Vacheron Constantin Patrimony Collection Excellence Platine

Vacheron Constantin Patrimony Collection Excellence Platine

Das bewusst minimalistisch gehaltene Erscheinungsbild der Patrimony Collection Excellence Platine täuscht über feinen Details hinweg, die in eine perfekt gezogene Linienführung eingeflossen sind. Das Zifferblatt, die applizierten Stundenindizes und auch die Zeiger harmonieren mit dem leicht geschwungenen Design des Gehäuses, das ein kleines Hilfszifferblatt für die Sekunde und eine Perlmutt-Minutenmarkierung auszeichnet.

Eine außerordentlich elegante Uhr mit Potenzial zum Sammlerstück der Extraklasse: die Patrimony Collection Excellence Platine.

Dieses Patrimony-Modell, die Excellence Platine, ist die zeitgenössische Neuinterpretation eines edlen Klassikers der 1950er- Jahre aus dem reichhaltigen Erbe von Vacheron Constantin.  Damit kehrt ein großartiger Klassiker der Uhrmacherkunst zurück, allerdings nur ein einer limitierten Sammleredition.

Seit 2006 bietet Vacheron Constantin im Rahmen der Collection Excellence Platine Sammlern absolute Meisterstücke der Haute Horlogerie: faszinierende Zeitmesser aus 950er  Platin in  limitierter  Auflage, von schlicht gehaltenen Ausführungen bis hin zu prestigeträchtigen Komplikationen.

Vacheron Constantin Excellence Platine

 

Neben  einem  Platingehäuse bestechen die Modelle durch ein sandgestrahltes Platin‐Zifferblatt, eine fast geheime „Pt950“‐Signatur zwischen 4 und 5 Uhr Zeiger, Stundenindizes aus 18‐karätigem Weißgold und eine „Perlmutt“-Minutenmarkierung, ein von Hand mit Seiden‐ und Platinfäden vernähtes, dunkelblaues Armband aus Alligatorleder sowie eine polierte Platinschließe in Form eines Malteserkreuzes. Eine Patrimony Uhr, die als „State of the Art“ die auf geradezu majestätische Weise die Ästhetik der Kollektion verkörpert.

Die Patrimony Collection Excellence Platine ist nur in einer auf 150 Stück limitierten, nummerierten Edition erhältlich.

Ihr 42‐ Millimeter Gehäuse  beherbergt  das  durch  den  Saphirglasboden  zu  bewundernde Manufakturkaliber 4400 AS, welches das „Côtes de Genève“‐Motiv trägt und sich perfekt in das Gehäuse einfügt. Die mit Genfer Punze zertifizierte Mechanik zeugt von der Exklusivität des Sammlerstücks.

Bis in alle Ewigkeit und darüber hinaus: 950er Platin ist Inbegriff für puren Luxus. Seine Intensität und der markante Grauton des Edelmetalles überdauern alle Zeiten und erzeugen faszinierende Lichteffekte. Zudem bedarf dieses edle und exklusive Metall keines Firnisses, da es niemals oxidieren wird.

Patrimony Collection Excellence Platine

 

Die technischen Features der Patrimony Collection Excellence Platine Referenznummer 1110U/000P‐B306, mit der Genfer Punze zertifizierter Zeitmesser 

  • Gehäuse:950er Platin  42 mm Durchmesser, 7,65 mm Höhe  Durchsichtiger Saphirglasboden, Wasserdichtigkeit bei 3 Bar geprüft (ca. 30 Meter)
  • Werk: mechanisches Kaliber 4400 AS mit Handaufzug, von Vacheron Constantin entwickelt und gefertigt, 28,6 mm Durchmesser, 2,8 mm Höhe, ca 65 Stunden Gangreserve  4Hz (28.800 Halbschwingungen pro Stunde), 127 Einzelteile, 21 Edelsteine
  • Anzeigen: Stunden, Minuten  Kleine Sekunde bei 6 Uhr
  • Zifferblatt: 950er Platin  Sandgestrahlt  „Pt950“-Signatur  zwischen 4 und 5 Uhr  Konvexer Außenbereich mit kreisförmiger „Perlmutt“‐ Minutenmarkierung  Applizierte Stundenindizes aus 18 kt. Weißgold
  • Armband: Dunkelblaues Leder des Alligator Mississipiensis, Innenschale  aus Alligatorleder, handgenäht mit Seiden‐ und 950er  Platinfäden, Satteloptik, große rechteckige Schuppen. Schließe aus 950er Platin in Form eines halben Malteserkreuzes.
  • Limitierung: 150 Exemplare
  • Verfügbarkeit und Preis: einige wenige Exemplare sind, so das Ergebnis einer Rückfrage bei Vacheron & Constantin kurz vor Veröffentlichung, zum Preis von € 39.400,- wohl noch zu bekommen.

Vacheron Constantin Excellence Platine

Share This