ihrem extrem schlanken Gehäuse betont die Master Ultra Thin Moon Enamel die Kunst der Guillochierung und die des Emaillierens, zwei der „Métiers Rares®“, die seit Generationen in der Manufaktur im Vallée de Joux bewahrt werden. Jaeger-LeCoultre ist eine der wenigen Manufakturen, die sich dem Edelsteinbesatz, der Gravur, der Guillochierung und dem Emaillieren in ihren Werkstätten widmet.

Diese Kunstfertigkeiten erfordern ein Höchstmaß an Feingefühl und Expertise. Sie werden üblicherweise von Hand mit der Unterstützung von Maschinen durchgeführt und sind zum Teil Jahrhunderte alt. In 2019 dringen künstlerische und technische Präzision in eine neue Dimension vor: Die Kunst der Präzision – The Art of Precision. Dafür steht Jaeger-LeCoultre.

Das guillochierte, emaillierte Erscheinungsbild dieses neuen Master Ultra Thin Enamel Modells stellt erneut die Präzision und die Raffinesse der Grande Maison unter Beweis. Das tiefe und intensive Blau auf dem Zifferblatt steht im perfekten Einklang mit dem Gehäuse dieser limitierten Edition.

 

Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Moon

 

Dürfte Uhrenliebhaber rasch begeistern: die Master Ultra Thin Moon Enamel mit ihren klaren Linien und dem, für die Ultra Thin-Linie charakteristischen, extrem schlanken Gehäuse.

Die neue Master Ultra Thin Moon Enamel erscheint in einer limitierten Auflage von 100 Exemplaren und bringt ihren Charakter in reinem und edlem Uhrmacherstil zum Ausdruck. Besonders zur Geltung kommen dabei das neue, von Hand guillochierte blaue Zifferblatt, die neuen Stundenindizes, ein neuer polierter Mond und neuerdings eingravierte Zähler. Ihr extrem schlankes Gehäuse aus Weißgold (10,04 mm) birgt das Jaeger-LeCoultre Kaliber 925, ein mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug und 70 Stunden Gangreserve.

 

Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Moon

 

Ein von Hand guillochiertes Email-Zifferblatt

Die Eleganz der neuen Master Ultra Thin Moon Enamel entsteht durch den selbstbewussten Charakter ihres guillochierten blauen Email-Zifferblatts. Das intensive, faszinierende Blau hebt die geometrischen Motive und den Relief-Effekt der Guillochierung hervor, einer traditionellen Verzierungstechnik, die heute zeitgemäßer ist als je zuvor. Das Emaillieren, ein uraltes Savoir-faire, wurde 1996 wieder in der Manufaktur aufgenommen. Die vollständig von Hand ausgeführte und nur von einigen wenigen in der Manufaktur ausgebildeten Kunsthandwerkern beherrschte Technik erfordert höchste Konzentration und endlose Geduld. Außerdem verlangen die Guillochierung und das Auftragen der durchscheinenden blauen Email-Schicht ein beispielloses Niveau an Sorgsamkeit.

 Eine polierte neue Mondphase

Die Master Ultra Thin Moon Enamel ist mit einer neuen Mondphase ausgestattet, die mit gewissenhafter Liebe zum Detail neugestaltet wurde. Bei Vollmond erscheint die perfekt runde und polierte weiße Scheibe vor einem eleganten Sternenhimmel.

 

Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Moon Enamel

 

Ein neues Design für die Stundenindizes und ein eingravierter Zähler

Neben der unübersehbaren Präsenz der polierten Mondphase zeichnet sich diese limitierte Auflage von 100 Exemplaren durch eine Neuinterpretation der Master Ultra Thin aus, einer Linie, die seit über 20 Jahren zu den Klassikern der Uhrmacherkunst gehört. Kennern fällt sofort das neue Design der Stundenindizes ins Auge, die länger sind und bei 12, 3, 6 und 9 Uhr als doppelte Markierungen erscheinen. In einem Fenster bei 6 Uhr wurde der Zähler, der die polierte Mondphase birgt, eingraviert, um die Ziffern des Datums hervorzuheben. Dieser visuelle Effekt kombiniert Präsenz mit Diskretion.

 

Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Moon Enamel

 

Die Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Moon Enamel – Ein Modell voller Symbolkraft, das die Expertise der Meisteruhrmacher, Künstler und Kunsthandwerker von Jaeger-LeCoultre zur Geltung bringt. Unablässig definieren sie mechanische Präzision neu und kombinieren sie mit beispielloser künstlerischer Kreativität.

 

Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Moon

 

Die technischen Feature der Master Ultra Thin Moon Enamel

Referenz: Q13635E1

  • Gehäuse: 39 mm Weißgoldgehäuse, 10,04 mm hoch, wasserdicht bis 5 bar, Gehäuseboden aus  Saphirglas
  • Werk: Kaliber: 925/2 – Automatik, Gangreserve 70 Stunden
  • Funktionen: Stunde/Minute/Sekunde, Datum, Mondphase
  • Zifferblatt: Blau, guillochiertes Email

Limitierung: 100 Exemplare

Die unverbindliche Preisempfehlung stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht fest; die aktuelle Ultra Thin Moon mit Weißgoldgehäuse liegt bei € 19.200,- und so dürfte der Preis der neuen, hier vorgestellten und limitierten Version sicher darüber liegen…

 

Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Moon Enamel

 

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

3.53/5 (12)
Share This