Montblanc TimeWalker Manufacture Chronograph Limited Edition 1500

Montblanc TimeWalker Manufacture Chronograph Limited Edition 1500

Den angemessenen Rahmen für die Premiere des TimeWalker Manufacture Chronograph Limited Edition 1500 bildete das Goodwood Festival of Speed vom 4. bis zum 7. Juli 2019. Das legendäre Goodwood House im britischen West Sussex war wieder einmal Gastgeber des Festival of Speed, das vor 26 Jahren von Lord Richmond ins Leben gerufen wurde. Als eines der größten Festivals der Automobilkultur von heute ist es ein wichtiger Termin im Eventkalender (nicht nur) der Briten. Über 600 Autos und Motorräder aus allen Epochen des Motor- und Rennsports nehmen an dieser Veranstaltung teil, zu der auch einige der legendärsten Sportler sowie VIPs aus aller Welt anreisten.

Montblanc feierte sein drittes Jahr als offizieller Zeitnehmer des Goodwood Festival of Speed

Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert Montblanc mitten auf dem Festivalgelände zum ersten Mal eine Pop-up-Boutique, in der die neuesten Kollektionen ausgestellt und erworben werden konnten. Das Highlight bildet die TimeWalker Kollektion, die dem Rennsport und dem Rallye-Vermächtnis von Minerva gewidmet ist, der Schweizer Uhrenmanufaktur von Montblanc.

Davide Cerrato, der Managing Director von Montblanc Watches:

Die Verbindung zwischen Montblanc und der Zeitmessung im Rennsport reicht zurück in die 1940er-Jahre, als Minerva in der Präzision führend war und Monopusher-Chronographen wie den Rally Timer fertigte, das perfekte Gerät für die Motorsportleidenschaft“.

„Nur mithilfe eines präzisen und zuverlässigen Zeitmessgeräts können heute noch Zeitrekorde gebrochen werden. Durch ihre großartige Vergangenheit als bevorzugte Stoppuhr für die Zeitmessung bei Rennen, die sich durch ihre herausragen Präzision auszeichnet, ist es eine ganz besondere Freude, wenn die legendäre Minerva bei einem der aufregendsten Rennsportevents der Welt wieder zu ihren Wurzeln zurückkehrt. Als offizieller Zeitnehmer nutzt Montblanc seine Kompetenz in der Zeitmessung für die zahlreichen Rennen, die an diesen vier Tagen stattfinden. Wie in jedem Jahr bildet das Bergrennen über 1,16 Meilen den Höhepunkt des Festivals. Der Gewinner des Festival of Speed 2019 darf sich ebenfalls über eine Montblanc Uhr freuen – den Montblanc TimeWalker Manufacture Chronograph limited Edition.

 

Montblanc Rally Timer

Als Hommage an das Vermächtnis von Minerva führt Montblanc die über 160 Jahre alte Tradition der Feinuhrmacherei in seinen aktuellen Kollektionen fort. Die 1858 in Villeret gegründete Manufaktur Minerva war ein führender Spezialist in der Herstellung von Profi-Uhren und bekannt als eine exklusive Werkstatt, in der hochwertige Stoppuhren von erstaunlicher Präzision zur Messung von Kurzzeiten gefertigt wurden – so auch der 1/100stel-Sekundenzähler, der 1916 eingeführt wurde.

Ein perfektes Beispiel für dieses Vermächtnis ist der „Rally Timer“, eine Stoppuhr, die zur Messung der Zeiten bei Motorsportrennen entwickelt wurde. Er zeichnete sich durch eine hohe Präzision aus und diente als Inspirationsquelle für die TimeWalker Kollektion.

Die TimeWalker Produktlinie kombiniert diese legendären Zeitmessinstrumente der Vergangenheit mit der Philosophie des Motorsports, indem sie das Vermächtnis Minervas – Technologie, maskuline Energie, Höchstleistung und den Stil der Blütezeit des Motorsports – verkörpert.

 

Beim Goodwood Event lanciert, und jetzt in ausgesuchten Boutiquen erhältlich: der Montblanc TimeWalker Manufacture Chronograph Limited Edition 1500.

