Lange & Söhne zieht in die Züricher Bahnhofstrasse

Lange & Söhne zieht in die Züricher Bahnhofstrasse

Lange & Söhne hat nun seine erste Boutique in der Schweiz. Seit dem 19. Juni 2019 sind die exklusiven Zeitmesser aus Sachsen an der Bahnhofstrasse 25 in Zürich erhältlich. Offiziell eingeweiht wurde die neue Boutique im Beisein von Lange-CEO Wilhelm Schmid am 11. Juli 2019.

 Eine eigene Boutique in der Schweiz – für die Uhrmacher von A. Lange & Söhne hat diese Eröffnung „eine besondere Bedeutung“, erklärt Lange-CEO Wilhelm Schmid, „denn wenn Schweizer Kenner der Haute Horlogerie sich für eine Uhr aus Deutschland entscheiden, ist das ein großartiges Kompliment.“

Die Wahl des Standorts folgt der Strategie des Unternehmens, das Markenerlebnis für Kunden in den Kernmärkten durch eine repräsentative Kollektion und bestmögliche Beratung zu steigern. Die Räume der Zürcher Dependance sind im neuen Corporate Design gestaltet.

 

Lange & Söhne Boutique Bahnhofstraße Zürichue in der Schweiz. Seit dem 19. Juni 2019 sind die exklusiven Zeitmesser aus Sachsen an der Bahnhofstrasse 25 in Zürich erhältlich.

A. Lange & Söhne Boutique Zurich, Bahnhofstrasse 25, Eröffnung im July 2019

 

Wilhelm Schmid dazu: „Uns ging es darum, Räume zu schaffen, die in jedem Detail die Persönlichkeit der Marke A. Lange & Söhne reflektieren. Gemeinsam mit unseren Architekten haben wir uns für einen Ansatz entschieden, der den Prinzipien des Bauhauses folgt, indem er – genau wie bei unseren Uhren – Kunst, Handwerk und Technik zu einer Einheit verbindet.“ So entstand eine Atmosphäre, in der Menschen sich wohlfühlen und die handwerklich vollendeten Zeitmesser umfassend erkunden können.

 

Lange & Söhne Boutique Bahnhofstraße Zürich

A. Lange & Söhne boutique Zurich, Bahnhofstrasse 25

 

Seit 1995 sind Lange-Uhren in der Schweiz erhältlich. In Zürich arbeitet das Unternehmen nun mit dem langjährigen Konzessionär Embassy zusammen. Das 1970 gegründete Haus zählt zu den führenden Adressen im Schweizer Uhrenmarkt mit Standorten in Luzern und St. Moritz. „Wir freuen uns, mit Embassy einen Partner zu haben, der sich schon seit vielen Jahren in Luzern erfolgreich für die Marke engagiert hat. Der Name passt zu unserem Ziel, im Land der Uhrmacher eine Botschaft zu haben, die unser besonderes Verständnis des Metiers reflektiert“, so Wilhelm Schmid.

 

Lange & Söhne Boutique Bahnhofstraße Zürich

A. Lange & Söhne boutique Zurich, Bahnhofstrasse 25, Eröffnung im July 2019

 

Mit der Neueröffnung verfügt Lange & Söhne über nunmehr elf Verkaufspunkte in der Schweiz. Die Zahl der weltweiten Lange-Boutiquen steigt damit zugleich auf 27.

Wo Sie diese finden, erfahren Sie unter diesem Link

 

 

Über A. Lange & Söhne

Der Dresdner Uhrmacher Ferdinand Adolph Lange legte mit der Gründung seiner Uhrenmanufaktur 1845 den Grundstein für die sächsische Feinuhrmacherei. Seine hochwertigen Taschenuhren sind bei Sammlern in aller Welt noch immer heiß begehrt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Unternehmen enteignet, und der Name A. Lange & Söhne geriet beinahe in Vergessenheit. Im Jahr 1990 wagte Walter Lange, der Urenkel von Ferdinand Adolph Lange, den Neubeginn. Heute werden bei Lange pro Jahr nur wenige Tausend Armbanduhren aus Gold oder Platin hergestellt. In ihnen arbeiten ausschließlich im eigenen Haus entwickelte und aufwendig von Hand dekorierte und zweifach montierte Uhrwerke. Mit 63 Manufakturkalibern seit 1994 nimmt A. Lange & Söhne eine Spitzenposition in der Uhrenwelt ein. Zu den großen Erfolgen zählen Markenikonen wie die LANGE 1 mit dem ersten Großdatum in einer in Serie gefertigten Armbanduhr und die ZEITWERK mit ihrer exakt springenden Ziffernanzeige. Außergewöhnliche Komplikationen wie die ZEITWERK MINUTENREPETITION, der DATOGRAPH PERPETUAL TOURBILLON oder der TRIPLE SPLIT stehen für das Bestreben der Manufaktur, ihre traditionsreiche Kunst zu immer neuen Höhen zu führen.

 

 

Share This