Pioneer Centre Seconds Funky Blue Black Edition auf Weltreise

Pioneer Centre Seconds Funky Blue Black Edition auf Weltreise

Die Pioneer Centre Seconds Funky Blue Black Edition von H.Moser & Cie geht auf Weltreise um zu zeigen, daß sie eine Uhr für Weltenbummler und Entdecker ist. Ihr tiefblaues Funky Blue Fumé-Zifferblatt ist eine Ode an den blauen Himmel, und ihre technischen Vorzüge machen sie zu einem weltgewandten Reisebegleiter.

In ein ebenso elegantes wie robustes Gehäuse aus nachtschwarz DLC (Diamond like Carbon)-beschichtetem Stahl gepackt, macht sich diese abenteuerlustige Schönheit bereit, ein ganzes Jahr lang reale Pioniere durch alle Welt zu begleiten.

Ein ganz besonderer Launch für eine ganz besondere Uhr: die Pioneer Tour!

Für die Einführung einer ihrer bislang (für die Maßstäbe von H.Moser & Cie) kühnsten Uhren hat sich die Manufaktur H. Moser & Cie. etwas Außergewöhnliches einfallen lassen. Um aller Welt zu zeigen, welches Wunderwerk die Pioneer Centre Seconds Funky Blue Black Edition ist, sollen echte Pioniere die Uhr erleben. Nichts gleicht dem Kick, diese Schönheit am Handgelenk zu tragen.

Und so leiht H. Moser & Cie. die Pioneer Centre Seconds Funky Blue Black Edition ab diesem Monat an glückliche „Schatzhüter“ aus, mit denen die Uhr ein Jahr lang rund um den Globus auf Abenteuertour gehen wird – ohne dass auch nur die Route geplant ist. Denn wahres Abenteuer braucht ein wenig spontane Magie. Ein Jahr. Eine epische Odyssee. Zahllose Ziele.

Um das Abenteuer zu starten, wird H. Moser & Cie. die Pioneer an einen Freund und gleichgesinnten Uhrenliebhaber verleihen. Von da an hängt alles vom Zufall ab. Der erste Träger wird die Uhr an eine Person seiner Wahl übergeben, und danach wird sie von Uhrenliebhaber zu Uhrenliebhaber weitergereicht … Ziel (und Uhrenkenner) unbekannt.

 

Pioneer Funky Blue Sentre Seconds Black Edition auf Weltreise

 

Jeder Empfänger wird die Pioneer eine Woche lang behalten, wird sie am Handgelenk fotografieren – zusammen mit einem eindrucksvollen Blick auf seine Umgebung – und das Foto mit der Welt teilen. Dann darf die Pioneer weiterwandern. Nie wird sie lange an einem Ort bleiben, sondern immer auf der Straße (oder durch die Luft … oder über Wasser …) weiterziehen. Die Community kann die Reise der Pioneer Centre Seconds Funky Blue Black Edition auf einer eigenen Landing Page und auf Instagram @moserwatches unter dem Hashtag #PioneerTour verfolgen. Abonnenten erhalten Newsletter von H. Moser & Cie. mit einer Zusammenfassung aller Abenteuer der Pioneer sowie Insider-Informationen zur Uhrmacherkunst und zu besonderen Produktmerkmalen.

Aber nun mal näher betrachtet: Die Pioneer Centre Seconds Funky Blue Black Edition

Die Manufaktur H. Moser & Cie. hat ihr All-Terrain-Modell, die Pioneer, hier mit einer DLC (Diamond-Like-Carbon)- Beschichtung in tiefem Schwarz versehen. Unter dem gewölbten Saphirglas befindet sich ein charakteristisches Moser Fumé-Zifferblatt in atemberaubendem Funky Blue – der erste Auftritt dieser Farbe in der Pioneer-Kollektion.

 

Pioneer Funky Blue Sentre Seconds Black Edition

 

Die Stundenmarkierungen und Zeiger mit leuchtendem Superluminova® schimmern wie Sterne am Nachthimmel. Doch Äusserlichkeiten sind bei desem Modell nicht alles: Hinter der mitternächtlichen Optik der Pioneer Centre Seconds Funky Blue Black Edition verbirgt sich das Uhrwerk HMC 200 – ein hauseigenes Kaliber mit einer Straumann® Spirale, das mit 21.600 Halbschwingungen pro Stunde schlägt.

Ausgestattet mit einem bidirektionalen Klinkenaufzug und einer Gangreserve von mehr als drei Tagen, ist das jüngste Mitglied der Pioneer-Familie sowohl für Alltagsabenteuer als auch Odysseen durch die ganze Welt gerüstet. Und mit ihrer Wasserdichtigkeit bis zu 120 Meter und ihrem vielseitigen Armband aus schwarzem Kautschuk ist diese Uhr sogar bereit, über die sieben Meere zu segeln. Folgen Sie der Reise: • www.pioneerchronicles.com/pioneertour • @moserwatches / #pioneertour

 

Pioneer Funky Blue Sentre Seconds Black Edition Rückseite

 

Die technischen Features der Pioneer Centre Seconds Funky Blue Black Edition ( Referenz 3200-1205)

Modell aus schwarz DLC-beschichtetem Stahl, mitternachtsblaues Fumé-Zifferblatt, schwarzes Kautschukarmband, wasserdicht bis 120 Meter

  • Gehäuse: 42,8 mm schwarz DLC-beschichteter Stahl, Höhe ohne Saphirglas: 10,6 mm, transparenter Gehäuseboden Schraubkrone verziert mit dem Buchstaben „M“
  • Glas: Gewölbtes Saphirglas
  • Zifferblatt: Funky Blue Fumé mit Sonnenschliff, applizierte Indizes mit Superluminova®-Stundenmarkierungen. Blattzeiger, teilweise skelettiert Superluminova®-Elemente auf den Zeigern
  • Uhrwerk: Automatikkaliber HMC 200 Durchmesser: 32,0 mm bzw. 14 1/4 Linien Höhe: 5,5 mm Frequenz: 21‘600 A/h 27 Rubine. Automatischer bidirektionaler Klinkenaufzug Gravierte Schwungmasse Gangreserve: mindestens 3 Tage. Sekundenstopp, original Straumann® Spirale mit flacher Endkurve.
  • Veredelung: Mit Moser Streifen veredelt Funktionen Stunden und Minuten Zentrale Sekundenanzeige
  • Armband: Schwarzer Kautschuk mit Dornschließe aus schwarz DLC-beschichtetem Titan und eingraviertem Moser Logo

Die bisher noch nicht offiziell bestätigte, unverbindliche Preisempfehlung dürfte bei ca. € 13.250,- liegen

Wo Sie eine Uhr von H.Moser & Cie erwerben können? Bezugsmöglichkeiten finden Sie unter diesem Link

 

 

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

3.23/5 (7)

 

 

Share This