Luxusmarke mit eigener e-commerce-Plattform: Omega Online-Shop

Luxusmarke mit eigener e-commerce-Plattform: Omega Online-Shop

Vorläufig auf die Vereinigten Staaten von Amerika beschränkt, ist der Omega Online-Shop in den USA gestartet. Als eine der ersten klassischen Uhrenmarken im Luxusbereich steigt Omega mit einem eigenen Channel in den Online-Direktverkauf an Endkunden ein – allerdings vorerst (wie man betont) noch beschränkt auf den Markt in den USA. Dort kann ab sofort die Omega-Kollektion, auch Speedmaster, Seamaster, Constellation und De Ville, über den in die Omega-Website integrierten Online-Store gekauft werden.

Der Schritt in den e-Commerce ist ein wichtiger Schritt für Omega, vor allem in Ländern mit den geographischen Dimensionen wie den USA. Denn bisher waren potenzielle Käufer auf regionale Fachgeschäfte und Markenboutiquen angewiesen. Nun können Kunden – vorerst nur in den USA – zu jeder Zeit und unabhängig von ihrem Standort oder Wohnsitz die Omega-Website besuchen, sich informieren und das Omega-Modell ihrer Wahl direkt im Omega-Store kaufen.

Raynald Aeschlimann, Präsident und CEO von Omega freut sich über die vielen Vorteile, sowohl für die Marke, als auch deren Kunden:

„..durch unser Online-Angebot erreichen wir nun potenzielle Omega-Kunden an jedem erdenklichen Ort dieses Landes. Bisher geographisch bedingte Einschränkungen – sowohl für unsere Kunden als auch für uns als Marke –  werden aufgehoben und werden uns durch überregionale Verfügbarkeit noch erfolgreicher machen. Wir sehen daß der e-commerce auch im Luxusbereich ein hohes Wachstum verzeichnet, und immer mehr Käufer diesen Weg als bevorzugte Einkaufsmöglichkeit nutzen…“

 

Exklusiv im Omega Online-Shop USA: die Omega Seamaster Planet Ocean Michael Phelps Limited Edition

im Omega Online-Shop: Omega Seamaster Planet Ocean Michael Phelps Limited Edition

Im Omega Online-Shop Omega Seamaster Planet Ocean Michael Phelps Limited Edition Rückseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Omega Seamaster Planet Ocean Michael Phelps Limited Edition wird allerdings vorerst exklusiv Kunden in den USA angeboten. Das Sammlerstück, das dem legendären Olympioniken gewidmet ist, wird angetrieben vom legendären Master Chronometer-Werk und wird in einer besonders attraktiven Farbkombination angeboten. (Link zur Seamaster Planet Ocean Michael Phelps Limited)

Wer jetzt schon mal reinschnuppern will in den Omega US-Webshop: www.omegawatches.com/en-us/

Omega e-Commerce nutzt Erfolg der Omega-Website

Damit baut Omega auch auf das Engagement der Marke zu den Olympischen Spielen, wo sie ihre Kompetenz als offizieller Zeitnehmer immer wieder unter Beweis stellt und zugleich Millionen von Zuschauern erreicht. Auch den Erfolg der Website omegawatches.com mit ihrem kontinuierlichen Wachstum macht man sich zunutze. Insbesondere auch während der Olympischen Spiele wurde die Site von mehr Menschen als jemals zuvor besucht; 60% der Besucher greifen inzwischen – so der Geschäftsbericht für 2016 – vom Smartphone auf die Website zu. Zudem können Inhaber einer Master-Chronometer-Karte die METAS-Testergebnisse ihrer Uhr über die Omega-Plattform MyOmega online abrufen.

Omega ist also auf dem Weg von der „Dunklen Seite des Mondes“ in das Rampenlicht des e-Commerce, und das sicher bald auch in weiteren Ländern…

 

#Omega #OmegaOnlineShop #Seamaster #Planet_Ocean #Michael_Phelps_Limited_Edition 

 

 

 

 

 

 

 

Share This