Die Uhr ist aus „abgenutztem“ Stahl gefertigt. Um dieses besondere Finish zu erhalten, wird das Edelstahlgehäuse zunächst geschwärzt, bevor er in Handarbeit gewaschen und gebürstet wird, um jeder Uhr ihre ganz eigene Patina und ein individuelles Erscheinungsbild zu verleihen. Dieser Vintage-Look passt perfekt zum schwarzen und grauen Zifferblatt in „umgedrehter Panda-Optik“, zur schwarzen Keramiklünette, den schwarz rhodinierten Zeigern und dem brandneuen Armband aus schwarzem Nubuk-Kalbsleder.

 

Montblanc TimeWalker Manufacture Chronograph Limited Edition

 

Angetrieben wird der TimeWalker Manufacture Chronograph Limited Edition 1500 vom Montblanc Manufaktur-Chronographenkaliber MB 25.10 mit traditionellen Veredelungen wie Genfer Streifen, Perlage, gebläuten Schrauben und einer neuen Monoblock-Schwungmasse aus schwarzem, rhodinierten Wolfram in Form eines Lenkrads. Das Uhrwerk ist mit einem traditionellen Säulenrad, einer horizontalen Kupplung sowie einem Stoppsekundenmechanismus ausgestattet, der für eine präzise Zeiteinstellung sorgt. Die Uhr zeigt Stunden, Minuten, kleine Sekunden und das Datum an sowie die Chronographenanzeigen mit zentralem Zeiger und Zählern bei 3 Uhr und bei 9 Uhr, die an die traditionellen Chronographen mit 3-6-9-Zählern erinnern.

 

Montblanc TimeWalker Manufacture Chronograph Limited Edition

 

Montblanc TimeWalker Manufacture Chronograph Limited Edition Ident. 124073

  • Gehäuse 43 mm „Abgenutzter“ Edelstahl, satiniert, feststehende Lünette aus schwarzer Keramik mit silbrig-weißer gravierter Tachymeterskala. Gehäuseboden mit eingesetzter, rauchig gefärbter Saphirglasscheibe. Höhe 15,20 mm, wasserdicht bis 10 bar (100 m), Krone Schwarzes DLC mit geriffeltem Finish und hervorstehendem Montblanc Emblem.
  • Glas: Kratzfestes, gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas
  • Zifferblatt: „Reverse Panda“-Ziffernblatt mit schwarzem Hintergrund und grauen Zählern, schwarze rhodinierte arabische Ziffern und Indizes mit Super-LumiNova®-Beschichtung, schwarze rhodinierte Stunden- und Minutenzeiger in Dauphine-Form mit Leuchtbeschichtung, roter Chronographen-Sekundenzeiger mit Minerva Pfeil an der Spitze. Grauer Höhenring mit grau oder rot umrandeten und mit LumiNova® beschichteten weißen Indizes an den 5-Minutenmarkierungen
  • Uhrwerk Montblanc Manufaktur Kaliber MB 25.10 aus 232 Einzelteilen
  • Uhrwerktyp: Mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, Chronographenfunktion und Datum
  • Chronograph Doppeldrücker mit Säulenrad und horizontaler Kupplung. 33 Lagersteine, Gangreserve ca. 46 Stunden. Unruh Schraubenunruh, Durchmesser = 10 mm; Trägheitsmoment = 12 mg.cm², Frequenz 28.800 Halbschwingungen/Stunde (4 Hz)
  • Spiralfeder Flach. Platine rhodiniert mit Perlage und Genfer Streifen. Brücken rhodiniert mit kreisrunder Körnung und Genfer Streifen.
  • Anzeigen: Stunden und Minuten aus der Mitte, kleine Sekunde bei 6 Uhr, Tachymeterskala auf der Lünette. Chronographenzeiger für verstreichende Sekunden aus der Mitte 30-Minuten-Zähler und 12-Stunden-Zähler bei 3 bzw. bei 9 Uhr
  • Armband: Schwarzes Nubuk-Kalbsleder in Vintage-Optik aus der Richemont Pelletteria im italienischen Florenz mit Dreifachfaltschließe aus Edelstahl

Besonderheit: Zertifiziert durch den Montblanc Laboratory Test 500 (*Super-LumiNova® ist keine Marke von Montblanc)

Limitierung: 1.500 Exemplare

Unverbindliche Preisempfehlung: € 5.450,-

Verfügbarkeit: in den Montblanc-Boutiquen

 

 

Liebe Leser, wie gefällt Ihnen dieses Modell?

2.85/5 (4)
Share This